Forum>Netzwerke>Apple Twittert jetzt auch,...

Apple Twittert jetzt auch,...

dynax7409.04.0916:47
Apple Twittert jetzt auch,...





0

Kommentare

kammerlander09.04.0916:51
Den Blödsinn werde ich nie verstehen (geht mir aber auch so mit SMS, MMS und Blogs)
0
iKev
iKev09.04.0917:41
kammerlander

SMS macht durchaus Sinn.
Man kann jemandem eine Nachricht senden, die er später lesen kann, falls er gerade nicht erreichbar ist (wie bei einem eMail).
Man kann per Text kommunizieren, wenn die Umgebung zu laut ist für ein Telefongespräch (Konzert oder ähnliches)
0
Hellokittyhater09.04.0917:43
Was das tolle an "Twittern" ist habe ich bisher auch nicht verstanden... SMS können aber durchaus nützlich sein, aber hoffe dass sie in den nächsten Jahr endlich durch E-Mails abgelöst werden und E-Mail von der breiten Masse genutzt wird...
0
chill
chill09.04.0917:51
email wird nie gegen sms gewinnen, weil: jeder doof kann eine sim karte einlegen und sofort sms versenden ... aber längst nicht jeder kann seine emailadresse und das passwort dazu in das handy reinkonfigurieren, allein schon das auffinden dieser konfigurationseinstellungen ist ja eine kunst für sich.

dazu kommt noch das die provider an jeder sms verdienen, aber an keiner email ... sie werden das konfigurieren also so schwer/unauffindbar/komplex machen das die allermeisten entnervt aufgeben. frag doch mal otto normal auf der strasse wie er das @ zeichen mit dem handy hinbekommt ... da fängts ja schon an ...
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
Hellokittyhater09.04.0918:06
chill
email wird nie gegen sms gewinnen, weil: jeder doof kann eine sim karte einlegen und sofort sms versenden ... aber längst nicht jeder kann seine emailadresse und das passwort dazu in das handy reinkonfigurieren, allein schon das auffinden dieser konfigurationseinstellungen ist ja eine kunst für sich.

dazu kommt noch das die provider an jeder sms verdienen, aber an keiner email ... sie werden das konfigurieren also so schwer/unauffindbar/komplex machen das die allermeisten entnervt aufgeben. frag doch mal otto normal auf der strasse wie er das @ zeichen mit dem handy hinbekommt ... da fängts ja schon an ...

Das befürchte ich leider auch, dass es daran möglicherweise scheitert und auch deshalb bislang noch nicht so weit verbreitet ist. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt... SMS sind vergleichsweise ziemlich teuer...
0
Rantanplan
Rantanplan09.04.0918:15
kammerlander
Den Blödsinn werde ich nie verstehen (geht mir aber auch so mit SMS, MMS und Blogs)

SMS ist praktisch. Oder wäre praktisch, wenn es nicht völlig überteuert wäre.

Der Sinn von Twittern hat sich mir aber auch noch nicht erschlossen. Ich denke es ist eher für Leute gedacht, die sich entweder für besonders wichtig halten, oder für einsame Leute, oder für Quasselstrippen.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Uli09.04.0918:20
Ich beziehe inzwischen etwa die Hälfte meiner "beruflichen URLs", d.h. Links zu meinen Themen über Twitter, und bekomme in sehr kurzer Zeit viele Infos auf Nachfragen. Und offensichtlich interessiert auch ein paar hundert Leute, was ich interessant finde, d.h. ich schicke ebenfalls ziemlich viele Hinweise & Links in die interessierte Runde. Ist für mich so eine Art Echtzeit-Suchmaschine mit menschlichen Experten als Filtern.

Und nein, ich bin kein "Social Media Expert" oder so ein Schwachsinn
0
Uli09.04.0918:22
dynax74
Apple Twittert jetzt auch,...




