Forum>Hardware>ACD oder anderes?

ACD oder anderes?

Gooch
Gooch14.05.0913:20
ich bin zur zeit im praktikum (in einem bildungsinstitut) und habe ein projekt bekommen in dem ich eine digitale wegweisung im haus installieren soll. also ein wegweiser über displays. nun bin ich an dem punkt angekommen wo ich mir die displays aussuchen muss. ich habe einmal einen LG 32" breitbild tft in der engeen auswahl und überlege apple cinema displays zu nehmen (werden dann ungefähr 3-4 stück maximal davon im haus hängen).
die frage ist nun die sich mir stellt, wie sihehts bei dem ACD aus von wegen "eingebrannten" pixeln, hatte das scon mal jemand, geht das schnell? weil es ist ja dann so das theoretisch nur ein und das selbe bild auf dem bildschirm für den tag ist. wer kann mir da helfen? und kennt von euch villeicht noch eine gute wandmontagehalterung eventuell für das ACD?

wäre über hilfe sehr dankbar!
„hide-and-seek.me“
0

Kommentare

void
void14.05.0913:42
http://www.plasma-halter.de/shop/Flachbildschirm-Halter/Wand -Halter/21-30-Zoll---25_29_32.html
günstig, stabil, gute erfahrung mit dem shop.

zu dem problem mit eingebrannten bildern kann ich nichts sagen.
„Developer of the Day 11. Februar 2013“
0
Gooch
Gooch14.05.0913:48
hmm mal sehen. ist schonmal sehr hilfreich, denn dahinter muss genügend platz sein für die empägerhardware. danke!
„hide-and-seek.me“
0
Turmsurfer
Turmsurfer14.05.0914:53
Bei TFT's brennt nix, nur bei Röhre oder OLED.
„11. Gebot: Mach täglich dein Backup!“
0
Gooch
Gooch14.05.0915:04
also kann ich ruhigen gewissens denen ein ACD geben, 500 tage das gleiche drauf lassen und da geht nix kaputt zwecks pixelfehler oder ähnlichem?
„hide-and-seek.me“
0
derguteste
derguteste14.05.0915:27
Turmsurfer 14.05.09 14:53
Bei TFT's brennt nix, nur bei Röhre oder OLED.

Steh ich aufm Schlauch? Müsste es nicht umgekehrt heissen? Mein TFT-Panel im imac 24" brennt nach 10 minuten bereits das Bild ein....
0
void
void15.05.0907:20
derguteste
Turmsurfer 14.05.09 14:53
Bei TFT's brennt nix, nur bei Röhre oder OLED.

Steh ich aufm Schlauch? Müsste es nicht umgekehrt heissen? Mein TFT-Panel im imac 24" brennt nach 10 minuten bereits das Bild ein....

bei meinem 24" imac (2007) brennt sich das bild auch ein... aber immerhin erst nach 30min oder so


gooch
kannste deine software evtl so umschreiben, dass sich das bild ändert? (ich denke da an die fahrkartenautomaten der bahn, welche ne art bildschirmschoner haben, der immer hin und her wackelt)

und du könntest mittlere grautöne einsetzen, da müsste das einbrennen doch eigentlich am harmlosesten sein, oder mach ich n denkfehler?
„Developer of the Day 11. Februar 2013“
0
bluelord15.05.0908:41
Ich glaube einige Plasma Displays machen den Trick die Pixel immer wieder mal minimal "rotieren" zu lassen um dem Einbrennen entgegen zu wirken.
0
Gooch
Gooch15.05.0908:44
plasma lass ich außen vor weil die meiner meinung nach schwachsinnig sind.. erstens haben sie einen zu hohen stromverbrauch, zu hohe wärmeentwicklung und zum zweiten sind die farben so nach 2-3 jahren ausgeblichen...für digital signage nicht machbar.
„hide-and-seek.me“
0
maybeapreacher
maybeapreacher15.05.0909:47
wegen dem Einbrennen, ein wirkliches Einbrennen machen eigentlich echt nur die Röhren. Wenn bei Euch die TFTs schon eingebrannt wären, würdet ihr das eingebrannte Bild immer als Phantom-Bild über dem anderen sehen, und selbst bei ausgeschaltetem Monitor.

Ist das denn der Fall? Das wäre sehr untypisch für TFTs
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
bluelord15.05.0909:47
Geht ja auch nicht drum, ein Plasma Display zu benutzen, sondern nur den Einbrenneffekten mit dem gleichen Trick entgegen zu wirken.
0
maybeapreacher
maybeapreacher15.05.0909:56
die Sache ist: Bei Röhren kann sich was einbrennen, weil der Kathodenstrahl die Mattscheibe trifft, sozusagen beschießt, diese dann anfängt zu leuchten. Dieser Beschuss "brennt" sich ein. das Phosphor verliert seine Leuchtkraft an dieser Stelle...

Bei Plasma-Monitoren ist es ähnlich, nur dass es kein Kathodenstrahl ist, sondern dass hinter jedem Pixel eine Kammer sitzt, die "gezündet" wird, das Gas wird zu "Plasma", daher der Name. Das "Einbrennen" bei Plasma-Monitoren ist eigentlich ebenfalls nicht vorhanden, sondern ist ein anderes Problem: es baut sich eine Ladung auf, die Pixel zum Leuchten anregt, auch wenn sie es nicht mehr sollten. Das sieht man als Phantombild. Ein Abschalten über einige Zeit genügt, damit die Ladung und das Phantombild verschwindet!

Bei TFTs ist es wieder was anderes. Die Kristallmoleküle "verlieren" die Fähigkeit, sich in ihren Ausgangszustand zurückzu"drehen", weshalb sie dann eine Art Phantombild anzeigen. Aber auch das geht weg, wenn man ihn ausgeschaltet lässt oder ein dynamisches Bild anzeigen lässt (screensaver)

<-
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
void
void15.05.0909:58
maybeapreacher
ne keine angst, sowas passiert hier zum glück nicht.. das bild verschwindet, sobald man den monitor für ne halbe viertel stunde ausschaltet... trotzdem irritierend
„Developer of the Day 11. Februar 2013“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen