Forum>Software>Adobe Blocks All Users in Venezuela…

Adobe Blocks All Users in Venezuela…

rosss10.10.1909:40
Das war völlig an mir vorbeigegangen, zufällig die Nachricht eben auf PetaPixel gesehen:

So wie es aussieht, hat Adobe Angst davor in irgendeiner Form mit der Regierung von Venezuela Geschäfte zu machen (was gegen ein neues US-Gestz wäre) – und hat einfach allen zahlenden Kunden den Stecker gezogen.

Das ist für mich der erste Bericht* über den Missbrauch eines Abo- bzw. Software-fragt-im-Internet-nach-ob-sie-starten-darf-Modells. Kommt als nächstes eine Sperre wegen eines Handelskriegs? Containment-Politik again?

Hoffentlich einmal mehr ein Ansporn für Entwickler, gute Run-Alone-Software für alle die zu schreiben, die diesen Fernsteuerungs-Trend nicht mitmachen wollen.

*Edith meint, da ist noch was: und hier „Apple Removes App That Tracked Hong Kong Police“

WTF?
+3

Kommentare

maculi
maculi10.10.1909:47
Da ging wirklich was an dir vorbei:
Stand erst vor zwei Tagen hier im Forum.
0
rosss10.10.1909:56
Wieder einmal bewahrheitet sich die Wichtigkeit einer aussagekräftigen Headline.

Ich habe keine Daten in der Adobe-Cloud, daher erschien mir der Beitrag nicht relevant für mich.

Ändert nichts an den Tatsachen, und die sind …verstörend.
+2
mac_heibu10.10.1909:59
„Adobe hat Angst …“ ist wohl etwas realitätsfern formuliert. Hat nichts mit Angst zu tun, sondern damit, dass die Trump-Administration dies verordnet hat.
0
Papierlos
Papierlos10.10.1910:01
Ein härterer Schlag für Venezuela dürfte die Serviceeinstellung von Mastercard sein. FAZ:
Ohne Kreditkarte kann wohl auch niemand dort sein Adobe-Abo bezahlen...
0
rosss10.10.1910:11
mac_heibu
„Adobe hat Angst …“ ist wohl etwas realitätsfern formuliert. Hat nichts mit Angst zu tun, sondern damit, dass die Trump-Administration dies verordnet hat.

Laut der ersten genannten Quelle geht es in dem Gesetz um das Verbot, mit der Regierung Handel zu treiben. Auch allen Privatmenschen den Stecker zu ziehen ist Adobes Entscheidung.
https://petapixel.com/2019/10/08/adobe-blocks-all-user s-in-venezuela-to-comply-with-us-executive-order-cant-offer- refunds/
The Executive Order—which you can read in full below—has to do with “Blocking Property of the Government of Venezuela” and specifically defines “Government of Venezuela” in such a way that your average photographer or graphic artist should not be included in the imposed sanctions.
0
mac_heibu10.10.1910:38
Hier Adobes Stellungnahme:
Mag jeder selbst entscheiden, ob das aus „Angst“ geschah …
0
nane
nane10.10.1910:53
Der Tag wird (ganz bestimmt) kommen, an dem sich die Menschen in Venezuela bei der US Regierung (nicht) bedanken werden, nur weil diese glaubt, in anderen Ländern nach Gutdünken (oder wegen der vielleicht interessanten Bodenschätze) Einfluss zu nehmen. Die US Regierung gibt sich wirklich alle Mühe, in grossen Teilen der Welt mit grosser Verwunderung wahrgenommen zu werden. Ob das wirklich der beste Weg ist, "America great again" zu machen, oder einfach nur Kopfschütteln in ungeahntem Ausmass zu ernten - wir werden es sehen.
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.