Forum>Hardware>30" Dell (Monitor)

30" Dell (Monitor)

sgn400
sgn40002.03.0713:27
Hallo
Hat jemand von Euch den 30" Monitor von Dell ( ) und kann etwas dazu sagen (zufrieden/ unzufrieden, Makel, usw.). Wie ist er im Vergleich zum Cinema Display?
Hab bis jetzt nur 30" Displays von Apple, Dell und Samsung gefunden. Kennt ihr noch andere Hersteller, die diese Größe im Sortiment haben?
Vielen Dank für Eure Antworten

Mfg
T.J.
„Fällt der Apfel vom Baum, hatte Newton recht“
0

Kommentare

dreyfus19.05.0901:01
sgn400
Die ACD kaufen ja schliesslich nicht nur Applefreaks, sondern auch genügend andere. Müßte doch eigentlich einen Grund haben?!

Nun, einige Jahre lang waren die Apple Cinema Displays ganz klar die Besten unterhalb der absoluten "Pro" Klasse (high-end Eizo, high-end NEC, LaCie oder Quato), die um noch einiges teurer waren/sind. Es waren auch die einzigen "günstigen" Displays, die für SWOP Workflows zertifiziert waren (trifft auf das neue 24" ACD nicht mehr zu). Das 23" ACD hatte einige Besonderheiten (starke Mattierung, besonders bei Fotografen beliebt und ein spezielles Backlight, dass schon nach ca. 15-20 Minuten farbstabil war, rund viermal schneller als die Konkurrenz) und an das 30" ACD kam viele Jahre nichts heran (die absoluten high-end Geräte gab es in der Größe gar nicht, die hörten bei 21/22" auf) und die ersten Versuche von Dell und HP waren sehr mäßig. Apple hat danach nur noch gelegentlich die Panels aktualisiert und die Anderen haben aufgeholt. Mittlerweile bauen Dell, HP und Samsung sehr ordentliche 30" Displays und das ACD steht etwas überteuert da (bzw. man zahlt wirklich etwas reichlich für das Design und Material). Ich würde trotzdem wieder die 30" ACDs kaufen, bzw. deren Nachfolger, wenn der keine Glasscheibe hat. Ich mag diese Plastikklötze einfach nicht.

Als Firma kommt für uns noch hinzu, dass AppleCare für die ACDs bei einem PowerMac/Mac Pro mit AppleCare gleich dabei ist und Apple die ACDs eigentlich immer sofort klaglos austauscht falls etwas nicht stimmt (die reparieren die eh nicht). Wir haben noch nie länger als drei Tage auf ein Ersatzgerät gewartet... versuche das mit Dell oder Samsung.

0
lik™
lik™19.05.0901:09
ChrisK: Werbeagenturen bzw. Grafiker, sicher aber Druckereibetriebe oder PrePress-Häuser. Viell kennst Du jemanden, der da arbeitet? Schreib ne Kleinanzeige hier rein. Viell wohnt jemadn in Deiner Nähe. Für'n 10er leihen und kalibrieren sollte doch gehen.
„\m/“
0
sgn400
sgn40019.05.0902:45
Da ist ja ein ganz alter Thread von mir rausgeholt worden.

Arbeite mittlerweile mit einem 24" DELL. Bin mit dem soweit zufrieden. Die schwächen die das Gerät hat, kommen bei mir nicht negativ zum tragen.
Sind vor allem: z.T unterschiedlich ausgeleuchtet (sieht man nur wenn das Display schwarz ist), Verarbeitung befriedigend bis gut, sehr intensive Farben (machen einen verfälschten aber irgendwie auch tollen Eindruck), ....

Was mich sehr gewundert hat war das das ursprünglich angebrachte Kabel für VGA war. Ein Kollege hat in der Firma einen neuen Monitor bekommen, der auch VGA und DVI hat .... angeschlossen wurde er mit VGA (Rechner hat DVI), nehme an weil da auch das VGA Kabel schon fest war ... Kann das nicht nachvollziehen, da das DVI Kabel mitgeliefert wurde .... Naja, soll mir egal sein.

MfG
T.J.
„Fällt der Apfel vom Baum, hatte Newton recht“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen