Forum>Apple Watch>Apple Watch Series 4 im Winter

Apple Watch Series 4 im Winter

raindwe18.11.1820:00
Hallo an alle,

ich habe jetzt seid ein paar Wochen meine Apple Watch Series 4 in Edelstahl mit Sport Loop. Da es ja aktuell auf den Winter zu geht und die Temperaturen ganz schön gefallen sind, habe ich mich gefragt wie sich die AW bei kalten Temperaturen verhält. Hat jemand mit den vorherigen Series Erfahrung diesbezüglich gemacht? Kann man die AW auch im Winter beim Fahrrad fahren nutzen? Die Betriebstemperatur beginnt laut Apple erst bei 0 grad.
Danke schon einmal im Voraus für eure Antworten.

LG
-1

Kommentare

Mowgli18.11.1820:14
Guten Abend,
ich bin Radpendler (34 km pro Tag) und hatte bisher die Series 0 und 2, warte gerade auf meine 4.
Die tiefsten Temperaturen, bei denen ich öfters schon gefahren bin, waren -18 °C und das sind bei uns dann meiste zwei Wochen am Stück. Dauerhaft im Winter unter 0.
Hatte bisher keine Probleme, lasse sie naturgemäß aber auch nicht offen am Handgelenk, sondern trage sie unter der Jacke . Die Erwärmung durch mich selbst und durch die Elektronik reicht wohl aus und kann keine Langzeitschäden (inkl. Akkulaufzeit) erkennen.

Grüße
+2
LoMacs
LoMacs18.11.1822:56
Mowgli
-18 Grad - Dauerhaft im Winter unter 0.
Wo wohnst du? Grönland? Spitzbergen? Antarktis?
-1
Mowgli18.11.1823:01
Schwäbische Alb. Januar und Februar kann es da morgens recht frisch sein.
+2
larsvonhier
larsvonhier18.11.1823:26
Einen sehr ähnlichen Thread hatten wir hier vor ca. 1 Jahr schonmal.
Meine Überlegungen damals und heute auch wieder: Die Uhr liegt auf der Haut eng auf und wird so schnell keine insgesamt kalte Temperatur annehmen. Ist bei mir auch nie ein Problem gewesen (bin vor kurzem von der "0"er auf die Series 1 umgestiegen).
0
Bigflitzer18.11.1823:30
Ich arbeite in der Regel das ganze Jahr draussen. Keine Probleme bisher...Ich habe ne Jacke drüber, im Shirt geht dann wohl keiner mehr draussen baden.
0
pubmaster19.11.1808:54
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Handgelenk unter 0 °C kalt sein wird...
Der Akku darf halt nicht zu kalt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass das beim Rest der Hardware weniger kritisch ist.
Ich habe die Uhr letztes Jahr immer beim Lauftraining im Winter getragen (teilweise bis zu 120 min Training am Stück) und hatte darüber nur eine dünne Laufjacke bei Temperatren bis -10 °C. Habe keine Probleme feststellen können.
+1
zu Alt19.11.1812:49
Unsere kanadischen Winter können heftig werden. -30 Grad sind keine Seltenheit und mit der Schneefräse die Einfahrt freimachen muss jeden Morgen erledigt werden. Hatte bisher jedes Serie der Apple Watch und nie Probleme bei Einsaetzen dieser Art. Auch nicht bei ausgedehnten Touren mit der Snow Machine!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen