Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Content Block nur ab iPhone 5s

Content Block nur ab iPhone 5s

Ndugu
Ndugu19.09.1506:43
Habe gerade bemerkt, dass ausgerechnet Content Block beim iPhone 5 nicht unterstützt wird. Habe mein iPhone deshalb in die Ecke vom Zimmer geschmissen. Es ging leider nicht kaputt.

Das wars. Mein nächstes Handy wird kein iPhone mehr sein.
„These things are uuugly!“
0

Kommentare

Eventus
Eventus20.09.1511:15
Ndugu
Nachdem du nun wenigstens etwas humorvoller/entspannter schreibst, hast du den Hinweis auf eine zumindest teilweise Lösung des Problems verdient: Das funktioniert auch auf meinem 5c mit Safari, jedoch leider nur bei WLAN.

Eine Komplettlösung, als Pseudo-VPN, gibts aus dem gleichen Haus, hab ich aber noch nicht getestet:
„Live long and prosper! 🖖“
0
Vermeer
Vermeer20.09.1512:53
Ndugu
Und an alle, die so denken und antworten wie @valcoholic - eine Kritik an Apple ist keine Kritik an euch.

Das ist hier nicht der Punkt. Merk doch mal, dass der Gegenwind, den Du hier bekommst an Deiner aggressiven Tonlage liegt.
0
matt.ludwig20.09.1516:08
Sagrido

Mit dem Android-Teil haste dich dermaßen lächerlich gemacht.
0
Ndugu
Ndugu20.09.1516:43
Sagrido
Nein, valcoholics Beitrag war der Versuch Kritik zu killen und dabei noch gut auszusehen. Ich kann falsche Freundlickeit nicht leiden und ich erkenne sie, wenn jemand versucht mich damit einzuschmieren. Der Reflex kritische Diskussionen zu sedieren ist verdeckt aggressiv und wird von mir entsprechend beantwortet.

Du hingegen hast wenigstens die Eier solche Frechheiten zu schreiben wie diese hier:
Sagrido
Tu uns einen Gefallen und wirf's iPhone weg und lösche Deinen Account hier.
Du zeigst wenigstens Deine Aggression, womit Du schon einen Schritt weiter bist als er. Den geforderten Gefallen tue ich euch beiden schon aus therapeutischen Gründen nicht.
„These things are uuugly!“
0
Stefan S.
Stefan S.20.09.1516:44
Ndugu
Habe gerade bemerkt, dass ausgerechnet Content Block beim iPhone 5 nicht unterstützt wird. Habe mein iPhone deshalb in die Ecke vom Zimmer geschmissen. Es ging leider nicht kaputt.

Das wars. Mein nächstes Handy wird kein iPhone mehr sein.

Sehr dramatisch. Warum nimmst Du nicht iCab?

Disclaimer: habe nur die Beiträge 51ff. gelesen
0
Ndugu
Ndugu20.09.1516:56
Stefan S.
Hab ich jetzt. Kann man aber nicht als Standardbrowser einstellen, was eigentlich schon das Ende des Experiments bedeutet. Und ich hab noch nicht raus bekommen ob ich meine Bookmarks wirklich nicht übertragen kann. Geht beides nicht, hats leider keinen Sinn, denn Urls auf‘m iPhone eintippen …?
„These things are uuugly!“
0
Ndugu
Ndugu20.09.1516:57
Hot Mac
Ad Blocking Irony
Sehr schön:)
„These things are uuugly!“
0
Eventus
Eventus20.09.1516:59
Ndugu
Sagrido
Du zeigst wenigstens Deine Aggression, womit Du schon einen Schritt weiter bist als er.
Wieso solls besser sein, Ärger offen in (verbale) Aggression übergehen zu lassen statt sich im Griff zu haben und sachlich zu reagieren?!?

