Forum>Hardware>Aufnahmen auf externe Festplatte

Aufnahmen auf externe Festplatte

Lahrer04.04.0918:04
Ich habe mir zu meinem iMac noch eine externe Festplatte gegönnt, eine WD My Book Studio mit 1 TB. Der Grund war eigentlich als Erweiterung meiner eingebauten Festplatte im Mac. Diese ist nämlich fast voll (ich zeichne viel TV-Sendungen auf mit EyeTV) und meldet auch schon, dass sie nicht mehr genügend Speicherplatz hat. Die externe Festplatte kommuniziert zwar mit dem iMac, also ich kann Dateien auf sie von Hand kopieren, allerdings war das nicht der Sinn der Sache. Ich dachte eigentlich, dass der iMac, sobald die interne Festplatte voll ist, automatische alle Daten auf der externen Festplatte weiter aufzeichnet. Bei der Installationsanleitung gab es aber nicht viel Information dazu, außer wie man die WD mit dem iMac verbinden soll und der Rest passiert automatisch. Anscheinend wohl doch nicht. Was kann ich tun?
0

Kommentare

ts-e
ts-e04.04.0918:14
Na einfach zwei Finder-Fenster öffnen und alles was auf die WD soll kopieren.
Wo ist da das Problem? Oder verwechselst Du das mit TimeMaschine?
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Rantanplan
Rantanplan04.04.0918:18
Lahrer
also ich kann Dateien auf sie von Hand kopieren, allerdings war das nicht der Sinn der Sache. Ich dachte eigentlich, dass der iMac, sobald die interne Festplatte voll ist, automatische alle Daten auf der externen Festplatte weiter aufzeichnet.

Äh ... nö Wenn es sich um die platzfressenden EyeTV-Dateien handelt, dann würde ich eher folgendes empfehlen: die bestehende EyeTV-Bibliothek auf die externe kopieren, in EyeTV den Pfad umzustellen (auf die externe Bib) und von da an eben nur noch auf die externe Platte aufzuzeichnen. Fertig.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Lahrer05.04.0910:56
Der Plan, die gesamten EyeTv Datei auf die Externe Platte zu jagen ist wohl die Beste und den Pfad dann umzustellen. Nur, wie macht man das genau?
0
Esäk
Esäk05.04.0911:10
Grundgütiger!
Dass Du überhaupt ne Maus bedienen kannst?
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
Esäk
Esäk05.04.0911:12
Hier das Bild mit der Einstellung:
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
Rantanplan
Rantanplan05.04.0911:25
Naja, seine Qualitäten liegen halt woanders. Nicht bei der Computerei
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Gewoldinger
Gewoldinger05.04.0911:30
Liebe Leute,

schließlich waren "wir" MACer bis vor "kurzem" noch so dumm, das unsere Maus nur eine Taste hat.

Jede(r) fängt mal an. Ausserdem gibt es überall den DAU
Nur wer eine Ehre hat, kannt beleidigt werden!
0
Jaguar1
Jaguar105.04.0911:33
Meine Freundin eben:

"Mein Gefrierschrank macht doch auch keine neue Schublade auf, wenn eine voll ist!"
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Lahrer05.04.0913:42
Meine lieben Freunde,
wenn ich euch nicht hätte. Tausend Dank! Hab es jetzt mal so eingestellt und werde es dann auch gleich testen.
Ja, ich gebe es ganz offen zu, ich beschäftige mich viel zu wenig mit meinem iMac. Ich wußte zwar, dass ich ihm schon sagen sollte wo der Pfad hin gehen soll, aber wo das dann wieder war wusste ich schon nicht mehr. Das letzte mal wo ich was eingestellt hatte ist schon wieder zwei Jahre her. Neuerdings mache ich mir als kleine Notizen, damit ich´s dann einfach nachlesen kann. Nur weiß ich dann als nicht mehr, unter was ich die Notizen abgelegt habe. Toll! Man wird halt alt! Was auf dem Monitor passiert, bekomme ich grad noch so hin. Aber was hinter dem Monitor passiert ist mir beim Mac immer noch nicht so ganz klar. Aber wie gesagt, ich sollte mich halt mal genauer damit beschäftigen. Bis zum nächsten Problem

euer Lahrer
0
Rantanplan
Rantanplan05.04.0914:00
Lahrer

Keine Bange, du bist mit deinen Fragen hier gut aufgehoben, auch wenn man manchmal was auf die Ohren bekommt Es muß ja nicht jeder - wie wir - sein Leben vor dem Monitor verbringen
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
oliver
oliver05.04.0915:06
Rantanplan
Naja, seine Qualitäten liegen halt woanders. Nicht bei der Computerei
Jaguar1
Meine Freundin eben: "Mein Gefrierschrank macht doch auch keine neue Schublade auf, wenn eine voll ist!"

