Freitag, 19. Oktober 2012

Nachdem der unter dem Namen Comex bekannt gewordene JailBreakMe-Hacker Nicholas Allegra im vergangenen Herbst ein Praktikum bei Apple begonnen hatte, haben sich nun beide Seiten wieder getrennt. Der an der Brown-Universität immatrikulierte Student wird sich ab sofort wieder umfassend seinem Studium widmen. Auslöser für die Trennung soll eine von Allegra nicht beantwortete E-Mail sein, in der Apple ihm die Fortsetzung des Praktikums angeboten hatte. Doch sollen neben der E-Mail auch andere Geschehnisse dafür verantwortlich sein, dass Allegra nun Apple verlassen hat. Dennoch wertet der Hacker die Zeit bei Apple sehr positiv, will aber zu der Arbeit beim iPhone-Hersteller keine genaueren Angaben machen. Unwahrscheinlich ist es aber, dass Allegra nun wieder in Kürze Jailbreaks entwickeln wird, mit denen beliebige Apps auf iPhone 4S und iPhone 5 installiert werden können. Vielmehr will er sich nun auf das Studium an der Brown-Universität konzentrieren.
0
0
25

Kommentare

iGod
iGod19.10.12 12:09
Hat vielleicht die ein oder andere überzogene Gehaltsvorstellung gehabt.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
MacAachen19.10.12 12:11
Allegro oder Allegra? Wer denn jetzt?
Mia
Mia19.10.12 12:23
Ich glaube auch, daß das Thema Jailbreak so langsam sich zum Ende neigt.
Apple macht es den Hacker nicht mehr so leicht, iOS bietet fast alles so das man keinen Jailbreak mehr benötigt und da ist auch noch diese große Sicherheitsfrage...
Bis iOS 4 hab ich noch gejailbreakt, seit 4.2.1 nicht mehr!
Von Performance einbußen fang ich erst gar nicht an!
spicer19.10.12 12:29
@mia
geht mir ganz genau so.
Andi
Andi19.10.12 12:30
Mia
Ich glaube auch, daß das Thema Jailbreak so langsam sich zum Ende neigt.
Apple macht es den Hacker nicht mehr so leicht, iOS bietet fast alles so das man keinen Jailbreak mehr benötigt und da ist auch noch diese große Sicherheitsfrage...

Ganz meine Meinung. Apple implementiert mit jedem Update Funktionen die vorher nur mit JB möglich waren.
Was es aber niemalsnicht geben wird, ist ein offener Dateizugriff a là Finder afp/smb. Nur mit dem geschlossenen Sandboxsystem ist es Apple überhaupt möglich, das Phone in so vielen / bestimmten Ländern anzubieten.
Alle Slogans find ich doof - auch den hier!
eiPätt19.10.12 12:52
Bitte noch mehr news von Apple-Praktikanten! Ach ja, nicht vergessen deren kompletten e-mail und SMS Schriftverkehr sowie Facebook Chronik hier zu veröffentlichen. Danke!
maclex
maclex19.10.12 12:57
bei einem jailbreak phone mach ich : wisch ,click , wisch click. und sämtliche stromfresser und helligkeit sind angepasst. ohne den homebutton benutzt zu haben.
(gerade bei hotspot benutzung)

apple kriegt das nicht hin. warum nicht ?????
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
solarisdoradrei19.10.12 13:44
Ich finde n jailbreak ABSOLUT genial.. Sind wir mal ehrlich . Das ios sieht noch aus wie 2007.... Altbacken und langweilig... Wichtige funktionen muss man sich umständlich zusammensuchen.. Wenn man die nicht mehr benötigt wieder durch zig menüs klicken!!! Ich sag nur sb settings... Ios sieht nach 6 jahren noch immer wie zur vorstellung aus. Allein das wettericon .. Permanent 23 grad.... LAHM
hmpffff19.10.12 13:49
Ich persönlich halte den JailBreak nachwievor für notwendig. Das ist auch der Grund, warum ich mein 4S noch nicht auf iOS6 gebracht habe.

