Dienstag, 27. Juli 2010

Knapp eineinhalb Jahre stand der Mac Pro unverändert im Apple Store, jetzt ist der Nachfolger mit bis zu 12 Prozessorkernen und bis zu 50 Prozent schnellerer Grafikleistung im Vergleich zur Vorgängerversion erschienen. Ausgestattet ist der Mac Pro mit den neuesten Quad-Core und 6-Core Xeon-Prozessoren mit bis zu 3,33 GHz, komplett neuer ATI-Grafik und mit optional bis zu vier 512 GB Solid State Laufwerken (SSD). Standardmäßig ist beim Mac Pro eine Magic Mouse von Apple dabei, Nutzer können optional das neue Magic Trackpad bestellen. Der neue Mac Pro wird im Laufe des August verfügbar sein. Folgende Konfigurationen gibt es:
Quad-Core Mac Pro für 2.399 Euro
- einen 2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon W3530 Prozessor mit 8 MB fully-shared L3 Cache
- 3 GB 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM, erweiterbar auf bis zu 16 GB
- einen ATI Radeon HD 5770 Grafikchip mit 1 GB GDDR5
8-Core Mac Pro für 3.399 Euro
- zwei 2,4 GHz Quad-Core Intel Xeon E5620 Prozessoren mit 12 MB fully-shared L3 Cache pro Prozessor
- 6 GB 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM, erweiterbar auf bis zu 32 GB
- einen ATI Radeon HD 5770 Grafikchip mit 1 GB GDDR5
Build-to-Order Optionen umfassen:
- einen 3,2 GHz Quad-Core Intel Xeon W3565 Prozessor für den Quad-Core Mac Pro
- einen 3,33 GHz 6-Core Intel Xeon W3680 Prozessor für den Quad-Core Mac Pro
- zwei 2,66 GHz 6-Core Intel Xeon X5650 Prozessoren (12 Prozessorkerne) für den 8-Core Mac Pro
- zwei 2,93 GHz 6-Core Intel Xeon X5670 Prozessoren (12 Prozessorkerne) für den 8-Core Mac Pro
- zwei ATI Radeon HD 5770 Grafikkarten mit 1 GB GDDR5
- eine ATI Radeon HD 5870 Grafikkarte mit 1 GB GDDR5
- bis zu 16 GB DDR3 ECC SDRAM Arbeitsspeicher für den Quad-Core Mac Pro
- bis zu 32 GB DDR3 ECC SDRAM Arbeitsspeicher für den 8-Core Mac Pro
0
0
81

Kommentare

Cornus27.07.10 14:53
Erst monatelang rummaulen und jetzt ist hier niemand froh??? Pros sind echt was ganz spezielles...

Aber vielleicht müssen die gerade ihren Mac Pro konfigurieren.
LordLasch27.07.10 14:53
das ist ja ein eher schwaches Update in meinen Augen. Den Quadcore iMac gibts mit mehr Ram (4gb vs 3gb), leicht schwächerer Graka (5750 vs 5770) und nem 27" Display für 400€ weniger als den kleinen Mac Pro.
Mia
Mia27.07.10 14:54
Was soll ich sagen... endlich sind diese "Ich will nen neuen Mac Pro" Diskussionen vorbei!
maggi
maggi27.07.10 14:55
Schade, sind immer noch die schweren sperrigen Kisten an denen man sich die Knochen aufhaut. Gibt also immer noch was zu meckern
Mia
Mia27.07.10 14:58
Was gibt es den an 12 Kernen "zu meckern"?...

Komm mir jetzt nicht mit "ich rendere Hardcoremässig"...

::Ben::
::Ben::27.07.10 15:01
Na dann mach ich mal den Anfang: Ich freu mich auf meinen neuen MacPro!
TechID27.07.10 15:02
Haben hier welche was anderes erwartet? Ist doch voll in Ordnung für die nächsten eineinhalb Jahre.
Luke17327.07.10 15:04
Finally! Auch ich werde bald ne Bestellung abgeben
AMG27.07.10 15:05
Ich verkauf mein Auto und kauf mir mal eben diesen hier:

morris
morris27.07.10 15:06
mein 2006er darf ebenfalls in rente gehen...
chevron
chevron27.07.10 15:07
LightPeak? -_-
sahomuzi27.07.10 15:09
Ich finde es nach wie vor geil, dass der Kleine, der immerhin auch 2.400 kostet, nur 4 RAM-Bänke hat. Und nur 3GB RAM Standard ...

Das auch hier Preissteigerungen stattfinden war absolut klar. Wer damit leben kann ...
Dante Anita27.07.10 15:09
Was sagen jetzt jene die nicht müde wurden zu behaupten, Apple sei nur mehr an "Spielzeug" a la iPad interessiert?

Schade dass die Preise im .at-Store noch nicht online sind, aber vermutlich haut es mich als Privatanwender eh um, wenn ich die sehe
csd27.07.10 15:10
No Light Peak.
nasa27.07.10 15:10
Also der deutsche Store ist zwar da - aber keine neuen Geräte zu sehen - liegts an mir oder am Store ?
csd27.07.10 15:12
am Store
ALUser27.07.10 15:13
Also auch sehr wichtiges Detail beim MacPro

"Maximale Betriebshöhe über NN: 3.000 m, ohne Druckausgleich"
blubblub27.07.10 15:13
50% mehr Grafikleistung das ich nicht lache mit Apples miesen Treibern und GL 2.1 haha
MrJava27.07.10 15:13
Finde die Geräte gut. Aber bitte keine Mac Pros mit iMacs vergleichen, auch wenn sich die Anzahl der Kerne und Taktfrequenz ähnlich sind. Die Geschwindigkeit ist bei den Mac Pros immer schneller als bei den iMacs, da bei denen Laptop-Technik verbaut ist und von Haus aus langsamer sind.
robertk27.07.10 15:16
nicht schlecht - freue mich daruaf sie im echten leben auszuprobieren
TechID27.07.10 15:18
Dante Anita

Das mit dem Spielzeug kam mir auch in den Sinn
schaudi
schaudi27.07.10 15:18
@MrJava: der 2008er iMac war der letzte, der ausschließlich aus Laptop Technik bestand. Und mindest. seit dem 21,5"/27" iMacs ist da fast nur noch desktop technik drinne.
.. ich trage so lange schwarz, bis ich was dunkleres finde...
ALUser27.07.10 15:21
Der Unterschied liegt am Prozessor... Xeon
autoexec.mac
autoexec.mac27.07.10 15:22
Kann man den auch mit 2GB RAM ordern?
Mir reicht das, mehr als 2GB sind überflüssiger Luxus
Bioskiller27.07.10 15:23
Die Grafikkarten sind doch mal fein Jetzt zahlt sich Steam for Mac mal aus ...
Bioskiller27.07.10 15:25
jetzt sehe ich es erst.. 1TB für 270€??? dafür bekomme ich ja vier 1TB Platten...
sahomuzi27.07.10 15:29
Ganz normal bei Apple!

Da werden die Festplatten von vietnamesischen Jungfrauen eingebaut.
Mr BeOS
Mr BeOS27.07.10 15:34
Cornus
Erst monatelang rummaulen und jetzt ist hier niemand froh??? Pros sind echt was ganz spezielles...
Aber vielleicht müssen die gerade ihren Mac Pro konfigurieren.

Das wird es wohl sein. Wenn Du als erster postest und noch ohne Inhalt, ist der Vorwurf doch eher sonderlich.
Komisch was ein NonPro so postet... ähnlich viel Inhalt wie dein Posting.

Ich werde je nachdem wie hoch der € Aufschlag sein wird, dem Intel Xeon W3680"Westmere" als 6 Core den Vorzug geben.
Der Unterschied vom 2,8Ghz zum 3,2 Ghz Nehalem macht bei 1066FSB den Unterschied nicht o fett.
Wenn der 6 Core also wieder, um die Aktionäre zu befriedigen, zu teuer wird, kommt der 2,8Ghz Nehalem 8GB Ram + 4 HD´s a 1,5TB in Betracht.
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... Sagte der Vietkong: „Je suis Charlie."
Mr BeOS
Mr BeOS27.07.10 15:37
sahomuzi
Charly baut Festplatten ein? Laß das nicht John Rambo hören.

Bioskiller
Ram und Festplatten kauft man doch nicht bei Apple btw. auch den Rechner hole ich mir lieber von deutschen Zwischenhändlern.
So geht wenigstens etwas von den Gewinnmargen in die heimische Branche
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... Sagte der Vietkong: „Je suis Charlie."
GluecklicherApfel27.07.10 15:37
... ein sanftes update, wie zu erwarten. die revolution, womit manche die langen wartezeiten begründet haben, bleib aus

usb3.0: fehlt
esata: fehlt
dann wurde noch bezüglich fw 1600 und 3200 spekuliert. fehlt.
renderkarten: fehlt


.. oder hab ich da was falsch gesehen?

Das apple für so ein sanftes update so lange gebraucht hat...

Im deutschen store kann man aktuell nur den alten macpro bestellen.
Im US store: Noch keine bestellung möglich. Auch die preise sind nirgends zu sehen. merkwürdig.


Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,2%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1175 Stimmen17.08.15 - 29.08.15
0