Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>BILD Pur – Bezahlen, um nicht getrackt zu werden – Cookies und netID

BILD Pur – Bezahlen, um nicht getrackt zu werden – Cookies und netID

system7
system727.01.2216:34


Im Bereich der kostenlosen Information ist oft der Kunde das Produkt, da so seine Daten verwendet werden. Springer/BILD bietet nun an, dass man BILD dafür bezahlt, dass Daten nicht getrackt werden. Je nach Umfang der Datennutzung ist dies moralisch natürlich fragwürdig. Auf der anderen Seite finde ich auch die Kostenloskultur fragwürdig.

Meine Frage:
Wenn man BILD.de mit Tracking, Cookies auf dem Mac nutzt und dem Tracking zustimmt… wie viel bleibt dabei dann noch sichtbar? Was filtert Safari?

Andere Medien diskutieren, dieses Prinzip auch einzuführen.
0

Kommentare

MetallSnake
MetallSnake27.01.2216:51
Zu der Frage selbst kann ich nichts sagen.
Möchte nur anmerken dass MTN, heise und Spiegel (und sicher noch viele mehr) dies auch schon seit längerem anbieten.

Man bezahlt, damit man keine Werbung bekommt. Und damit ist auch das tracking weg.
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
+3
der_seppel
der_seppel27.01.2216:54
Ohne auf Technische einzugehen, sollte der eigene Filter aktiviert sein: Bild.de einfach nicht nutzen!

Für mich persönlich gibt es da einen Unterschied, ob ich zahle bzw. mich tracken lassen von z.B. spiegel, zeit, sz, younameit oder von Bild.
„Kein Slogan angegeben.“
+8
breaker
breaker27.01.2217:14
system7
Andere Medien diskutieren, dieses Prinzip auch einzuführen.

Bei Spiegel Online und ZEIT Online gibt es diese Abfrage schon länger.
Da ich ohnehin ein Digital-Abo der ZEIT hab, hab ich dort auch dieses "Pur"-Abo dazu gebucht, sind nur 40 Cent die Woche. Für die Bild würd ich allerdings niemals was zahlen.
+1
ttwm27.01.2217:25
Und hier sieht man mal wieder, wie aus einer guten Idee (Datenschutz) ein für den Benutzer schlechtes Er(g/l)ebnis wird…
+1
MikeMuc27.01.2218:15
ttwm
nein, jetzt wird endlich klipp und klar gesagt, das für das Angebot Kosten anfallen und man die entweder so oder anders zu bezahlen hat wenn man das Angebot nutzen möchte.
Solange man nicht gezwungen wird, dieses Angebot zu nutzen, ist das ok. Auch wenn man es nicht mag.
+3
system7
system727.01.2218:28
der_seppel
Ohne auf Technische einzugehen, sollte der eigene Filter aktiviert sein: Bild.de einfach nicht nutzen!

Es gibt neben dem staatsnahen öffentlich-rechtlichen Fernsehen für Nachrichten zwei Leitmedien: SPIEGEL.de, BILD.de und WELT.de. An denen kommt man kaum vorbei. Wenn es um Qualität geht, ist man mit der NZZ ohnehin besser bedient. Auch FAZ, SZ und ZEIT bringen manchmal interessante Enthüllungsgeschichten, sind aber was aktuelle Informationen angeht, deutlich weniger wichtig, finde ich. Aber BILD bekommt nach wie vor viele Dinge exklusiv und ist vor allem auch im Sport sehr gut vernetzt.
-6
Stefan S.
Stefan S.27.01.2218:35
Wenn Du dann angemeldet auf Bild.de surfst, wirst Du doch ebenso getrackt, die wissen doch welche Seiten Du aufrufst, oder nicht?
+1
ttwm27.01.2218:45
MikeMuc
ttwm
nein, jetzt wird endlich klipp und klar gesagt, das für das Angebot Kosten anfallen und man die entweder so oder anders zu bezahlen hat wenn man das Angebot nutzen möchte.
Solange man nicht gezwungen wird, dieses Angebot zu nutzen, ist das ok. Auch wenn man es nicht mag.
Wenn ich den Text in dem Screen deute (wer Zugriff hat, kann das ja verifizieren):
Ohne Geld zu zahlen: auch ohne Tracking, Werbung und personalisierte Werbung
Mit Geld zahlen: Ohne Tracking und ohne personalisierte Werbung - aber Werbung (die auch von wem bezahlt wird und als Einnahme dient) bekommt man trotzdem.

Und das ist - bezogen auf einen anderen Kommentar - dann nicht werbefrei wie bei MTN.
+2
Oceanbeat
Oceanbeat27.01.2220:27
Eigentlich sollte man für das Lesen dieses Schunds Geld vom Verlag bekommen…
„Wenn das Universum expandiert, werden wir dann alle dicker...?“
+5
kay127.01.2221:10
system7
der_seppel
Ohne auf Technische einzugehen, sollte der eigene Filter aktiviert sein: Bild.de einfach nicht nutzen!

Es gibt neben dem staatsnahen öffentlich-rechtlichen Fernsehen für Nachrichten zwei Leitmedien: SPIEGEL.de, BILD.de und WELT.de. An denen kommt man kaum vorbei. Wenn es um Qualität geht, ist man mit der NZZ ohnehin besser bedient. Auch FAZ, SZ und ZEIT bringen manchmal interessante Enthüllungsgeschichten, sind aber was aktuelle Informationen angeht, deutlich weniger wichtig, finde ich. Aber BILD bekommt nach wie vor viele Dinge exklusiv und ist vor allem auch im Sport sehr gut vernetzt.

Ich zähle da drei ... Wie lautet denn die Definition von "Leitmedien"? Sowohl Bild als auch Die Welt sind Springer-Medien. Und fallen also als "Leitmedien" aus . Es sei denn, die Auflage definiert ein "Leitmedium" ...?
+7
Nebula
Nebula27.01.2222:16
Alle Pur-Abos funktionieren nur mit Account. Auch wenn dann mangels Werbung kein Tracking durch Dritte erfolgt, weiß der Anbieter natürlich sehr wohl, was du liest und kommentierst. Ob er die zwangsläufig anfallenden Daten speichert und nutzt, steht auf einem anderen Blatt. Heise sagt explizit, dass sogar die IVW-Messung beim Pur-Abo abgeschaltet ist. Das können sie sich sicher nur solange leisten, wie die Mehrheit der Leser eben das Pur-Abo nicht nutzen und die Pur-Leser eben ein vernachlässigbare Minderheit darstellen.
„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
0
macuser11
macuser1127.01.2223:14
Egal wer was sagt oder behauptet, man wird eigentlich technisch immer getrackt.

Immerhin verschwindet so via Adblock-Filter das Popup + in Browser-Einstellung alle Drittanbieter-Cookies blockieren:
heise.de##.message-container
heise.de##.sp-message-open:style(position: initial !important)
+2
maculi
maculi27.01.2223:36
Das ist doch wieder nur eine Auswahl zwischen Pest und Cholera. Die können ja gerne Werbung einblenden und sich darüber finanzieren, aber warum muss Werbung chronisch mit Tracking verseucht sein? Werbung ohne diese elendige Datensammelei würde viel eher akzeptiert werden und würde dann auch wieder mehr Geld einbringen, da mancher eher bereit wäre die zuzulassen, statt sie durch Adblocker... auszublenden.
Das die Nutzerprofile wenig bringen ist doch zudem ein alter Hut. Da hat man einmal nach einer Waschmaschine gesucht, und dann kriegt man Jahrelang entsprechende Angebote, dabei ist man doch für Jahrzehnte versorgt. Bei Dingen des täglichen Bedarfs mag das anders aussehen, aber in vielen Fällen schießt die Profilbildung doch völlig am Ziel vorbei
+7
macuser11
macuser1127.01.2223:38
LOL ne so böld sind die nicht – oder doch?

Man blockiert einfach die aufgerufenen Consent-iFrames, ohne Gewähr:
! heise.de & bild.de etc.
cmp*.heise.*
cmp*.bild.*
! welt.de
privacy-mgmt.*^$important
+2
Fucko28.01.2202:37
Man mag mich schelten, weil es nicht das Thema ist, aber im Kontext mit BILD fällt es mir schwer irgendwelche Tipps zu geben. Allein dieses abgerotzte Drecksblatt als Leitmedium zu bezeichnen würde mir im Leben nicht einfallen. Dieses vorgeschobene Argument, der Sportteil sei gut, höre ich immer wieder und macht es keinen Deut besser. Es ist schlicht ein überflüssiges Produkt und ich müsste mich schämen, dafür nur einen Cent zu zahlen und diese Personen zu unterstützen, damit sie andere Menschen tagtäglich durch den Dreck ziehen.
Entschuldigt meinen Rant, aber das ist für mich ein rotes Tuch.
Und was heißt bitte „staatsnaher“ öffentlich rechtlicher Rundfunk?
+12
theodorus28.01.2206:40
kay1
system7
der_seppel
Ohne auf Technische einzugehen, sollte der eigene Filter aktiviert sein: Bild.de einfach nicht nutzen!