Auf diese Erweiterungen will ich irgendwie nicht verzichten:
  • NCSettings
  • SBProfiles (warum gibt es das nicht in iOS?) + SBSettings
  • BrowserChanger (Safari nutze ich nie, ich hätte das auch gerne für Mail-Apps)
  • Brightness Switcher
  • Folder Enhancer
  • HUD Changer (ich hasse diesen riesigen Lautstärke-ändern-HUD)
  • Landscape Lock Rotation (wieso erzwingt iOS den Portrait-Modus, wenn man die Rotation sperrt?)
  • PowerSoundDisabler (das *brrrt* und *pling* weckt die Freundin, wenn man es nachts ins Dock stellt)
Ich hab es öfters mal ohne probiert, aber ohne Erfolg.
Marcel_75@work
Marcel_75@work19.10.12 13:58
Für mich sind SBSettings sowie eine angepasste hosts-Datei und damit ein 1A-Werbeblocker nach wie vor Grund genug, mein iPhone zu jailbreaken.

Und per SSH (nach ändern der Standard-Passwörter selbstverständlich) auf das Telefon zuzugreifen, als wäre es ein Rechner, möchte ich auch nicht mehr missen.
zesniert19.10.12 14:02
Mia
Ich glaube auch, daß das Thema Jailbreak so langsam sich zum Ende neigt.
Apple macht es den Hacker nicht mehr so leicht, iOS bietet fast alles so das man keinen Jailbreak mehr benötigt und da ist auch noch diese große Sicherheitsfrage...
Bis iOS 4 hab ich noch gejailbreakt, seit 4.2.1 nicht mehr!
Von Performance einbußen fang ich erst gar nicht an!

Welche Performanceeinbußen? Die waren wohl eher auf die ungenügende RAM-Implementierung durch Apple zurückzuführen.

Ohne die Möglichkeit eines Jailbreaks hätte ich mir nie ein iPad geholt und iOS kommt nicht mal annähernd an die Möglichkeiten ran, die einem der Jaibreak (+Cydia) ermöglicht. Wer das behauptet hat einfach mal keine Ahnung.

iGod
Hat vielleicht die ein oder andere überzogene Gehaltsvorstellung gehabt.
l e s e n :
Auslöser für die Trennung soll eine von Allegra nicht beantwortete E-Mail sein, in der Apple ihm die Fortsetzung des Praktikums angeboten hatte.
Mia
Mia19.10.12 14:10
zesniert

Das du von allem ne "Ahnung" hast konnten hier viele lesen!
zesniert19.10.12 14:23
Mia
zesniert

Das du von allem ne "Ahnung" hast konnten hier viele lesen!

Das ehrt mich. Deine Reaktion war übrigens abzusehen und das spricht (wieder mal) nicht für dich.
iGod
iGod19.10.12 14:29
zesniert
iGod
Hat vielleicht die ein oder andere überzogene Gehaltsvorstellung gehabt.
l e s e n :
Auslöser für die Trennung soll eine von Allegra nicht beantwortete E-Mail sein, in der Apple ihm die Fortsetzung des Praktikums angeboten hatte.

Ja und warum hat er die nicht beantwortet? Was ist das denn für eine Unart eine Email von seinem Arbeitgeber nicht zu beantworten? Ich glaub der Typ konnte den Hals nicht voll genug kriegen und war eingeschnappt.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
johnnyb19.10.12 14:41
Jailbreak macht die Killerapplikation schlechthin möglich: flux...
Erst mit automatischer Einstellung der Farbtemperatur wird das iPad zum Killer Lesegerät! Traurig, dass eine DRITTANBIETERAPP aus Cydia das iPad mit dem Alleinstellungsmerkmal schlechthin versieht. Ich glaube, ich muss Apple mal ne Mail schreiben...
tjost
tjost19.10.12 14:44
Viele der Funktionen die jetzt standard sind wären ohne jailbreak nicht gekommen,
Wer meinen Humor nicht versteht darf ihn scheiße finden. Aber nicht kritisieren.
ibasst
ibasst19.10.12 15:02
Denke kaum dass ein ehemaliger Mitarbeiter von Apple, was comex ja jetzt leider ist, noch aktiv in der Jailbreak-Szene unterwegs sein kann..

Bei jedem neuen Exploit kommt dann gleich die Rechtsabteilung, da er ja vielleicht auch Zugriff auf den Quellcode hatte und deshalb wegen ausplaudern von Betriebsgeheimnissen auf Unsummen verklagt wird.

Ich kenne nur hier meinen Arbeitsvertrag von einem amerikanischen Unternehmen aber denke nicht dass der von Apple harmloser ist.
o.wunder
o.wunder19.10.12 19:08
Ein Studium ist sicher wertvoller als ein Jailbreak, kann ich gut verstehen.

Tja Apple bekommt mit vielen Jailbreak Tools alles vor die Nase gesetzt, sie müssten es nur kopieren, aber das sind ja keine Asiaten...
johnnyb19.10.12 19:33
o.wunder
Ein Studium ist sicher wertvoller als ein Jailbreak, kann ich gut verstehen.

Tja Apple bekommt mit vielen Jailbreak Tools alles vor die Nase gesetzt, sie müssten es nur kopieren, aber das sind ja keine Asiaten...

Ne bei Apple kopieren sie nicht einfach, sondern adaptieren häppchenweise, damit sich aus 30 Mikroverbesserungen ein neues OS machen lässt... Viel gewinnbringender als einfach nur zu kopieren...
Apfelbutz
Apfelbutz19.10.12 20:24
Mia
iOS bietet fast alles
Fast ist leider nicht genung.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
Sagrido
Sagrido20.10.12 01:13
Die Tatsache, dass iOS auf OS X basiert, zeigt in der Praxis durch Tweaks, die man über Cydia beziehen kann, dass wir es mit einem Mac im Taschenformat zu tun haben. Also dem besten Gerät, was man in der Tasche haben kann. Allerdings wird Apple einen Grund haben, nicht an allen Ecken und Enden Gebrauch von der Power des iOS zu machen. Es muss einen Grund geben! Nach wie vor - ob mit oder ohne Jalbreak: iOS ist das einzig wahre gute OS, da es direkt auf OS X basiert und sowas hat NIEMAND am ganzen Markt!
o.wunder
o.wunder20.10.12 07:04
Doch, Windows Phone basiert auf dem Desktop Windows.
hmpffff20.10.12 10:50
Sagrido
Die Tatsache, dass iOS auf OS X basiert, zeigt in der Praxis durch Tweaks, die man über Cydia beziehen kann, dass wir es mit einem Mac im Taschenformat zu tun haben.
Ich kenne jedenfalls kein OS was sich nicht tweaken lassen würde – und keines davon hat was mit OSX zu tun. Den Schluß zu ziehen, iOS wäre mehr oder weniger gleich OSX, nur, weil es Tweaks zulässt, finde ich doch gelinde gesagt etwas gewagt.

Und zu
iOS ist das einzig wahre gute OS, da es direkt auf OS X basiert
sage ich besser mal nichts.
meloen
meloen20.10.12 23:15
Ich überlege nach etlichen Jahren jetzt tatsächlich den Sprung zur Kongurenz. Einfach unglaublich, dass man nach so langer Zeit es immer noch nicht geschafft hat, so etwas wie SbSettings zu integrieren. Und dann die neuen Apple Karten. Vom ewig ganzen Aussehen ganz zu schweigen. Das mag anfangs perfekt sein, nach fünf Jahren hätte ich aber dann doch gerne mal ne Veränderung..

Apple sollte einfach viel mehr im App Store zulassen. Und damit meine ich nicht Viren, sondern Widgets. Oder Themes. Oder Systemerweiterungen. Einfach schade, wenn man ein 300 PS Auto hat, aber damit nur auf der immer gleichen Autobahn fahren kann, anstatt in eine der wunderschönen Seitenstraßen einzubiegen...
Wer später bremst ist länger schnell.
DoubleU21.10.12 12:04
Als die Meldung, dass. Comex bei Apple praktiziert, war mein erster Gedanke: Wenn das mal gut geht.

Da treffen 2 Welten aufeinander, wovon die Eine sich nur weiteren Profit erhofft, während die Andere eher Public orientiert ist.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1205 Stimmen17.08.15 - 31.08.15
1724