Forum>Hardware>Apple Hardware Test!.... Wie?

Apple Hardware Test!.... Wie?

Mia
Mia12.05.1214:39
Hallo Leute,

habe heute neue Ram Riegel verbaut und würde gerne den Apple Hardware Test durchführen... Leider ohne Erfolg!
Da ich ein Book der aktuellen Reihe besitze habe ich folglich keine "Install Discs" mehr dabei!

Folgende Tastenkombis habe ich beim Start probiert...

Start dann Taste D gedrückt - passiert nichts!

Start dann Taste alt gedrückt - passiert nichts!

Start dann Taste alt + D gedrückt - kommt eine drehende Erde die dann prompt mit einer Fehlermeldung abbricht!

Mit W-lan und Lan das selbe Spiel. Weiteres ist mir auch aufgefallen das ich den Wiederherstellungsvolume-Assistent nicht starten kann.
Das Book ist noch nicht so alt und ich hatte damals mit CCC das System wieder eingespielt. Weiß aber nicht ob ich im zuge dessen auch die Recovery Partition mit kopiert habe!
Jedenfalls sagt mir der Wiederherstellungsvolume-Assistent das dieser nicht existiert!


Hat hier einer von euch eine Idee?

LG
0

Kommentare

Trumscheit
Trumscheit12.05.1214:42
Kannst du das System benutzen? Wenn ja empfehle ich Programme wie TechTool.
0
Mia
Mia12.05.1214:49
Ja klar kann ich!... Ist denn dieses "Tech Tool" genauso gut wie der Apple Hardware Test? Gerade sehe ich das es ein Bezahlprogramm ist! Ich wollte eigentlich nur kurz meinen Ram Testen. Dafür rentiert es sich nicht gleich ein Programm zu kaufen, denke ich.

0
_mäuschen
_mäuschen12.05.1214:54

http://www.kelleycomputing.net/rember/

0
Trumscheit
Trumscheit12.05.1216:51
Mia
Ja klar kann ich!... Ist denn dieses "Tech Tool" genauso gut wie der Apple Hardware Test? Gerade sehe ich das es ein Bezahlprogramm ist! Ich wollte eigentlich nur kurz meinen Ram Testen. Dafür rentiert es sich nicht gleich ein Programm zu kaufen, denke ich.

Mein TechTool Deluxe habe ich irgendwo kostenfrei bekommen. Leider finde ich den Ursprungsort nicht mehr.
0
Mia
Mia12.05.1216:53
Danke für deine Hilfe... ich würde aber trotzdem gerne mal wissen wie bei mir der Apple Hardwaretest funktioniert!
0
_mäuschen
_mäuschen12.05.1218:11

…dmin bitte lösche meinen Kommentar zum Speichertester rember

Der wird ja eh nicht angeschaut

0
Mia
Mia12.05.1218:17
mäuschen


doch doch... funktioniert auch! Ich habe mehrere Fehler die er mir zeigt. Würde gerne noch den Apple Hardware Test ausprobieren und wenn der auch einen Fehler prognostiziert dann würde ich die Riegel wieder zurück senden!

0
simon-ebner-de12.05.1219:11
Solltest du ein EFI-Kennwort gesetzt haben, so musst du dieses zuerst löschen. Ich habe mich auch schon seit langem immer gewundert, warum das nicht funktioniert - so auch beim Hardware-Reset.

LG

Simon
0
Mia
Mia12.05.1219:30
simon

An so etwas kann ich mich nicht erinnern! Wenn ja, wie kann ich das prüfen?
0
onicon
onicon12.05.1223:42
Wenn nach dem Gedrückthalten der 'alt'-Taste nach dem Startgong eine Passwortabfrage wie im Bild erscheint, ist ein Firmwarekennwort gesetzt.
0
pouny13.05.1203:06
Mit neuen Book (so ist es zumindest hier bei meinem MacBook Air) solltest du definitiv einfach "D" beim Start drücken, um in den Hardware-Test zu gelangen. Möglicherweise greift dieser aber auf die Recovery-Partition zurück, denn irgendwo muss der ja auch gespeichert sein, ausser dieser ist ein Bestandteil des EFI…
0
NoGo13.05.1213:27
Der AHT kann auch schnell mal gelöscht werden ... was bei dir wohl der Fall sein wird.
0
andreasrainer14.05.1216:55
hi
am besten funktioniert der memtest86. ist kostenlos, kannst dir ne CD brennen und direkt davon starten.

http://www.memtest86.com/
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad14.05.1217:05
http://support.apple.com/kb/HT1509?viewlocale=de_DE
Halten Sie die Taste "D" gedrückt, bevor der graue Startbildschirm angezeigt wird. Zur Verwendung dieser Funktion ist eine Internetverbindung über Ethernet oder Wi-Fi erforderlich.
Hinweis: Einige Macintosh-Computer, die mit Mac OS X Lion geliefert wurden, unterstützen die Verwendung des Apple Hardware Test über das Internet. Diese starten eine internetbasierte Version des AHT, wenn der AHT nicht auf der Festplatte verfügbar ist.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.