Im Übrigen haben m. E. weder Sagrido aggressiv, noch valcoholic heuchelnd reagiert. Vielmehr versuchen hier viele Teilnehmer auf unterschiedlichste Weise zu sagen, dass du aggressiv agierst, aber empfindlich reagierst. Du regst dich über vieles und viele sehr auf und es fällt schwer zu verstehen, dass dies nur deswegen ist, weil eine bestimmte neue Funktion nicht einfach so auf recht alten Geräten eingeschaltet werden kann. Wohlgemerkt ist dadurch a) dein altes Gerät nicht schlechter geworden und b) es gibt relativ einfache (Um-)Wege, die Funktion sogar da zu erreichen. Statt einer Anfrage in die Runde, wie andere mit diesem Problem umgehen und wer allenfalls welche Lösungen empfehlen kann, schimpfst du hier rum. Lösungsorientiert geht anders.

Das MTN-Forum ist nämlich tatsächlich ein sehr nützlicher Ort, wo einem schnell und gern geholfen wird, egal ob ein Problem/Anliegen komplex ist oder man einfach mal «auf dem Schlauch stand».

Also einfach mal entspannen, die vielen empfohlenen Lösungen evaluieren und sich und anderen den unnötigen Ärger sparen, bitte.
„Live long and prosper! 🖖“
0
Mac-Rookie
Mac-Rookie20.09.1517:37
Wenn der AdBlocker nicht vom 5er unterstützt wird, warum lässt der App-Store dann den Kauf zu? Wäre doch userfreundlich, würde dann der Hinweis kommen, dass diese App auf dem 5er nicht läuft. Klappt doch bei auch, wenn ich eine App installieren will, die z. Bsp. iOS8 voraussetzt und ich ein 3GS mit iOS6 habe. Dann hätte sich der TE den Ärger erspart.
0
Ndugu
Ndugu20.09.1517:43
Eventus
Wieso solls besser sein, Ärger offen in (verbale) Aggression übergehen zu lassen statt sich im Griff zu haben und sachlich zu reagieren?!?

Weil offener Ärger die Kontraste zwischen den Positionen erhöht und zur Verdeutlichung eines Problems beiträgt, das dann gelöst werden könnte. Weil man Sachlichkeit nicht mit Beschwichtigung verwechseln darf. Wieso fühlen sich Leute von mir persönlich angegriffen, wenn ich auf Apple schimpfe? Das ist ganz offensichtlich ein mentales Problem der einen, wenn es technische Probleme bei anderen gibt. Das klingt für mich ein ganz kleines Bisschen neurotisch und ich finde, es darf nicht dort unter dem Teppich bleiben.

Ein anderes, ein ganz klein Bisschen neurotisches Problem ist dies:

Wenn Android oder WindowsPhone oder Blackberry eine gangbare Alternative wären, könnte man einigermaßen entspannt umsteigen. Für einen eingefleischten Mac User wie mich sind diese Wege aber versperrt. Apple hat mich bei den Eiern. Meine eigene Schuld, ich hätte ja Windows User oder Linux User werden können? Wenn der Frust über die Entwicklung von Apple Produkten eine kritische Grenze überschreitet, dann ist eine brave Reaktion deshalb nicht mehr möglich.

Dieses Muster erkennst Du nicht nur bei mir, sondern bei allen, die plötzlich wegen irgendeiner von Apples Innovationen ihrem Ärger Luft machen.

Natürlich kann man sich auf die Suche nach Workarounds machen, aber deshalb sind wir ja auch Mac User, weil wir das eigentlich nicht müssen. It just works, right? No.

Und das mit den Workarounds und Alternativen ist es so eine Sache, denn die haben immer irgendwelche Eigenschaften, die ihren Einsatz wieder nutzlos machen. Siehe iCab den man nicht zum Standardbrowser machen kann und dem ich meine Bookmarks nicht einverleiben kann. Nicht iCabs Schuld, sondern Apples. Deine AdBlock links werde ich aber trotzdem probieren, vielen Dank dafür.

Im Fall von Content Block freute ich mich besonders darauf die ganzen Werbe-Schnüffel-Tricks abzuwehren. Gar nicht mal die Werbung selbst, sondern den ganzen Traffic und die Netzwerkverbindungen, die durch irgendwelche Scripte und Cookies anfallen. Ich surfe relativ viel mit dem iPhone und es nervt, wenn sich Seiten nicht aufbauen oder mein Datenvolumen, mit dem ich früher auskam, vor Ende des Monats aufgebraucht ist, weil ich die Werbeverfolgung mit meiner Zeit und mit Geld auch noch bezahlen soll.