Na ja, "AppleCare" - und noch kein einziger Tweet. Haben sie wahrscheinlich nur zur Sicherung ihrer Markenrechte gemacht...
0
Uli09.04.0918:26
kammerlander
Den Blödsinn werde ich nie verstehen (geht mir aber auch so mit SMS, MMS und Blogs)
Das "Blödsinn" habe ich mir übrigens so zwischen ca. 1989 und 1996 auch allgemein zum Thema Internet anhören müssen. Twitter macht viele Sachen nicht richtig, und ist als Zwischending zwischen Blog und Chat sicher auch nicht jedermanns Sache. Aber Blödsinn? Na, wir werden es sehen.

(Und nun ist auch gut mit Twitter-Verteidigung. In Twitter selbst bin ich als Kritiker berüchtigt )
0
SignorRossi
SignorRossi09.04.0918:44
Ich finde Twitter als neues Medium äußerst attraktiv. Es erschließt völlig neue Möglichkeiten.

1) Twitter ermöglicht es Informationen extrem komprimiert und auf den Punkt gebracht zu erhalten. Keine unnötige Information, sondern nur die rohe Information.
Nutzen: Ich habe in der Schule 5 Minuten Pause und 6-10 Stunden täglich. In diesen 5 Minuten habe ich nicht die Zeit Blogeinträge zu lesen und zu Hause muss ich lernen oder will nicht vor dem Mac sitzen. Mit meinem iPhone und Twitteriffic kann ich jedoch sehr gebündelte interessante Informationen sekundenschnell erfassen.

2) weitgehend unbekannte und unerreichbare Information.
Twitter gibt einem die Chance Dinge zu erfahren die man wahrscheinlich nie erfahren hätte und mit Personen direkt zu kommunizieren denen tiefere Einblicke gewährt werden als dem Otto Normalbürger.
Beispiel: Ich lebe in Österreich. Hier gibt es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk "ORF". Um 22.00 gibt es eine interessante Nachrichtensendung, die ZiB2 mit einem ausgezeichneten Moderator, Armin Wolf. Armin Wolf twittert seit geraumer Zeit und ich bin einer seiner Follower. Herr Wolf twittert zum einen immer Webseiten die sonst fast keiner kennt, zum Beispiel zu Zeitschriften und News-Magazinen. Andererseits postet er jedoch auch Updates, was er gerade tut. Vor ein paar Tagen zum Beispiel "Bin im Axel-Springer Verlag". Mich interessierte ob bereits etwas von der WinPCApple Umstelllung im Verlag erkennbar ist und fragte ihn per Twitter danach. Ein paar Stunden später kam die Antwort, dass überall fast nur noch Macs und iPhones zu sehen sind und bekam so einen kleinen Einblick in den AS Verlag. Aus erster Hand. Ich folge vielen Journalisten und Kunstschaffenden (Robert Misik, Standard) die sehr interessante Sachen twittern. Eine echte Bereicherung.

Natürlich ist es uninteressant dass zurgsxyz123 aus Oklahoma gerade einen Kaffee trinkt. Ich gebe zu, solche Tweets sind die häufigsten auf Twitter. Jedoch gibt es so viele Perlen, dass es sich definitiv lohnt Twitter-User zu sein.
„"He (my father) knew, and always told me: There's a difference between knowing the name of something and knowing how something works." — Richard P. Feynman“
0
iThinkDifferent09.04.0918:46
ich bin auch schüler, wobei ich mich nicht in jeder 5 minuten-pause vor den rechner setze...
0
SignorRossi
SignorRossi09.04.0918:52
Ich habe ein iPhone, deshalb muss ich mich nicht vor den Rechner setzen.
„"He (my father) knew, and always told me: There's a difference between knowing the name of something and knowing how something works." — Richard P. Feynman“
0
Rantanplan
Rantanplan09.04.0919:18
SignorRossi
Jedoch gibt es so viele Perlen, dass es sich definitiv lohnt Twitter-User zu sein.

