Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple TV>Braucht man ATV, wenn die Geräte Airplay 2 haben?

Braucht man ATV, wenn die Geräte Airplay 2 haben?

vberrot
vberrot06.06.2210:55
Also der AVR, der TV.
Wird damit nicht die Funktion von ATV 3/4 überflüssig? Oder gibt es einen Mehrwert, den ich gerade nicht erkenne?

Gruß vberrot
-1

Kommentare

becreart
becreart06.06.2211:08
vberrot

Kommt drauf an, ob deine TV App und sonstige Apps, die du nutzt auf deinem TV laufen.

Wenn du ein AppleTV nur für AirPlay2 verwendest, dann brauchst du es nicht.
+1
deus-ex06.06.2211:36
Wenn du nur Airplay benutz, nein.
Gibt es alle Apps (Youtube, Netflix und Co.) auf dem Fernseher? Nein.

ABER, und das ist nur meine Meinung, bediene ich eine ATV lieber als eine Android TV. Es ist unfassbar wie sehr das Android auf meinem Philips TV ruckelt und lagt.
+3
Nasso06.06.2212:25
deus-ex
Es ist unfassbar wie sehr das Android auf meinem Philips TV ruckelt und lagt.

Könnte das eine Einstellungssache sein ? Auf meinem Sony läuft alles problemlos.
0
yoxx06.06.2218:23
Also auf meinem Sony läuft auch alles reibungslos - allerdings erst nach einem Update des Android TV. Ich dachte auch erst ich bräuchte ein neues Apple TV (wegen 4k und so).
Aber es ist bereits an Bord (AirPlay) oder kann installiert werden (alles andere).
0
Maniacintosh
Maniacintosh06.06.2218:43
Ein weiterer Nutzen eines AppleTV: Das Ding kann auch als HomeKit-Zentrale dienen.

Ein weiterer Aspekt, der für mich einen AppleTV unverzichtbar macht: Datenschutz
Nachdem, was man so alles schon so gehört hat, was so ein SmartTV seinem Hersteller so meldet, kommen mir diese Kisten nicht ins Internet. Aber da ich eben auf Prime Video, YouTube, Netflix und Co. am TV nicht verzichten mag, ist ein AppleTV für mich unumgänglich. Natürlich kann mir auch keiner garantieren, dass das AppleTV nicht unerwünscht nach Cupertino funkt, aber ich traue Apple halt einfach mehr über den Weg als Google (AndroidTV), Samsung und Co.
+5
dam_j
dam_j06.06.2221:25
deus-ex
Gibt es alle Apps (Youtube, Netflix und Co.) auf dem Fernseher? Nein.

Bei mir schon...
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
deus-ex07.06.2208:49
dam_j
deus-ex
Gibt es alle Apps (Youtube, Netflix und Co.) auf dem Fernseher? Nein.

Bei mir schon...
Ich meinte damit, gibt es diese Apps auf dem Fernsehen? Dann braucht man kein ATV.
0
40the807.06.2209:02
Bei mir sind es mehrere Gründe:

- Bedienung ist deutlich angenehmer (analog: Bedienung der Amazon Prime Video App zu Netflix, flüssiger & sinnvoller als TV)
- Datenschutz
- Integration ins Ökosystem
- Eine (tolle) Fernbedienung für alles

Disclaimer: Ich nutze meinen Fernseher seit ca. einem Jahrzehnt nur als Bildschirm, herkömmliches Fernsehen ist bei mir ausgestorben. (Gibt ja Mediatheken)
+1
chonno07.06.2210:03
Genau. Man hänge einen PiHole vor den Smart TVs und staune. Meine beiden SamsungTVs sind die Spitzenreiter in der Rubrik „ET n h Hause telefonieren“. Mittlerweile haben die bei mir Internetverbot.

Wenn ich Netflix oder mal Prime habe, schaue ich das auf jeden Fall und ausschliesslich über eine AppleTVBox.

Für mehr war diese Box bei mir auch nicht gedacht. Mittlerweile muss sie die EVE Fenstersensoren allerdings mitbemuttern.
Maniacintosh
Ein weiterer Nutzen eines AppleTV: Das Ding kann auch als HomeKit-Zentrale dienen.

Ein weiterer Aspekt, der für mich einen AppleTV unverzichtbar macht: Datenschutz
Nachdem, was man so alles schon so gehört hat, was so ein SmartTV seinem Hersteller so meldet, kommen mir diese Kisten nicht ins Internet. Aber da ich eben auf Prime Video, YouTube, Netflix und Co. am TV nicht verzichten mag, ist ein AppleTV für mich unumgänglich. Natürlich kann mir auch keiner garantieren, dass das AppleTV nicht unerwünscht nach Cupertino funkt, aber ich traue Apple halt einfach mehr über den Weg als Google (AndroidTV), Samsung und Co.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.