Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Größenfrage an Pro Max Besitzer

Größenfrage an Pro Max Besitzer

Windwusel
Windwusel05.11.2013:53
Hi!

Ich überlege mir ein iPhone 12 Pro Max zuzulegen, hadere aber wegen der Größe. Ich hatte seinerzeit ein iPhone 7 Plus, dass ich wegen der besseren Kamera gekauft hatte und dann durch das X ersetzt hatte. Das war eine Wohltat, weil das große Display nicht verloren ging, aber das Gehäuse angenehm wurde. Jedoch haben sich nun die Größenverhältnisse wieder geändert. Ein großes Display ist definitiv für mich nice to have. Außerdem ist die Hardware nun auch wieder besser als die des kleinen Bruders.

Darum die Frage an ähnlich denkende Besitzer eines vergleichbaren iPhone 11 Pro Max: Empfindet ihr die Größe des Geräts als angenehm im Alltag oder eher nicht und benutzt es nur wegen des vorteilhaften großen Displays?
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
-2

Kommentare

Shirow05.11.2013:59
Versuche doch einfach mal dir das iPhone 12 Pro Max im Apple Store anzusehen wenn es da ist, nur dann kannst du doch für dich herausfinden ob es deinen Bedürfnissen entspricht. Verstehe nicht ganz wie die Meinung anderer dir hier zu einem entscheidenen Entschluss helfen soll, außer das es wieder eine "Ich finde aber dies und ich finde aber das" Diskussion startet. Nicht böse gemeint, aber probieren geht wohl über studieren.
+4
dam_j
dam_j05.11.2014:10
Hab beim 8er einfach zwei Papp-Phones gebaut. Die Maße sind ja bekannt.
Seitdem nur noch Max-Modelle
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
+1
Caliguvara
Caliguvara05.11.2014:13
Schneide dir einen Karton mit den Ausmaßen zurecht und hantiere damit herum. Ich stecke ebenfalls noch beim iPhone X, das Pro Max wäre am Anfang wohl eine Änderung, die man aber sehr schnell vergisst. Siege den Sprung vom iPhone 4S zum 5, und spätere Grössenunterschiede.
Ich persönlich würde ohne zu zögern zugreifen, da ich auch nur positives Feedback bezüglich der Max Geräte bekomme.

Edit: zeitgleich hatte dam_j die selbe Idee 😃
„Don't Panic.“
+1
Windwusel
Windwusel05.11.2014:24
Die Idee hatte ich auch schon, war aber bislang zu faul zum basteln ^^

Shirow
Selbstverständlich werde ich mir die Phones in live ansehen. Das bringt mir dennoch keine Langzeiterfahrungen mit der Größe. Daher hatte ich explizit nach Erfahrungen in der Alltagstauglichkeit gefragt. Wenn ich es das erste Mal in der Hand halte wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit riesig sein. Eine Diskussion war keine Absicht. Einfach nur Erfahrungsberichte von Personen die wie ich etwas wegen der enormen Größe zweifeln, dann aber den Schritt gewagt haben.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
-2
itomaci
itomaci05.11.2014:31
Seit dem XS max nie mehr was anderes, aus 3 gründen: das keyb zum simsen ist schön groß und deshalb weniger anfällig für schreibfehler. Zweitens ich fotografiere viel und mache auf reisen auch gerne etwas fotobearbeitung und drittens passen sie besser zu meinen großen klauen. In 8 tagen: 12 Pro Max
+1
Legoman
Legoman05.11.2014:37
Ich bin grad vom alten SE auf X umgestiegen und hab das Gefühl, dass mir die Augen rauskullern und die Finger abfallen, weil das Display viel zu groß ist.
Außerdem passt es kaum noch in die Hosentasche.
Noch größer wäre für mich überhaupt keine Option.
-3
Caliguvara
Caliguvara05.11.2015:01
Legoman
[...]
Außerdem passt es kaum noch in die Hosentasche.
[...]
Was für Hosen trägst Du?
„Don't Panic.“
+4
JoMac
JoMac05.11.2015:08
Ah. Ein Hosenträger.
+4
JoMac
JoMac05.11.2015:13
Windwusel
Darum die Frage an ähnlich denkende Besitzer eines vergleichbaren iPhone 11 Pro Max: Empfindet ihr die Größe des Geräts als angenehm im Alltag oder eher nicht und benutzt es nur wegen des vorteilhaften großen Displays?
Ich habe das 11 Pro Max und genieße jeden Tag den großen Bildschirm.
Für den Alltag und unterwegs wäre eine kleinere bzw. handlichere Form natürlich besser, wenn man es problemlos einhändig bedienen könnte.
Das schaffe ich in 75% der Fälle trotzdem, aber gelegentlich muss die andere Hand mal eingreifen wenn der Daumen nicht drankommt
Es passt in meine Hosentasche, aber eine kleinere Form wäre netter.

Wer es viel einhändig benutzen muss, sollte vom Max Abstand nehmen.
Ansonsten ist der große Screen echt super.
+2
ChrisK
ChrisK05.11.2015:18
Der größte Nachteil am Pro Max ist für mich, dass ich jetzt nie wieder ein kleineres iPhone ernst nehmen kann. Hab mich komplett dran gewöhnt.
„Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.“
+5
Legoman
Legoman05.11.2015:40
Caliguvara
Was für Hosen trägst Du?

Sowas jeansartiges.
Also ja - es passt. Aber beim Sitzen nervt es.
0
LoMacs
LoMacs05.11.2018:32
So unterschiedlich sind die Vorlieben. Für mich ist die Einhandbedienung essentiell. Mein iPhone 11 habe ich nach zwei Monaten weiterverkauft und mir ein SE2 geholt, es war eine Qual. Mit dem SE2 geht jetzt alles wieder doppelt so schnell.
Männlich, Mitte 40, 1,80m, normale Hände.
+1
athlonet05.11.2018:51
Ich hab aktuell ein iPhone XR (und hatte vorher mal ein Microsoft Lumia 950 XL - nachdem ich lange Zeit der Meinung war, ein Smartphone mit mehr als 4 Zoll würde ich mir nie kaufen...). Das ist von der Größe her zwischen Pro und Pro Max
Ich könnte mir das Pro Max durchaus vorstellen.

EDIT:
Männlich, Mitte 40, 1,84m, eher kleine Hände
0
Caliguvara
Caliguvara05.11.2018:54
Ist lustig, für mich ist meine Effizienz essentiel 🙂 Ich liebe den großen Platz auf dem Bildschirm, und halte mein Telefon eh so gut wie immer zweihändig, da ich beide Daumen zum tippen verwende. Meine Handschuhgrösse 8 erlaubt es mir auch in "Einhandsituationen" bequem mit nur einem Daumen die ganze Tastatur zu erreichen, meine Freundin nutzt dafür die Möglichkeit, die Tastatur auf 3/4 der Breite zu drücken.
Männlich, Mitte zwanzig, weit größer als 1m80 😉
„Don't Panic.“
0
Tirabo05.11.2019:25
Ich habe recht große Pianistenhände und verschreib mich am iPhone X in aller Regelmäßigket beim Buchstaben a bzw. s. Jedesmal wenn ich zB. Das Wort „aber“ schreiben will, schreibe ich „sber“. Das ist fast bei jedem Wort mit a so.
Für mich bedeutet das ganz klar, dass das Display meines X ist für die Einhandbedienung einfach zu groß ist. Mit dem alten 6er ist mir das nie passiert.

Dazu kommt, dass ich oft Sport treibe und mein iPhone dabei haben will. Einige Kompressionslauftights haben noch Taschen, in denen gerade noch so mein X reinpasst. Größer darf es aber auf keinen Fall mehr sein. Für Konzerte habe ich noch mein 12.9“ iPad und für zu Hause meinen iMac. Im Auto nutze ich CarPlay, iPhone-Größe ist da also auch egal.

Daher liebäuge ich sehr stark mit dem 12er Mini. Das wäre für mich, wenn das Display nicht zu klein wird (wegen meiner Sehstärke) eine perfekte Alternative für mich. Passt überall rein, ist leicht dazu und hat dafür ein recht großes Display. Ich werd’s mir auf jeden Fall antesten, sobald es verfügbar ist.

Aus einem „gerne immer größer“ beim iPhone ist bei mir also seit dem X wieder „eher kleiner“ geworden.

So schnell kann sich das ändern.
+2
Bergpalme
Bergpalme05.11.2019:35
😂😂😂
Caliguvara
Legoman
[...]
Außerdem passt es kaum noch in die Hosentasche.
[...]
Was für Hosen trägst Du?
+1
Caliguvara
Caliguvara06.11.2010:57
„Don't Panic.“
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.