Das gleiche wirst du vermutlich auch über YouTube sagen, oder? Ich bin ein verdammt schlechter Perlenjäger, scheint mir, oder mir fehlt die Geduld dafür. In Youtube finde ich nur Scheiße. Sorry, ist so. Bei Twitter habe ich mir vor ein paar Wochen mal einen Account zugelegt (und wieder gelöscht), aber außer gähnend langweiligem Dummgesabbel habe ich nichts gefunden. Ich kenne halt keine interessanten Leute Selbst hochgerühmte Blogs gähnen mich nach relativ kurzer Zeit an, weil ich mich frage, warum ich lesen muß wofür sich der Blogger gerade interessiert. Ich interessiere mich zum Beispiel nicht für Hundetraining (wer diesen Blog liest, weiß vermutlich welchen ich meine) oder persönliche Befindlichkeiten. Ich hatte mir auch schon (mehrfach) überlegt selber mal zu "bloggen", aber wenn die Begeisterung für die Technik (des Blogs) verraucht ist, stoppt mein Mittelungsdrang komplett, weil ... mir der tiefere Sinn fehlt. Smalltalk hasse ich schon im realen Leben, warum soll ich dann selber auch noch damit anfangen? Tiefgründiges? Dafür fehlt mir die Anregung eines Gesprächspartners. Und eine schlüssige Antwort auf das Wofür.

Dabei fällt mir ein .... warum schreibe ich das jetzt eigentlich? ... Habs vergessen.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
bluejayde67
bluejayde6709.04.0919:20
SignorRossi
… Natürlich ist es uninteressant dass zurgsxyz123 aus Oklahoma gerade einen Kaffee trinkt. …
Genau das war aber mal der ursprüngliche „Anspruch“ den Twitter an sich selbst gestellt hat, wie noch immer auf http://twitter.com/ zu lesen ist:
twitter.com
… answers to one simple question: What are you doing?
Glücklicherweise hat sich Twitter aber weit darüber hinaus entwickelt und mittlerweilen …
SignorRossi
… gibt es so viele Perlen, dass es sich definitiv lohnt Twitter-User zu sein.
0
bluejayde67
bluejayde6709.04.0919:34
Rantanplan
… In Youtube finde ich nur Scheiße. …
So pauschal würde ich es nicht fomulieren, aber wahrscheinlich nutzen wir beide da den gleichen Suchalgorithmus.
Rantanplan
… Bei Twitter habe ich mir vor ein paar Wochen mal einen Account zugelegt (und wieder gelöscht), …
Meinen ersten Twitteraccount hatte ich auch nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Mittlerweilen ersetzt Twitter bei mir aber komplett RSS-Reader.
Rantanplan
Dabei fällt mir ein .... warum schreibe ich das jetzt eigentlich? ... Habs vergessen.
Ääähmmmm aus
Rantanplan
Mittelungsdrang
?
0
Rantanplan
Rantanplan09.04.0919:44
bluejayde67
Ääähmmmm aus
Rantanplan
Mittelungsdrang
?

Jetzt, da du es erwähnst, fällt es mir wieder ein
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
SignorRossi
SignorRossi09.04.0919:47
Ja, das gleiche sage ich auch über YouTube.
Ich habe zum Beispiel vor ein paar Tagen ein Referat über das Theremin gehalten und war echt froh über die Videos von Thomas Grillo auf YouTube, der das Theremin dort exzellent erklärt.

Wer auf YouTube, Twitter, Facebook etc. nichts interessantes findet sucht einfach falsch.
„"He (my father) knew, and always told me: There's a difference between knowing the name of something and knowing how something works." — Richard P. Feynman“
0
razzfazz
razzfazz09.04.0920:02
youtube erschliesst mir die exklusive Welt exzellenter drumlessons für lau

Steinigt mich, ich weiss nicht einmal genau was Twittern ist und noch schlimmer ich weiss nicht mal ob es mich interessiert!
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
0
Uli09.04.0921:00
Rantanplan
In Youtube finde ich nur Scheiße.
Investiere bitte knapp 2min. "10-20-30". Hat mir schon so viele Meetings gerettet, dass ich mich persönlich bei Guy Kawasaki bedankt habe.
Das ist das Gegenteil von Sch...
0
Nikit
Nikit09.04.0921:30
Ich muss sagen das ich meiner Meinung nach auch noch nicht alle Ressourcen von Twitter nutzen kann aber es ist trotzdem sehr Hilfreich und bietet eine interessante Erweiterung zu meinen Blogs
„"Nur noch mal für mich zur Vergewisserung: Ich dürfte also mit 14 Jahren anfangen, großkalibrige Waffen zu benutzen und dann als 21jähriger Sportschütze mit einem Kofferraum voller halbautomatischer Waffen und 0,4 Promille auf der Autobahn mit 320 km/h vom Schützenfest zum CSU-Parteitag fahren - aber Computerspiele sollen verboten werden?" Sasha Lobo“
0
maybeapreacher
maybeapreacher09.04.0921:38
such mal auf youtube nach Justin Guitar. Genialer Gitarrist mit kostenlosen Kursen die weit über das hinaus gehen, was man derzeit mit Garageband geboten bekommt (an Niveau des Spielens, nicht unbedingt an der Präsentation )
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
Rantanplan
Rantanplan09.04.0923:26
Uli
Investiere bitte knapp 2min. "10-20-30".

Jup, das ist gut Also brauche ich ein Forum, um die Perlen zu finden. Mülltrennung nennt man das Einer alleine schafft das doch überhaupt nicht, jeder kennt ein paar Perlen, zusammen findet man also einen ganzen Haufen Perlen ... im Universum voller Müll. Oder?
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
maybeapreacher
maybeapreacher09.04.0923:28
Rantanplan
zusammen findet man also einen ganzen Haufen Perlen ... im Universum voller Müll. Oder?

hihi, wie wärs wir machen einen "Perlensammel-Thread" auf??
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
Rantanplan
Rantanplan09.04.0923:37
maybeapreacher
hihi, wie wärs wir machen einen "Perlensammel-Thread" auf??

Fände ich eine gute Idee!
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Uli10.04.0907:02
Et voilà: Und für genau diese Filterung von Inhalten, die sich lohnen, ist Twitter hervorragend geeignet. Ständig wird auf interessante Sachen hingewiesen, und das auch noch in Echtzeit suchbar, d.h. sobald es getweetet wurde, kann es über die Suche gefunden werden. Und diese Suche nach bestimmten Begriffen kann auch gespeichert werden.
0
bluejayde67
bluejayde6710.04.0907:59
Rantanplan
… Jup, das ist gut Also brauche ich ein Forum, um die Perlen zu finden. …
maybeapreacher
… wie wärs wir machen einen "Perlensammel-Thread" auf??

Oder gleich Twitter dazu nutzen.
0
SignorRossi
SignorRossi10.04.0911:59
So - hier ist er der großartige Perlensammelthread:
„"He (my father) knew, and always told me: There's a difference between knowing the name of something and knowing how something works." — Richard P. Feynman“
0
patrick.becker
patrick.becker10.04.0912:06
es gibt aber auch einen Apple Twitter Account der gut mit Tweets gefüllt ist.

http://twitter.com/itunestrailers/


zu diesem Twitteraccount verlinkt apple übrigen auch auf apple.com/trailers
0
Rantanplan
Rantanplan10.04.0912:19
bluejayde67
Oder gleich Twitter dazu nutzen.

