iPad-Tipp: Den Maus-Cursor in iPadOS 13.4 konfigurieren

Mit iPadOS 13.4 macht Apple hinsichtlich des Maus- und Trackpad-Supports ernst. Nachdem das Feature rudimentär schon seit iPadOS 13 im Herbst 2019 verfügbar gewesen war, kam mit dem gestrigen Betriebssystemupdate eine Ausweitung der Funktion hinzu. Nutzer können fortan ihre Bluetooth-Maus oder Apples Magic Trackpad im Zusammenspiel mit dem jeweiligen iPad verwenden und diverse diesbezügliche Einstellungen konfigurieren. Dazu gehören das Erscheinungsbild des Mauszeigers, die Zeigergröße samt Animationen und das Scrolltempo.


Maus oder Trackpad mit dem iPad verbinden
Um die Maus oder das Trackpad mit dem iPad zu verbinden, müssen Nutzer das jeweilige Eingabegerät über „Einstellungen > Bluetooth“ koppeln. Hierbei gilt zu beachten, dass das neue Feature nur folgende iPad-Modelle unterstützt: iPad Pro, iPad Air (ab der 2. Generation), iPad (ab der 5. Generation) und iPad mini (ab der 4. Generation).

Zeiger-Kontrast erhöhen, Animationen deaktivieren und Scrolltempo einstellen
Nutzer gelangen über „Einstellungen > Bedienungshilfen > Zeigersteuerung“ zu den meisten Konfigurationsmöglichkeiten für die Maus- oder Trackpad-Eingabe. Unter „Erscheinungsbild“ haben Anwender die Gelegenheit, den Cursor optisch an ihre Bedürfnisse anzupassen. Der Kontrast des Zeigers lässt sich so erhöhen. Zudem kann ein farblicher Rahmen hinzugefügt werden, um den Zeiger besser zu erkennen. Darüber hinaus ist es möglich festzulegen, nach wie vielen Sekunden der Inaktivität iPadOS den Cursor ausblendet.


Die Zeigergröße ist stufenlos einstellbar, sodass jeder eine individuell passende Einstellung finden sollte. Auch das Scrolltempo ist auf ähnliche Art anpassbar. Wer die Mauszeiger-Animationen bei bestimmten Menüpunkten nicht mag, kann sie über die Zeigersteuerung deaktivieren.

Weitere Maus- und Trackpad-Optionen
Manche Nutzer dürften beim Blick in die Optionen eine Einstellung hinsichtlich des „natürlichen Scrollens“ vermissen, wie sie es von macOS kennen. Damit lässt sich die Scrollrichtung ändern. Die Option ist auch in iPadOS vorhanden, jedoch in einem anderen Menü. Über „Allgemein > Trackpad & Maus“ können Anwender die Scroll-Orientierung ändern.


Zudem gibt es es dort die Möglichkeit, einen Sekundärklick für die Magic Mouse festzulegen. Auch die Zeigerbewegung für Trackpads ist über den Menüpunkt einstellbar. Die „Tap to Click“-Option steht nur für Trackpads zur Verfügung, nicht aber für die Magic Mouse.

Kommentare

nopeecee
nopeecee25.03.20 15:54
Das 1 Gen. Magic Trackpad bewegt bei mir leider nur den Cursor.
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+1
Redeemer
Redeemer25.03.20 16:11
...und die Magic Mouse 1 kann nicht scrollen...
Moep...
+5
Turbo
Turbo25.03.20 16:29
Danke für die Hinweise!
Sei und bleibe höflich!
0
Dirk!25.03.20 16:53
Der Artikel könnte ruhig mal erwähnen, was zwar schon seit ein paar Tagen bekannt ist, aber noch nicht jeder mitbekommen haben wird: MultiTouch-Gesten wie Scrollen etc. gehen leider nur mit der 2. Generation von MagicMouse und MagicTrackpad.
+6
mikejuscrmn25.03.20 17:27
Und wozu brauche ich das Ganze? Die Bedienung mit den Fingern funktioniert doch einwandfrei.
0
nane
nane25.03.20 17:48
grmpff... irgendwie muss ja die Menschen dazu bekommen, sich neue Magic-Geräte zu kaufen. Ob wir irgendwann noch mal lernen, was Resource-Verschwendung ist? #nichtzufassen-2020

Vielleicht programmiert Andreas Hegenberg auch ein BTT für iPadOS #hoff
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
-1
Kiddo
Kiddo25.03.20 17:51
das mit der magic mouse 1 hab ich auch schon gemerkt. was soll der scheiss denn? scrolling im os hängt jetzt von der hardware generation der maus ab?
Never underestimate the lifetime of a quick fix.
+5
CapsuleCorp25.03.20 18:05
Zusätzlich das das trackpad gen 1das scrollen nicht unterstützt, gibt es mit der Logitech Mx Master auch noch Probleme
+2
BigLebowski
BigLebowski25.03.20 18:06
Dirk!
Der Artikel könnte ruhig mal erwähnen, was zwar schon seit ein paar Tagen bekannt ist, aber noch nicht jeder mitbekommen haben wird: MultiTouch-Gesten wie Scrollen etc. gehen leider nur mit der 2. Generation von MagicMouse und MagicTrackpad.

Hahaha...also wenn Apple das nicht noch ändert per Software Update:
Was für eine Verarschung! 🤦‍♂️

Aber auf den Keynotes anpreisen wie Umweltbewusst man ist🤮
+1
becreart
becreart25.03.20 18:22
Redeemer
...und die Magic Mouse 1 kann nicht scrollen...

dann hol dir eine 2er, eine ersatzmaus ist dich immer gut
-6
Dirk!25.03.20 19:30
Die 2. Generation der Magic Devices war leider auch die, bei denen die Preise unverschämt wurden.
+2
Quickmix
Quickmix25.03.20 19:35
mikejuscrmn
Und wozu brauche ich das Ganze? Die Bedienung mit den Fingern funktioniert doch einwandfrei.

Und schneller
+1
JannickOS
JannickOS25.03.20 19:48
Gibt es Jemanden der "natürlich" scrollt? Ist das erste was ich umstelle.
-3
tobias.reichert25.03.20 19:49
JannickOS
Gibt es Jemanden der "natürlich" scrollt? Ist das erste was ich umstelle.

Wahrscheinlich 90% der User.
+5
BigLebowski
BigLebowski25.03.20 20:09
JannickOS
Gibt es Jemanden der "natürlich" scrollt? Ist das erste was ich umstelle.

Eigentlich müsste das unnatürlich heißen.

Natürlich ist es auf einen Touchscreen wo ich mit dem Finger den Inhalt bewege.
Aber ganz sicher nicht per Maus/Trackpad.
-5
becreart
becreart25.03.20 20:26
JannickOS
Gibt es Jemanden der "natürlich" scrollt? Ist das erste was ich umstelle.

klar! ich verschiebe ja den inhalt kein imaginären scrollbalken aus den 80er 😉 aufwachen!

verschieben hat so immer schon funktioniert, zumindest in den CAD programmen
+6
becreart
becreart25.03.20 20:36
MagicMouse Gesten gehen leider nicht, nur am Trackpad
+1
gegy
gegy26.03.20 08:36
JannickOS
Gibt es Jemanden der "natürlich" scrollt? Ist das erste was ich umstelle.

Immer wenn ich dann wieder an nem Windows Gerät arbeite, denke ich mir, wie falsch es sich am Windows Gerät anfühlt.
+1
Kiddo
Kiddo26.03.20 09:07
ich habe extra auf natürliches scrolling umgelernt. es ist einfach richtiger =).

gebt euch nen rutsch und seht es als mentale herausforderung.

ich hab auch inverted stick bei shootern umgelernt (gamepad) weil ich keine lust mehr hatte das immer umzustellen. DAS hat gedauert. das ist wie fahrradfahren mit lenker der andersrum lenkt.
Never underestimate the lifetime of a quick fix.
0
mactie26.03.20 11:58
Kiddo

das ist doch mal der richtige Spirit! Großartig und Applaus. Sehr erfrischend zwischen den viel zu vielen ewig Nörglern, wenn sich mal etwas ändert (nicht hier, sondern so allgemein).

Kleine Story von mir dazu: meine Frau sucht passioniert nach dem perfekten Ort für Dinge in unserer Wohnung und optimiert immer mal wieder hier und da und stellt und räumt dann hin und wieder (aber regelmässig) Sachen um. Ich sehe das auch als so was wie "Gehirn-Jogging" und freue mich über die tatsächliche dahinterliegende Optimierung, die dabei ja auch noch heraus kommt.

Und Dinge auch mal mit Links zu machen, statt immer nur mit Rechts macht mir auch manchmal Spaß!
0
Tauchbär26.04.20 19:42
Übrigens, die uralte erste Bluetoothmaus von Apple kann scrollen und alle anderen Funktionen problemlos auf dem iPad mit IOS 13.4 ausführen. Glücklich ist, wer noch das Museumsstück von 2005 sein Eigen nennt.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.