Montag, 22. Oktober 2012

Anders, als in bisherigen Gerüchten erwartet wurde, könnte der Preis des iPad mini deutlich höher ausfallen als bei Konkurrenzprodukten wie dem Amazon Kindle Fire oder dem Google Nexus 7. Neuen Berichten aus ungenannten Quellen zufolge wird Apple das kleine 7,85-Zoll-Tablet preislich zwischen dem iPod touch und dem iPad 2 positionieren. Der Einstiegspreis könnte demnach bei 329 US-Dollar liegen. Die Modelle mit mehr Kapazität würden entsprechend 429 US-Dollar beziehungsweise 529 US-Dollar kosten. Für das Modell mit Wifi und Mobilfunk dürfte der Aufpreis wie beim bisherigen iPad 130 US-Dollar betragen, womit der Einstiegspreis hier bei 459 US-Dollar liegen würde. Die Euro-Preise dürften sich in einem ähnlichen Rahmen bewegen. Im Vergleich zur Android-Konkurrenz würde der Einstieg in die iOS-Plattform vergleichsweise teuer bleiben. Amazon bietet das Kindle Fire bereits zum Preis von 159 US-Dollar an, während Google das Nexus 7 ab 199 US-Dollar anbietet.
0
0
22

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,2%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
864 Stimmen19.03.15 - 30.03.15
0