Das wäre natürlich auch eine Idee Wer von euch ist denn dort und unter welchem Namen?
SignorRossi
So - hier ist er der großartige Perlensammelthread

Supi
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
bluejayde67
bluejayde6711.04.0911:41
Rantanplan
… Wer von euch ist denn dort und unter welchem Namen? …

Rate mal.
0
Rantanplan
Rantanplan11.04.0912:01
Gut, bei dir war es einfach Aber wenn ich das so lese, stellt sich mir wieder die Sinnfrage
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Rantanplan
Rantanplan11.04.0920:28
Wer von den MTN-Lesern zwitschert denn auch noch?
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
MSN_Exploder
MSN_Exploder11.04.0921:11
Rantanplan
Wer von den MTN-Lesern zwitschert denn auch noch?

Wenn du schon so fragst
„Es nützt der Freiheit nichts, dass wir sie abschaffen, um sie zu schützen.“
0
iBook.Fan
iBook.Fan11.04.0921:47
*meld*
aber ich mach des auch nur um den sinn von twitter rauszubekommen
http://twitter.com/fragmichdochnet
0
Mr BeOS
Mr BeOS12.04.0900:19
Ich twitter nicht. Youtube, Twitter usw, finde ich persönlich überbewertet, da ein Wust von Informationen (kompetent oder eben auch nicht) in die Welt geblasen wird.
Das war auch im Zusammenhang von Winenden fragwürdig, da eben auch viel subjektive Dinge plötzlich als objektiv verkauft werden können.
Youtube hat zur Zeit eine ähnliche Funktion wie Napster früher.
Musik Downloads zum Nulltarif und Urheberrecht ist zur Zeit auch ein wenig in Bedrängnis.

Aber denen diese Dienste gefallen, gönne ich ihren Spaß daran. Sicher haben diese Dienste auch Nutzeffekte für andere.
Für mich halt nicht wirklich.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Richard
Richard12.04.0902:32
und wieder ein Blödsinn mehr im Internet. Manche Leute haben echt niemanden zum reden. Anders ist so ein Blödsinn wie Twitter nicht zu erklären. Die Firmen machen es dann zu einer Marketing Plattform und die Lemminge laufen hinterher. Lachhaft.
„iMac 27 :: MacBookPro Retina :: OS X 10.13“
0
SignorRossi
SignorRossi12.04.0907:56
Richard:

Lachhaft ist nur deine unqualifizierte Aussage und dein pauschales Urteilen über die Nutzer von Twitter ohne dich vorher ausreichend informiert zu haben. Ich bezweifle stark, dass du alle Argumente dieses Threads gelesen oder dich anderweitig schlau gemacht hast.

Du würdest heute Internetforen genauso verteufeln wie du jetzt Twitter verteufelst, wären sie erst jetzt erfunden worden.
Ich wette mit dir, dass du in 3-4 Jahren spätestens auch Twitter-User bist.
„"He (my father) knew, and always told me: There's a difference between knowing the name of something and knowing how something works." — Richard P. Feynman“
0
Rantanplan
Rantanplan12.04.0909:58
SignorRossi
Du würdest heute Internetforen genauso verteufeln wie du jetzt Twitter verteufelst

Also Online-Foren habe ich schon intensiv genutzt, damals gab es für uns Normalsterbliche noch kein Internet, das war CompuServe. Der Nutzen von Foren war mir ziemlich einleuchtend, der Nutzen von Textkrümeln bei Twitter erschließt sich mir bisher nicht.

Liegt vielleicht an zwei Dingen. Erstens reicht mir die SMS-Länge nicht, um Gedanken klar auszudrücken. Zweitens brauche ich für eine Unterhaltung das Gefühl eines Gegenübers, jemanden, mit dem ich "rede". Bei Twitter und Blogs hat man das nicht, man führt ein Selbstgespräch, die Zuhörer sind flüchtige Passanten.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
kammerlander12.04.0910:49
Ich habe mir Twitter jetzt noch mal angesehen Blödsinn. Da kann man auch gleiche die SMS von 14 jährigen mitlesen.