Und dann stellt sich raus, dass Apple mit anderen, aber mit fast gleichwertig miesen Tricks arbeitet. Danke, aber nein Danke.
„These things are uuugly!“
0
Eventus
Eventus20.09.1518:52
Ndugu
Teilweise bin ich deiner Meinung. Besonders insofern, dass auch mir ein offener Angriff, eine offene Konfrontation lieber sind als heimtückische, versteckte. Aber hier muss niemand niemanden angreifen. Man kann ja reden miteinander. Und du hast zwar niemanden persönlich beschimpft, aber mal ehrlich, wenn dir auf der Strasse jemand begegnen würde, der auf eine Wand einschlägt, herumschreit und sich täubelnd auf dem Boden wälzt, dann fällts dir wohl auch schwer, sein Anliegen sachlich zur Kenntnis zu nehmen, zu verstehen und ihm Lösungen zu vermitteln oder dabei zu helfen.

Zum Punkt Ärger mit Apple: Ja, stimmt schon, wenn einem etwas wichtig ist, ärgert es mehr, wenns damit Probleme gibt. Und ja, ab und zu trifft Apple Entscheidungen, die ärgern können …

Ich z. B. bin aktuell verägert, dass oben im App-Switcher keine Favoriten mehr positionierbar sind und man sich auf Siri-Vorschläge links vom Homescreen verlassen muss. Und es ärgert mich schon länger, dass Apple meinem geliebten 5c nie eine faire Chance gab, es mit 8 GB vollends in den Tod schickte und nun einfach ersatzlos begrub.

Andrerseits hab ich immer wieder erlebt, dass sich nach einer Weile viele Entscheidungen Apples, die mich zuerst ärgerten, als begründet erwiesen, dass es höchstens ein Schritt zurück war, um zwei Schritte vorwärts zu machen. Beispiel: Mit dem neuen Pages wurde ich zuerst in zwei-drei Punkten bei meinen Arbeitsabläufen eingeschränkt, was ärgerlich und mühsam war. Kurz später wurde dies erledigt und als Vorteil der Übung ist Pages seither auch auf meinem iPad derart leistungsfähig und bequem, dass ich auf den Mac fast vollständig verzichten kann.
„Live long and prosper! 🖖“
0
Ndugu
Ndugu20.09.1521:09
Eventus
Ndugu
der auf eine Wand einschlägt, herumschreit und sich täubelnd auf dem Boden wälzt

Wir wollen mal nicht übertreiben!
„These things are uuugly!“
0
valcoholic
valcoholic20.09.1521:57
Ndugu
Sagrido
Nein, valcoholics Beitrag war der Versuch Kritik zu killen und dabei noch gut auszusehen. Ich kann falsche Freundlickeit nicht leiden und ich erkenne sie, wenn jemand versucht mich damit einzuschmieren. Der Reflex kritische Diskussionen zu sedieren ist verdeckt aggressiv und wird von mir entsprechend beantwortet.

War es nicht. Kannst natürlich heruminterpretieren, was du willst, mir erscheint das ehrlich gesagt schwer absurd was du hier abziehst und wie du hier noch dazu über mich herziehst.
Ich hab nichtmal wirklich versucht zu helfen, ich wollte dass du gefälligst Klartext redest und überdenkst, was du hier eigentlich willst? Threads die einfach nur dazu da sind herumzujammern interessieren doch niemanden und facheln bestenfalls dieses elendige iOS/Android-Kindergartengetue an. Wenn du auch nur eins meiner zweihundert-irgendwas Wörer mit einem Funken Selbstreflexion gelesen hättest und dir die Zeit genommen hättest, meine Fragen zu beantworten, wär die unter Umständen sogar ein Licht aufgegangen, aber vermutlich ist diese Hoffnung in deine Fähigkeiten nur schon wieder falsches Geheuchel.
Da fragt man sich, wozu du überhaupt etwas in ein Forum postest, wenn du nur auf dein Ego maßgeschneiderte Antworten zulässt. Für sowas gibt es Blogsoftware, bei der du alle Kommentare, die dir nicht so liegen, einfach löschen kannst.
0
dreyfus20.09.1522:29
Mac-Rookie
Wenn der AdBlocker nicht vom 5er unterstützt wird, warum lässt der App-Store dann den Kauf zu? Wäre doch userfreundlich, würde dann der Hinweis kommen, dass diese App auf dem 5er nicht läuft. Klappt doch bei auch, wenn ich eine App installieren will, die z. Bsp. iOS8 voraussetzt und ich ein 3GS mit iOS6 habe. Dann hätte sich der TE den Ärger erspart.

Ja, das wäre schön, ist allerdings nicht so einfach. Kaufe ich in iTunes, funktioniert das nicht. Möchte ich eine App kaufen, die erst auf dem bestellten Gerät, dass nächste Woche kommt, läuft, könnte ich das nicht. Möchte ich über Familiy Sharing eine App bereitstellen, die bspw. die Kinder nutzen sollen, gibt das bei unterschiedlichen Geräten Probleme... Noch komplizierter wird es dadurch, dass einige Apps (genau wie iOS selbst) auf verschiedenen Geräten unterschiedlichen Funktionsumfang haben... Ab wieviel fehlender Funktionalität soll man das nicht mehr kaufen können?

Man sollte vielleicht einmal dahin gehen, dass man als Käufer auch ein wenig Aufmerksamkeit investieren muss. Die App, um die es hier geht, hat ja eine völlig richtige und detaillierte Beschreibung der unterstützten Geräte im Store... Kaufen wir auch alle ständig die falschen Staubsaugerbeutel, Klamotten in der falschen Größe und schütten eifrig Diesel in unseren Benziner? Noch ersetzt künstliche Intelligenz die eigene nicht völlig...
0
Ndugu
Ndugu21.09.1500:26
@dreyfus
Etwas viel "wenn" und "aber", oder? Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die betreffende App für die Geräte bestimmt ist, die über die Apple ID bei iTunes zum Zeitpunkt des Kaufs identifiziert sind. Also kann doch eine einfache Meldung über die Kompatibilität plus der Option "trotzdem kaufen" kein Thema sein! Apple hat den User immer versucht vor Fehlern zu bewahren und plötzlich geht das nicht mehr, weil es zu komplex ist? Zu komplex für Apple user interaction zu gestalten? Au weia!
„These things are uuugly!“
0
Ndugu
Ndugu21.09.1500:31
@valcoholic
Woher weisst Du was "niemanden" interessiert und warum antwortest Du auf Beiträge, deren Inhalt Dir nicht passen?
„These things are uuugly!“
0
hakken
hakken21.09.1501:14
Urkman



Für das Nexus gibt es Android 5.1.1.

Wo ist das Problem?
0
valcoholic
valcoholic21.09.1509:49
Ndugu
@valcoholic
Woher weisst Du was "niemanden" interessiert und warum antwortest Du auf Beiträge, deren Inhalt Dir nicht passen?

Das habe ich doch alles angeführt. Lies einfach einmal die Wörter statt sie zu zählen, das darf doch nicht wahr sein! Für Interpretationen kannst du all die anderen User hier fragen, die mein Posting sichtlich eher verstanden haben, ich sehe nicht ein, warum ich bei so einem Unwillen noch mehr Pixeltinte an dich verschwenden soll.
An diesem Punkt tu ich dir den Gefallen und steige aus dem Thread aus. Führt ohnehin nirgendwohin und du scheinst nicht zu der Sorte Mensch zu gehören, die nach Antworten suchen. Verzeih mir bitte, wenn ich von Letzterem ausgegangen bin. Viel Erfolg auf deiner Wahrheitssuche.
0
Ndugu
Ndugu25.09.1516:20
Eventus
Eine Komplettlösung, als Pseudo-VPN, gibts aus dem gleichen Haus, hab ich aber noch nicht getestet:
Lief erst ok, jetzt werden die Seiten mit geblockter Werbung gar nicht mehr geladen.
„These things are uuugly!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.