*pruust* *ROFL*

ähh...entschuldigung. jetzt schreibe ich zur strafe, dass ich gelacht habe, auch noch was vernünftiges:

am besten lernt man, wenn man das mit der software mitgelieferte handbuch liest. dazu einfach die eyeTV-hilfe aufrufen und dort benutzerhandbuch auswählen. meistens kommt man aber auch schon mit der programm-hilfefunktion sehr gut weiter.
„multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind. -- terry pratchett“
0
Lahrer05.04.0917:45
Allerdings habe ich jetzt ein neues Problem. Wenn ich den Aufnahmepfad ändere, bekomme ich keinen Zugriff mehr auf die alten Dateien. Es sei denn, ich würde alle alten Dateien auf die neues Festplatte umkopieren. Das würde aber dann wenig Sinn machen, weil die neue Platte ja dann schon wieder zur Hälfte voll wäre. Wie sag ich also meinem Mac, er soll die neuen Aufnahmen auf die zweite Festplatte schreiben, mir aber alle Aufnahmen zusammen anzeigen?
0
Lahrer05.04.0917:49
Und noch was geht jetzt auch nicht mehr, die bereits programmierten Sendungen übernimmt er auch nicht mehr. Alle Fenster sind leer.
0
Rantanplan
Rantanplan05.04.0917:57
Lahrer
Allerdings habe ich jetzt ein neues Problem. Wenn ich den Aufnahmepfad ändere, bekomme ich keinen Zugriff mehr auf die alten Dateien. Es sei denn, ich würde alle alten Dateien auf die neues Festplatte umkopieren.

Hatte ich doch geschrieben.
Das würde aber dann wenig Sinn machen, weil die neue Platte ja dann schon wieder zur Hälfte voll wäre.

Hö? Zu kleine Platte gekauft?
Wie sag ich also meinem Mac, er soll die neuen Aufnahmen auf die zweite Festplatte schreiben, mir aber alle Aufnahmen zusammen anzeigen?

Meines Wissens: überhaupt nicht.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
hellgee666
hellgee66605.04.0922:59
Die alten Aufnahmen von der internen Festplatte erscheinen wieder in eyetv, wenn Du sie im Finder doppelklickst und sie sich dann mit eyetv öffnen.
0
Esäk
Esäk06.04.0900:25
Tja, der Amerikaner sagt in diesen Fällen: You can't win them all!

Es ist tatsächlich so: Kaum ein Programm, das ich kenne (genau genommen keines), unterstützt das rüberwachsen von Daten von einer Platte auf ne zweite, wenn die erste voll wird. Da solltest Du Dich schon entscheiden (und was hellgee999 gesagt hat, das stimmt auch). Da wird selbst zwischen Freiburg und Offenburg keine Ausnahme gemacht
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
JayShock06.04.0900:41
Es gibt eine Möglichkeit das Problem zu Lösen. Mit Aliasen von der Original-Datei. Dafür einfach im Finder alle Filme auf der alten Platte markieren, rechts (bzw Control-)-Klicken auf die Dateien und dann die Option Alias erstellen wählen. Die so erstellten Aliase dann einfach im Finder in das neue EyeTV-Verzeichnis kopieren. EyeTV geht damit prima um und wähnt alle Dateien im neuen Ordner.
Was die bereits programmierten Aufnahmen anbelangt. Diese werden von EyeTV in einer *.eyetvsched Datei abgespeichert. Verschiebt man diese in das neue Verzeichnis, so sollten die Aufnahmen auch wieder in EyeTV auftauchen.
Allerdings setzt beides einen Neustart von EyeTV vorraus, da das Programm nicht merkt, wenn man hinter seinem Rücken Speicherorte verändert. Danach sollte aber alles wie gewollt funktionieren.
Falls nicht, wir sind für dich da
0
Esäk
Esäk06.04.0901:13
Jayshock
Alle Achtung! Auf die Lösung wäre ich nicht gekommen, obwohl sie naheliegend und logisch ist!
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
rene204
rene20406.04.0906:35
Esäk
Jayshock
Alle Achtung! Auf die Lösung wäre ich nicht gekommen, obwohl sie naheliegend und logisch ist!

Und sie funlktioniert, ich wollte das auch vorschlagen, aber der Vorposter hat das schon erledigt...

ich arbeite damit seit geraumer Zeit und es geht....

Rene
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
bernddasbrot
bernddasbrot06.04.0910:11
Noch ein kleiner Nachtrag, da ich damit auch schon herumprobiert habe.

Ich hatte auch das EyeTV-Archiv auf die externe Platte verlagert und auf der internen nur einen Alias dazu liegen. Klappt auch wuderbar, wenn die externe Platte angeschlossen ist.

Allerdings startet EyeTV nicht mehr, wenn man die externe Platte nicht am Rechner hat. Das kann man umgehen, wenn man einen EyeTV-Ordner auf der internen HD belässt und mit einem Alias - wie oben beschrieben - die anderen Aufnahemn auf die externe PLatte verlinkt.

Das Tolle ist,d ass EyeTV alle Aufnahmen, die irgendiwe in den Ordner verlinkt werden (auch Unterordner) findet und im Archiv auflistet.

Wenn man das noch mit PyeTV in Frontrow klemmt, iste s eigentlich perfekt!
0
Lahrer06.04.0917:27
Freunde, bis jetzt funktioniert der Trick mit dem Alias fantastisch. Ich musste tatsächlich einfach nur auf der internen Festplatte einen Alias von der Hauptdatei mit allen Filmen drin erzeugen und diesen auf die externe Festplatte ziehen.

Und dann noch EyeTv umlenken auf die externe Festplatte in diesen Alias und fertig.

Bei der Neuanmeldung von EyeTv war dann wieder alles da, auch mit allen Unterordnern, und die bereits programmierten Sendungen. Jetzt mal sehen ob alles glatt geht.

Steht sogar bei Wikipedia drin: "Alias" eine Dateiverknüpfung bei Betriebssystemen unter Mac OS.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen