#YesWeCode: Wie Apple jungen Erwachsenen das Programmieren näherbringt

Apple unterstützt im Rahmen der #YesWeCode-Initiative fortan die gemeinnützige Organisation Dream Corps, die jungen Erwachsenen dabei hilft, sich weiterzubilden und beruflich im Technologie-Sektor zu etablieren. Konkret geht es darum, den Teilnehmern in Oakland (Kalifornien) das Programmieren mit Apples Programmiersprache Swift näherzubringen.


„Endlich tue ich etwas, für das ich mich bewusst entschieden habe“
Apple veranschaulicht die Bedeutung der neuen Partnerschaft mit Dream Corps, indem das Unternehmen den Werdegang des früheren Soldaten Gerald Ingraham beschreibt. Nachdem er seinen Militärdienst abgeleistet hatte, wusste er zunächst nicht, was er mit seinem Leben anfangen sollte. Seine Situation habe sich angefühlt wie „wie ein Schiff ohne Steuerruder und Segel“, so Ingraham.

Mehr als 15 Jahre verdingte sich der zweifache Familienvater in den verschiedensten Jobs, von denen ihm aber keiner Erfüllung oder finanzielle Stabilität brachten. Als bei seinem ältesten Sohn ein Hirntumor festgestellt wurde und sich darauf die Rechnungen der medizinischen Behandlung türmten, suchte Ingraham verzweifelt nach einem Ausweg.


Quelle: Apple

Eines Tages fand er ein Online-Video mit dem Titel „Are you too old to be a programmer?“. Begeistert von der Idee des Programmierens wollte er sich die Tätigkeit zunächst autodidaktisch beibringen, stieß dabei aber schnell an die fachlichen Grenzen von Online-Tutorials. Schließlich entdeckte er die #YesWeCode-Initiative von Dream Corp.

2017 beendete er erfolgreich das Ausbildungsprogramm der Organisation. Ein Jahr später gelang ihm der Einstieg bei einem Entwicklerstudio für Videospiele. „Endlich tue ich etwas, für das ich mich bewusst entschieden habe“, so Ingraham. Ihm bedeute es sehr viel, dass er seine beruflichen Fähigkeiten ausweiten konnte und so ganz neue Perspektiven kennengelernt habe.

Apple hilft mit Technologie und Fachwissen
Apple stellt für die Initiative unter anderem Technologie, fachliche Unterstützung und Stundenplan-Beratung bereit. Swift zählt zu den essenziellen Komponenten des Programms. Die von Apple unterstützten Lehrgänge sollen noch in diesem Jahr starten und allmählich von der kalifornischen Bay Area ins ganze Land expandieren.

Kommentare

robiv8
robiv821.02.19 21:41
Ich würde es begrüßen wenn es was gebe für Leute die keine Vorkenntnisse im Programmieren haben.
Also von 0 beginnen wollten.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen