Mittwoch, 22. Mai 2013

Mit dem überarbeiteten Design des Apple Online Store wurden in Deutschland auch die Zahlungsoptionen erweitert. Hier steht ab sofort neben der Kreditkarte, Finanzierung und Überweisung auch die Zahlung über den Dienstleister PayPal zur Verfügung. Dies ermöglicht es deutschen Kunden auch mittels Lastschrift die Apple-Produkte zu kaufen. Für Kunden ohne eine Kreditkarte verringert sich so die Wartezeit auf eine Auslieferung um mehrere Tage, da Apple nicht mehr den Eingang der Überweisung abwartet, sondern wie bei einer Kreditkarte die Bestellung sofort bearbeitet. Im iTunes Store steht PayPal weiterhin nicht als Zahlungsweg zur Verfügung. Stattdessen setzt Apple hier auf ClickandBuy als Zahlungsdienstleister für das Lastschriftverfahren.
0
0
25

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,7%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,3%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,2%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,4%
853 Stimmen13.05.15 - 29.05.15
12209