Es hat nichts damit zutun das ich das neue ablehne, vor dem Internet war ich schon im Maus Netz aktiv (für alle Computer Neulinge: http://www.maus.de/). Evtl. ist es ein Generations-Problem, ich sehe aber auch keinen Sinn in Facebook und den anderen GVDs (Geld-Verschwendungs-Dienst).
0
Uli12.04.0912:34
kammerlander Nee, muss kein Generationsproblem sein. Ich war auch im Fido-, Maus- etc. Netz unterwegs, und auch viele der alten CCC-Leutchens twittern. Alle 40+ . Eher eine Typ-Frage, würde ich nach meiner Beobachtung sagen.
Übrigens hatte ich mich erstmals sehr früh in Twitter angemeldet, und war nach 1-2 Tagen zu dem Schluss gekommen, dass das totaler Schwachsinn für die MySpace-Generation sei.
Mein zweiter Versuch, Monate später, führte über ein langsames Herantasten über Wochen dann zum oben beschriebenen Nutzen - und der ist *für mich* immens. Und rings um mich herum CEOs, VCs, wirkliche Experten für meine beruflichen Themen, und gleichzeitig kleine persönliche Updates von genau diesen und ein paar Freunden. Zusammen alles prima.
0
Rantanplan
Rantanplan12.04.0919:18
Uli
Und rings um mich herum CEOs, VCs, wirkliche Experten für meine beruflichen Themen, und gleichzeitig kleine persönliche Updates von genau diesen und ein paar Freunden. Zusammen alles prima.

Eine Typ-Frage, kommt mir auch so vor. Du bist dann eher der soziale Netzwerker, oder wie siehst du dich? Ich bin kein Netzwerker, sondern das Gegenteil.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
iKev
iKev12.04.0919:27
Rantanplan
Ich bin kein Netzwerker, sondern das Gegenteil.

Eine Firewall?
0
Uli12.04.0919:43
Rantanplan
Eine Typ-Frage, kommt mir auch so vor. Du bist dann eher der soziale Netzwerker, oder wie siehst du dich? Ich bin kein Netzwerker, sondern das Gegenteil.
Ja. Wenn Du das nicht bist, ist Twitter vermutlich nichts für Dich. Und sogar wenn Du eher so ein Typ bist, ist diese Art der Kommunikation noch einmal recht speziell.
Also, meine Meinung zusammen gefasst: Twitter ist nicht per se Blödsinn, sondern kann enorm nützlich sein - aber es ist wirklich nicht für jeden (im Gegensatz zu eMail, bspw.), und deswegen möglicherweise nicht *die* nächste Killer App, sondern einfach nur ein weiterer Netz-Service.

Aber das gilt übrigens ja auch für Foren: Da ist die schweigende Mehrheit, die per Google Sachen sucht und nachliest, klar in der Mehrheit. Zumindest nach den Zahlen, die ich kenne, und ich denke, die sind schon recht repräsentativ.
0
Rantanplan
Rantanplan12.04.0920:18
iKev
Rantanplan
Ich bin kein Netzwerker, sondern das Gegenteil.

Eine Firewall?

Solitäre Sumpfblüte
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Uli14.04.0908:23
Ein Artikel in der SZ zu Twitter - Leseempfehlung:
0
Rantanplan
Rantanplan14.04.0918:05
Small Talk, Party. Dinge die ich hasse Na gut, ich wußte schon vor dem Artikel, daß für mich Twitter nichts ist
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
a_JAguar
a_JAguar05.05.0911:53
Rantanplan
Wer von den MTN-Lesern zwitschert denn auch noch?

blubb...finde twitter eigentlich ein recht interessantes Modell, mal schauen was daraus wird.

http://twitter.com/a_JAguar
„tall Vanilla latte: $3 ipod nano: $150 hummer H2: $57,000 [b]forgiveness: priceless[/b] [i]there are some things money can't buy[/i] Follow me on Twitter: http://twitter.com/a_JAguar [url]http://twitter.com/a_JAguar[/url]“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen