iPhone 7: Gehäusefoto zeigt breitere Kameraaussparung

Das Bild stammt angeblich aus dem Haus Catcher Technology, das bereits seit Längerem einer der Auftragsfertiger für das Aluminiumgehäuse des iPhone ist, und gelangte über ungenannte Quellen an die französische Seite NowhereElse. Es soll das rückseitige Gehäuse des iPhone 7 zeigen. Im Wesentlichen gleicht es dem Äußeren der aktuellen iPhone-Generation 6s/6s Plus.


Bereits erwartete Designänderungen
Allerdings bestätigt das Bild einige bereits bekannt gewordene Design-Veränderungen: So sind keine Antennenstreifen mehr zu sehen, die quer über die Hülle verlaufen - lediglich an Ober- und Unterkante sind die Aluminiumaussparungen zum besseren Empfang noch erkennbar. Außerdem fehlt der 3,5mm-Klinkenstecken, dafür soll ein zweiter Lautsprecher an der Unterseite hinzukommen. Eine kürzlich aufgetauchte, angebliche iPhone-7-Schutzhülle hatte ebenfalls bereits auf diese Design-Spezifikationen hingedeutet.

Kamera
Der größte Blickfang ist allerdings die verbreiterte, kreisrunde Öffnung für das Kameramodul. NowhereElse zufolge weist die Breite darauf hin, dass die iPhone-Kamera nur noch »geringfügig hervorstehen« werde. Das deutliche Überstehen der Kameralinse gehörte zu den größten Kritikpunkten am Hardware-Design der aktuellen iPhone-Generation.

Dünneres Design
Nicht auf dem Bild erkennbar, aber angeblich von den Quellen bestätigt, ist eine weitere Reduzierung der Gehäusedicke. Brachte das erste iPhone des Jahres 2007 noch 11,6 Millimeter in der dritten Dimension mit, verschlankte Apple das Design bis zum iPhone 6 auf 6,9 Millimeter. Das iPhone 6s schließlich war wieder etwa 0,2 Millimeter dicker als sein Vorgänger. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Apple mit dem iPhone 7 einen neuen Schlankheitsrekord aufstellen möchte.

iPhone-Generation 7
Das iPhone 7 wird für Herbst 2016 erwartet. Neben der üblichen Option zwischen einem 4,7’’-Display (iPhone 7) und einem 5,5’’-Display (iPhone 7 Plus) erwarten viele eine dritte Version, die ebenfalls über den größeren Bildschirm, zusätzlich aber noch über eine Dualkamera für optischen Zoom verfügt (iPhone 7 Pro).

Weiterführende Links:

Kommentare

jensche14.03.16 09:22
Nur geringfügig hervorstehend?

Was soll der quatsch?
Entweder designt man bewusst oder nicht.
NeoMac666
NeoMac66614.03.16 09:32
Bitte Bitte bündige Kamera!
Dafür gern 1-2 mm dicker und den Platz für mehr Akku nutzen
Mia
Mia14.03.16 10:00
Wenn interessiert den die etwas herausstehende Linse?...

Mehr Akku wäre Angebracht. beim 7 Plus / Pro erwarte ich mindestens 3500 mAh.
jensche14.03.16 10:10
Designaffine Menschen interessiert das... Dazu gehören vorallem die die ein smartphone ohne schutzhülle nutzen.

Akku für einen Tag reicht doch.
valcoholic
valcoholic14.03.16 10:11
Mia
Wenn interessiert den die etwas herausstehende Linse?...

Mehr Akku wäre Angebracht. beim 7 Plus / Pro erwarte ich mindestens 3500 mAh.

Apple's Industriedesigns werden seit Jahren immer schlechter und diese Kamerageschichte ist ganz einfach ein Designpatzer. Wenn ich schon einen Aufpreis dafür zahle, dass eine Firma angibt, mehr wert auf Design zu legen, dann erwarte ich mir da eben auch eine saubere Arbeit. Und die Kamera ist eins von mehreren Details, die auf unsaubere Arbeit hindeuten.
Wenn mich Akkuleistung mehr interessieren würde als Design, wäre ich vermutlich bei Android besser aufgehoben. Abgesehen davon hält mein iP6 Plus nach wie vor ewig lange durch. Irgendwelche Zahlenangaben bei Akkuwerten haben in der Regel weniger damit zu tun, wie lange der Akku hält, da iOS und die ganze iPhone Architektur im Idealfall mehr aus kleinen Akkus rausholt.

Mein Hauptanliegen wäre aber in erster Linie, dass Apple wieder mehr wert auf ein Gesamtdesign legt, dass von dr Oberfläche bis hinein ins Innenleben reicht. Da waren sie schonmal besser.
jensche14.03.16 10:13
Genau so ist es.

Die linse beim 6er war jedoch kein fehler by design, sondern sony lieferte nur diese dicke. Die dünnere bauweise nutzten sie für die eigenen phones.
iGod
iGod14.03.16 10:17
Mir doch egal. Ich kauf das iPhone 7 Plus Pro mit 2 hervorstehenden Kameras. Fuck all. 🤓
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
CJuser14.03.16 10:17
Wegen mir könnte das nächste iPhone so dick werden, dass die aktuelle Kamera da ohne herausstehende Linse reinpassen würde. Mehr Akku wäre dann zwar nicht schlecht, i.d.R. muss mein 6 aber eh erst nach drei Tagen an die Dose. Viel wichtiger wäre für mich ein größerer Kamerasensor. Und ehrlich gesagt, stört mich die herausstehende Optik nicht wirklich, da ich eh eine Hülle benutze. Selbst bei Samsung steht die Kamera vor.
Jordon
Jordon14.03.16 10:21
Ich finde eigentlich generell das iPhone Design schon in die Jahre gekommen und fad, auch im Vergleich mit anderen Herstellern.Ausserdem, wäre das iPhone dicker, könnte man einen besseren Akku verbauen, die Kamera würde nicht herrausstehen und vorallem es würde viel besser in der Hand liegen.
nane
nane14.03.16 10:53
Ich hoffe schon länger, dass JI irgendwann einmal ein gutes Angebot von einem anderen Unternehmen bekommt. Seine Leistungen für Apple sind unbestritten. Allerdings verkauft Apple seit Jahren ausschliesslich "flacher" in zwei grau und bling-bling Farbtönen als Innovation. Das könnte man langsam mal überwinden und wieder spannende Produkte herstellen :'(

"Stell Dir vor, Apple bringt ein neues Produkt heraus und es ist flacher!" Ist mittlerweile kein Gag mehr sondern nur noch öde.
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
macmuckel
macmuckel14.03.16 10:55
Würde die iPhone-Kamera nur noch »geringfügig hervorstehen« wäre es also 'nur' noch geringfügig Pfusch.

jensche

Ein Tag Akkukapazität würde schon reichen. Bislang muss ich aber ein bis zweimal am Tag nachladen...
jensche14.03.16 11:02
nane
Ich hoffe schon länger, dass JI irgendwann einmal ein gutes Angebot von einem anderen Unternehmen bekommt. Seine Leistungen für Apple sind unbestritten. Allerdings verkauft Apple seit Jahren ausschliesslich "flacher" in zwei grau und bling-bling Farbtönen als Innovation. Das könnte man langsam mal überwinden und wieder spannende Produkte herstellen :'(

"Stell Dir vor, Apple bringt ein neues Produkt heraus und es ist flacher!" Ist mittlerweile kein Gag mehr sondern nur noch öde.

Ive ist ja sozusagen schon im Ruhestand... 2 neue Designverantwortliche sind an der Reihe. Ive winkt nur noch durch.


Ich denke Ive ist am Apple Car... So eine Carte Blanche bekommt er nirgends...
frodo200714.03.16 11:42
Mia
Wenn interessiert den die etwas herausstehende Linse?...

Mehr Akku wäre Angebracht. beim 7 Plus / Pro erwarte ich mindestens 3500 mAh.

Und das Gewicht dann über 200g? Nein, danke
JackBauer
JackBauer14.03.16 12:19
Man bemerkt hier schon ein gewisses festgefahrenes Denken in den Userkommentaren. Kamera schaut hervor? Macht den Rest dicker! Akkulaufzeit zu kurz? Macht den Akku größer!

Wer solche Wünsche erfüllt haben will sollte zu Android wechseln - da ist man offener für einfache/billige Lösungen. Wer Fortschritt will - und dazu gehört auch die schrumpfende Dicke des Gerätes - wird erwarten, dass Apple die Kamera verkleinert (wie eindeutig geschehen) und die Forschung in energiesparsamer Hard- und Software weiter vorantreibt - ein Thema das gerade heute so wichtig ist.

Zu der Diskussion um "Warum brauchen wir denn ein so dünnes Handy?". Das Bestreben Technologie effizienter zu gestalten, hat uns von riesigen Rechnern zu Personal Computern und von dort zu Laptops gebracht, von dort zu den Handys die wir heute nutzen und ohne Apple's Erfahrung bei den Smartphones wäre eine Smartwatch undenkbar gewesen - und die ist heute noch zu dick.
Ein A7X in meinem iPad ersetzt ganze Rechenzentren der 80er - ungekühlt, weil Apple aktive Kühlung nicht mag. Das ist Fortschritt - weiter so.
Dante Anita14.03.16 12:22
Wenn die Cam sagen wir mal 0,5 mm hervorsteht, dann wissen wir: Apple opfert lieber eine bündige Oberfläche, damit das Ding an der dünnsten Stelle 0,5 mm dünner sein kann.

Ich hoffe, Apple kommt irgendwann wieder von diesem sinnlosen Schlankheitswahn weg. Mit gutem Design und einem Vorteil für den Kunden hat das nämlich nichts zu tun.
MacRudi
MacRudi14.03.16 12:33
Bei der vorstehenden Kamera einfach nur von Designpatzer zu sprechen ist etwas einfach. Klar, das Ding steht da ziemlich blöd raus und ja, das steht dem Anspruch von und an Apple voll im Weg. Aber: es ist einfach so, dass physikalische Gesetzmäßigkeiten nicht Design-Wünschen unterliegen. Und wenn es nicht machbar ist, ist es das eben nicht. Wenn Sony flacher könnte, ist es ja auch noch die Frage, ob das bei gleicher Qualität ist.
Entdecke die Möglichkeiten
Eventus
Eventus14.03.16 12:33
JackBauer
Stimme dir grundsätzlich zu. Doch bis Apple den Fortschritt bei der Kameralinse nicht erreicht hat, hätte es das Gerät minimal dicker lassen können. Aktuell zeigt der Kamerabuckel a) dass Apple dort noch keine super Lösung fand und b) dass Apple sich beim Design offensichtliche Mängel erlaubt – obwohl es stets mit makellosem Design wirbt.
Live long and prosper! 🖖
nova.b14.03.16 12:36
Ich hab dieses unsägliche schlimm designte 6er iPhone und es hat mich noch nie funktional gestört, dass die Kamera heraussteht. Klar wäre bündig schöner. Aber dann doch lieber eine bessere Kamera. Die ist mehr wert heutzutage, als rigides Einebnen von Elementen zum Zwecke des Designs. Das war mit Sicherheit ein großer Konflikt, den die Designer und Entwickler da ausgefochten haben, obwohl es nur um 5/10 Millimeter geht.
jensche14.03.16 13:46
MacRudi
Bei der vorstehenden Kamera einfach nur von Designpatzer zu sprechen ist etwas einfach. Klar, das Ding steht da ziemlich blöd raus und ja, das steht dem Anspruch von und an Apple voll im Weg. Aber: es ist einfach so, dass physikalische Gesetzmäßigkeiten nicht Design-Wünschen unterliegen. Und wenn es nicht machbar ist, ist es das eben nicht. Wenn Sony flacher könnte, ist es ja auch noch die Frage, ob das bei gleicher Qualität ist.

Es ist ein Lieferanten-Design Patzer... Sony, der Lieferant der Kamera hatte (uns das ist offiziell), 2 Kamera Module mit den gleichen werten. Zur Zeit als das iPhone 6 rauskam kam auch ein Sony Smartphone raus, dieses war auch so dünn wie das iPhone 6, jedoch ohne rausstehende Kamera... Sprich Apple bekam vom Lieferanten das dickere Modul und Sony behielt das dünnere...
DP_7014.03.16 14:01
Cam stört mich überhaupt nicht. Viel wichtiger wäre mir, dass man das iPhone wieder ohne Hülle verwenden kann. Das Aktuelle ist so glitschig in de Hand, dass ich zum ersten Mal eine Hülle benötige. Man greift ja auch häufiger um und ich habe immer das Gefühl ein Stück Seife in den Händen zu halten.
Eventus
Eventus14.03.16 14:40
DP_70
Man greift ja auch häufiger um und ich habe immer das Gefühl ein Stück Seife in den Händen zu halten.
Wie möchtest du die Griffigkeit verbessert haben? Mit einer rutschfesteren Oberfläche? Dann wär ich auch dafür. Aber nicht für Kanten wie bei den 4- und 5-er iPhones – dort hatte ich genau wegen der Kanten eine Hülle (und dann ein 5c).

Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.
Live long and prosper! 🖖
DP_7014.03.16 17:06
Eventus

Ich finde den Rahmen und besonders die runden Ecken nicht gut. Sieht war gut aus aber das iPhone fühlt sich sehr "schmierig" an in der Hand. Besonders in einer Hand gehalten und wenn man es hin und her gleiten lässt geht es ohne Hülle gar nicht. Ich fand gerade das 4er und 5er gut von der Haptik. Das lag viel sicherer in der Hand. Wobei ich beim 5er die Rückseite potthässlich finde mit den Farbrändern.
Eventus
Eventus14.03.16 17:18
DP_70
Ich fand gerade das 4er und 5er gut von der Haptik. Das lag viel sicherer in der Hand.
Meinst du nicht, dass das wegen der kleineren Grösse so war? (Hattest du auch ein 3G/3GS?)

Ich denke, mit Kanten wären die grossen iPhones erst recht unhandlich, jedenfalls bei Einhandbedienung.
Live long and prosper! 🖖
Engwar15.03.16 00:31
Da hat Eventus recht, allen Recht machen funktioniert nicht. Bestätigt durch z.B. meine Ansicht, dass das 5er das schönste bisher war. Ich freu mich auf das SE. Hab die 6er wegen des für mich hässlichen designs übersprungen und werd es bei den 7er gleich tun, mit einem hoffentlich "5er-Design-SE"
MacRudi
MacRudi15.03.16 01:15
Den Bruch im Design wird Apple sicherlich nicht machen, also das 5SE im 5s-Design, sondern es an die 6/6s anlehnen.
Entdecke die Möglichkeiten
iRoland15.03.16 14:21
jensche
Designaffine Menschen interessiert das... Dazu gehören vorallem die die ein smartphone ohne schutzhülle nutzen.

Akku für einen Tag reicht doch.
Ein guter Designer weiß aber: "Form follows function"
MacRudi
MacRudi15.03.16 16:10
Ist "Form follows function" nicht nur eine mögliche Herangehensweise? Die modernen Autos haben doch jede Menge Hilfslinien, um nur Flächen weniger flächig erscheinen zu lassen.

Und wenn Du jetzt sagst "Ja, sieht ja auch Scheiße aus!", dann stimm ich Dir zu
Entdecke die Möglichkeiten
Erdbeersuppe21.03.16 21:18
iPhone SE schaffst auch ohne "Bump"
iKurt
iKurt25.04.16 22:29
Bin froh ein iPhone SE bestellt zu haben. Gute Technik, gute Akku Laufzeit, Kopfhörer Klinke und Lightning und Bluetooth - keine Einschränkung wie beim 7er. Und ein verdammt guter Preis - für Apple Verhältnisse und sehr leicht, da nehme ich den kleinen Bildschirm gerne in Kauf, bin bisher damit klar gekommen, selbst bei Numbers Tabellen und Grafiken.
iKurt
iKurt25.04.16 22:35
Mia
Wenn interessiert den die etwas herausstehende Linse?...

Mehr Akku wäre Angebracht. beim 7 Plus / Pro erwarte ich mindestens 3500 mAh.
Träum weiter.... die machen es lieber dünner und verkaufen durch öfteres Aufladen der kleineren Akkus lieber neue Akkus für viel Geld und sparen obendrein noch etwas bei der Produktion. Eben Gewinnoptimierung.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen