Donnerstag, 4. Oktober 2012

Apple hat soeben zwei kleinere Updates für OS X 10.7.5 Lion und 10.8.2 Mountain Lion herausgegeben.

Das Supplemental Update 1.0 für OS X 10.8.2 behebt Probleme bei der Darstellung von japanischen Schriftzeichen in Mail, erlaubt das Verwenden von geschützten Webseiten auch wenn die Kindersicherung aktiviert ist und behebt ein Problem beim Systemstart, wenn mehr als 64 GB Speicher installiert ist. Ferner wurde ein Fehler, der zum Absturz des DVD-Players führen konnte, behoben.

Beim Supplemental Update 1.0 für OS X 10.7.5 behebt Apple einen Fehler, bei dem Time Machine-Backups sehr lange dauern konnten. Außerdem wurde ein Fehler beim Start von signierten Anwendungen behoben. Wurde eine mit einer Apple Developer ID signierte Anwendung unter 10.7.5 gestartet, schlug auf manchen Rechnern die Überprüfung der Signatur fehl und die Anwendung konnte nicht ausgeführt werden.
0
0
27

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,6%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,1%
825 Stimmen13.05.15 - 25.05.15
0