Es gibt neben dem staatsnahen öffentlich-rechtlichen Fernsehen für Nachrichten zwei Leitmedien: SPIEGEL.de, BILD.de und WELT.de. An denen kommt man kaum vorbei. Wenn es um Qualität geht, ist man mit der NZZ ohnehin besser bedient. Auch FAZ, SZ und ZEIT bringen manchmal interessante Enthüllungsgeschichten, sind aber was aktuelle Informationen angeht, deutlich weniger wichtig, finde ich. Aber BILD bekommt nach wie vor viele Dinge exklusiv und ist vor allem auch im Sport sehr gut vernetzt.

Ich zähle da drei ... Wie lautet denn die Definition von "Leitmedien"? Sowohl Bild als auch Die Welt sind Springer-Medien. Und fallen also als "Leitmedien" aus . Es sei denn, die Auflage definiert ein "Leitmedium" ...?
Vielleicht meinte sytem7 "Leidmedien"?
+6
Robby55528.01.2207:43
Wer bei der BILD nicht getrackt werden will der kann BILD TV über Sat schauen. Kostet nichts und hat mittlerweile sogar recht brauchbare Polittalks.
-7
Villiper28.01.2211:28
Erstaunlich, dass viele den Unterschied zwischen eingeblendeter Werbung und Tracking nicht kennen. Mit einem Spiegel-PUR-Abo kann ich die Werbung ausschalten. Das Tracking ist anders zu regeln und man kann es auch bei der BLÖD ausschalten (das muss ein Anbieter sogar anbieten), aber da ist es gut versteckt (also so, dass man erst durch Lesen jenseits der Überschrift drauf kommt, was für diejenigen, die dieses Hetzblatt ernst nehmen eher nicht die "übliche Nutzung" darstellt.
+4
Antonium28.01.2214:09
theodorus
kay1
system7
der_seppel
Ohne auf Technische einzugehen, sollte der eigene Filter aktiviert sein: Bild.de einfach nicht nutzen!

Es gibt neben dem staatsnahen öffentlich-rechtlichen Fernsehen für Nachrichten zwei Leitmedien: SPIEGEL.de, BILD.de und WELT.de. An denen kommt man kaum vorbei. Wenn es um Qualität geht, ist man mit der NZZ ohnehin besser bedient. Auch FAZ, SZ und ZEIT bringen manchmal interessante Enthüllungsgeschichten, sind aber was aktuelle Informationen angeht, deutlich weniger wichtig, finde ich. Aber BILD bekommt nach wie vor viele Dinge exklusiv und ist vor allem auch im Sport sehr gut vernetzt.

Ich zähle da drei ... Wie lautet denn die Definition von "Leitmedien"? Sowohl Bild als auch Die Welt sind Springer-Medien. Und fallen also als "Leitmedien" aus . Es sei denn, die Auflage definiert ein "Leitmedium" ...?
Vielleicht meinte sytem7 "Leidmedien"?

Springer gehört seit 2020 KKR, daher die etwas anderen Beiträge seitdem.

www.kkr.com
Daher stimmt der Beitrag von Volker Pispers im WDR über die Medien nicht mehr ganz.
https://www.youtube.com/watch?v=MgVpV3jfw1M

Jemand, der sich die Arbeit macht, die ganzen Medien durchzuforsten und daraus eine Presseschau macht:
-2
ilig
ilig28.01.2214:39
Antonium
Springer gehört seit 2020 KKR, daher die etwas anderen Beiträge seitdem.
Was ist denn an den Beiträgen der Bild etwas anders geworden? Wenn ich einkaufen gehe ist in der Kassennähe oft ein Zeitschriften- und Zeitungsangebot zu sehen. Da konnte ich bisher weiterhin die reißerischen Titelseiten sehen und lesen. Für mich ist das immer noch ein Hetzblatt.

Und KKR ist sehr weit von sozialem Engagement entfernt.
+3
Antonium28.01.2214:43
ilig
Antonium
Springer gehört seit 2020 KKR, daher die etwas anderen Beiträge seitdem.
Was ist den an den Beiträgen der Bild etwas anders geworden. Wenn ich einkaufen gehe ist in der Kassennähe oft ein Zeitschriften- und Zeitungsangebot zu sehen. Da konnte ich bisher weiterhin die reißerischen Titelseiten sehen und lesen. Für mich ist das immer noch ein Hetzblatt.

Und KKR ist sehr weit von sozialem Engagement entfernt.

Doch doch, der eine oder andere Beitrag geht schon in eine etwas andere Richtung als bisher. Das Nihwoh der Meldungen ist nah Tür lich dem Pup lie kumm entsprechend aufbereitet.
-5
ilig
ilig28.01.2214:50
Antonium
Doch doch, der eine oder andere Beitrag geht schon in eine etwas andere Richtung als bisher.
Nochmal meine Frage. Was ist denn an den Beiträgen der Bild etwas anders geworden? Und was ist an der Richtung etwas anders? Doch, doch ist keine Anwort.
+1
Antonium28.01.2215:01
ilig
Antonium
Doch doch, der eine oder andere Beitrag geht schon in eine etwas andere Richtung als bisher.
Nochmal meine Frage. Was ist denn an den Beiträgen der Bild etwas anders geworden? Und was ist an der Richtung etwas anders? Doch, doch ist keine Anwort.
z. B. das Thema Prozeß Epstein/Maxwell + Klage gegen Prinz Andrew (alle militärische Ränge verloren)..., Pädophilie..... das wäre früher kein Thema gewesen.

Nur nebenbei, das mit dem Fisch beleidigen indem man diesen in eine Bildzeitung einwickelt kenn ich auch noch.
Und diese ganzen Doofenkampagnien wie "Du bist Deutschland" & Co sind auch noch in meiner Erinnerung.....

Man sollte nicht zu viel erwarten, es geht tippelschrittweise. Es kann nicht plötzlich aus einer entgegengesetzten Perspektive berichtet werden.
-4
Antonium28.01.2215:31
ilig
Antonium
Doch doch, der eine oder andere Beitrag geht schon in eine etwas andere Richtung als bisher.
Nochmal meine Frage. Was ist denn an den Beiträgen der Bild etwas anders geworden? Und was ist an der Richtung etwas anders? Doch, doch ist keine Anwort.

Zusatz:
Deine Frage zeigt mir eindeutig, daß Du es noch nicht einmal für nötig gehalten hast, mal auf den link
unter "Jemand, der sich die Arbeit macht, die ganzen Medien durchzuforsten und daraus eine Presseschau macht:" zu klicken und sich die beachtenstwerte Fleißrecherche anzusehen, die sicher Stunden gedauert hat.

Dort werden 204 Verweise auf Beiträge von bild, welt, n-tv, rt, focus, spiegel, NJT, reuters aufgeführt.
Deine Frage hätte sich vermutlich nicht gestellt
-3
MetallSnake
MetallSnake28.01.2215:38
Antonium
Jemand, der sich die Arbeit macht, die ganzen Medien durchzuforsten und daraus eine Presseschau macht:

Wo ist denn das Impressum dieser Satire Seite?
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
0
Embrace28.01.2215:40
MetallSnake
Zu der Frage selbst kann ich nichts sagen.
Möchte nur anmerken dass MTN, heise und Spiegel (und sicher noch viele mehr) dies auch schon seit längerem anbieten.

Man bezahlt, damit man keine Werbung bekommt. Und damit ist auch das tracking weg.

Sicher? Das Fehlen von Werbung heißt ja nicht zwangsläufig, dass nicht getrackt wird.
+2
Antonium28.01.2215:47
MetallSnake
Antonium
Jemand, der sich die Arbeit macht, die ganzen Medien durchzuforsten und daraus eine Presseschau macht:

Wo ist denn das Impressum dieser Satire Seite?
Troll Dich.
-5
MetallSnake
MetallSnake28.01.2215:50
Antonium
Troll Dich.

Was ist los?
Ganz unten steht nur "Satire, deshalb durch die Kunstfreiheit gedeckt!" aber ein Impressum konnte ich nicht finden.
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
0
Antonium28.01.2215:58
MetallSnake
Antonium
Troll Dich.

Was ist los?
Ganz unten steht nur "Satire, deshalb durch die Kunstfreiheit gedeckt!" aber ein Impressum konnte ich nicht finden.
Ja eben, kein gewerblicher Betrieb.
-5
MetallSnake
MetallSnake28.01.2216:07
Ja eben Satire, also keine Quelle die man ernst nehmen sollte.
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
+3
Antonium28.01.2216:10
MetallSnake
Ja eben Satire, also keine Quelle die man ernst nehmen sollte.

Ich bin nicht Dein Führungsoffizier, der Dir vorschreibt, was Du sollst. Einfach ansehen und selbst denken (wenn Du darfst.)
Troll Dich.
-4
MetallSnake
MetallSnake28.01.2216:15
Antonium
MetallSnake
Ja eben Satire, also keine Quelle die man ernst nehmen sollte.

Troll Dich.

Was ist los? Da steht doch Satire dran. Wieso macht mich das jetzt zum Troll?
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
+3
ilig
ilig28.01.2216:20
Antonium
Deine Frage zeigt mir eindeutig, daß Du es noch nicht einmal für nötig gehalten hast, mal auf den linkunter "Jemand, der sich die Arbeit macht, die ganzen Medien durchzuforsten und daraus eine Presseschau macht:" zu klicken…
Da irrst Du gewaltig. Ich habe 3 Beiträge von Bild.de angeklick. Bei jedem Beitrag bekam ich das zu sehen.
Spar Dir Deine Empörung. Ich find es eine Zumutung von Dir, dass Du auf sowas verlinkst. Erwartest Du ernsthaft, das ich mir ein BILD Pur-Abo zulege oder alles akzeptieren anklick? Hast Du überhaupt kapiert worum es in diesem Tread geht.
Troll Dich.
Wie ich sehe kommst Du ohne pöbeln wirklich nicht aus. Such Dir Foren wo pöbeln zm guten Ton gehört.
+2
Antonium28.01.2216:22
MetallSnake
Antonium
MetallSnake
Ja eben Satire, also keine Quelle die man ernst nehmen sollte.

Troll Dich.

Was ist los? Da steht doch Satire dran. Wieso macht mich das jetzt zum Troll?

Welche Aufgabe hat doch gleich Satire im Gegensatz zur Comedy?
Wie schon geschrieben, einfach ansehen, selbst Urteil bilden oder lassen.

Es ist nur ein link /ein Angebot, welches man nicht nutzen muß.


Gruß
-4
Antonium28.01.2216:25
ilig
Antonium
Deine Frage zeigt mir eindeutig, daß Du es noch nicht einmal für nötig gehalten hast, mal auf den linkunter "Jemand, der sich die Arbeit macht, die ganzen Medien durchzuforsten und daraus eine Presseschau macht:" zu klicken…
Da irrst Du gewaltig. Ich habe 3 Beiträge von Bild.de angeklick. Bei jedem Beitrag bekam ich das zu sehen.
Spar Dir Deine Empörung. Ich find es eine Zumutung von Dir, dass Du auf sowas verlinkst. Erwartest Du ernsthaft, das ich mir ein BILD Pur-Abo zulege oder alles akzeptieren anklick? Hast Du überhaupt kapiert worum es in diesem Tread geht.
Troll Dich.
Wie ich sehe kommst Du ohne pöbeln wirklich nicht aus. Such Dir Foren wo pöbeln zm guten Ton gehört.

Wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht und damit das tracking zumindest einschränkt, erkläre ich dir nicht.

Weiterhin könntest Du Dich auch zurücklehnen und das entsprechende Video dazu einfach ansehen, in dem sämtliche Beiträge der Presse vorgelesen werden. Da brauchst Du nicht ein einziges Mal den Bedingungen zustimmen.
-9
ilig
ilig28.01.2216:53
Antonium
Wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht und damit das tracking zumindest einschränkt, erkläre ich dir nicht.
Auch diesen arroganten Tonfall kannst Du Dir sparen. Ich weiß wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht.
Weiterhin könntest Du Dich auch zurücklehnen und das entsprechende Video dazu einfach ansehen, in dem sämtliche Beiträge der Presse vorgelesen werden.
Du glaubst allen Ernstes, dass ich mir über eine Stunde lang einem Video zuhöre, in dem ich mir nicht selektiv die Beiträge zu bild.de anhören kann?
Versuche es mal mit denken. Ist wie googlen – nur krasser.
+1
Antonium28.01.2216:56
ilig
Antonium
Wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht und damit das tracking zumindest einschränkt, erkläre ich dir nicht.
Auch diesen arroganten Tonfall kannst Du Dir sparen. Ich weiß wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht.
Weiterhin könntest Du Dich auch zurücklehnen und das entsprechende Video dazu einfach ansehen, in dem sämtliche Beiträge der Presse vorgelesen werden.
Du glaubst allen Ernstes, dass ich mir über eine Stunde lang einem Video zuhöre, in dem ich mir nicht selektiv die Beiträge zu bild.de anhören kann?
Versuche es mal mit denken. Ist wie googlen – nur krasser.

Du kannst ohne Probleme an die entsprechenden Stellen mit der bild vorspulen. Wußtest Du auch nicht?
Kein Problem, dann bleib doof.
-6
LoMacs
LoMacs28.01.2217:01
system7
Es gibt neben dem staatsnahen öffentlich-rechtlichen Fernsehen ...
Aha, daher weht der Wind.
+2
Fucko28.01.2217:11
Antonium
ilig
Antonium
Wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht und damit das tracking zumindest einschränkt, erkläre ich dir nicht.
Auch diesen arroganten Tonfall kannst Du Dir sparen. Ich weiß wie man Verlauf und Cookies regelmäßig löscht.
Weiterhin könntest Du Dich auch zurücklehnen und das entsprechende Video dazu einfach ansehen, in dem sämtliche Beiträge der Presse vorgelesen werden.
Du glaubst allen Ernstes, dass ich mir über eine Stunde lang einem Video zuhöre, in dem ich mir nicht selektiv die Beiträge zu bild.de anhören kann?
Versuche es mal mit denken. Ist wie googlen – nur krasser.

Du kannst ohne Probleme an die entsprechenden Stellen mit der bild vorspulen. Wußtest Du auch nicht?
Kein Problem, dann bleib doof.

Alter, du hast irgendein Problem, ich weiß nur noch nicht welches. Auf jeden Fall ein Aggressionsproblem. Ich habe mir jetzt aber wirklich mal die Mühe gemacht und habe stichprobenartig Abschnitte in deinem tollen Video angeklickt. Weiß aber einfach nicht, was der Typ einem da sagen will. Einmal redet er davon "wenn wir wirklich eine Pandemie hätten"... das war für mich dann auch genug. Ich gebe zu, mir fehlte da der Kontext, aber der Typ war auch unerträglich. Ich ärgere mich um die fünf Minuten Lebenszeit.
Aber bestimmt steckt da der Beweis drin, dass die Bild kein dreckiges Hetzblatt ist, sondern absolut seriöse Berichterstattung betreibt. Oder zumindest auf dem besten Wege dahin.
+1
ilig
ilig28.01.2217:14
Antonium
Du kannst ohne Probleme an die entsprechenden Stellen mit der bild vorspulen. Wußtest Du auch nicht?
Wieso auch nicht?
Kein Problem, dann bleib doof.
Interessant. Tut Dir irgenwas weh wenn Du so etwas schreibst?
0
Kapitän28.01.2217:18
Mir wird eine Meldung angezeigt, dass die Seite mit AdBlocker nicht aufrufbar ist. Damit hat sich das Thema eigentlich eh schon erledigt.
+3
MetallSnake
MetallSnake28.01.2217:27
Die verbindedenpunkt Seite, die sich selbst als Satire Bezeichnet ist übelster QAnon Schwachsinn.
Wird auf so tollen Seiten wie dieser gerne verlinkt https://egdor.blogspot.com/
Da braucht man nicht weit scrollen um zu merken wie bescheuert das ist.

Und wenn man mal guckt was Antonium so postet...

Da bezeichnet er jemanden der ein Link zu einem Mailab Video postet als "Opfer" und verlinkt dann einen Artikel mit dem Titel "Nähe zu Gates: Impfstoff-Propaganda von GEZ-Youtuberin für Jugendliche"
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
+3
macuser11
macuser1129.01.2220:51
Kapitän
Mir wird eine Meldung angezeigt, dass die Seite mit AdBlocker nicht aufrufbar ist. Damit hat sich das Thema eigentlich eh schon erledigt.
mach ich mittlerweile auch so, alles was meiner Meinung nach 💩 ist, wird nicht konsumiert.

Unsere Jungend hat das Privileg, so viele Freiheiten im Leben zu haben! Für Einschränkungen hat es einfach keinen Platz mehr, meistens

Das Leben soll einfacher nicht schwieriger werden
-1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.