Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Wie zufrieden sind Sie mit Apple Neuvorstellungen? Neue Umfrage

Das gestrige Event stand ganz im Zeichen der Apple Watch Series 2 und des iPhone 7. Zwar waren viele Neuerungen bereits im Vorfeld an die Öffentlichkeit gelangt, dennoch hofft Apple, mit den Produktupdates großen Anklang bei den Kunden zu finden. Nun möchten wir gerne von Ihnen wissen, wie zufrieden Sie mit den Neuvorstellungen sind und ob Apple Sie damit überzeugen konnte (Zur Umfrage: ).


Die letzte Umfrage beschäftigte sich mit Ihren Erfahrungen mit dem Mac-System OS X El Capitan 10.11.6. Darin gab eine überzeugende Mehrheit von 69,2 Prozent an, dass es mit dem Update zwar keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen gegeben habe. Einen Fortschritt im Vergleich zu Vorgängerversionen sahen dagegen nur knapp unter 20 Prozent (5,5 Prozent entdeckten deutliche Verbesserungen, 12,8 Prozent geringfügige). Etwa ein Achtel der Nutzer waren mit OS X 10.11.6 eher unzufrieden - 7,1 Prozent litten noch unter den gleichen Fehler wie zuvor, 2,4 Prozent entdeckten neue, kleinere Fehler und 2,9 Prozent sogar neue, größere Probleme.

Kommentare

Wuselfusel
Wuselfusel08.09.16 10:42
Also ich bin schwer enttäuscht. Nicht primär wegen der Produkte, sondern wegen der Keynote. Die kam mir nicht sehr professionell vor. Cook hat sehr viel abgelesen und kam sehr unsicher rüber meiner Meinung nach. Habe auch abgeschalten.
Als es um Pokémon ging dachte ich mir: "was soll das jetzt?"
Das neue iPhone hat auf mich null den must-have Effekt. Alles in allem war das ganze sehr ernüchternd.
0
RyanTedder
RyanTedder08.09.16 10:49
Ich fand sie sehr gut, schon alleine wegen Miyamoto's auftritt. Alleine das wird diese Keynote in die Geschichte eingehen lassen. Apple hat sich sichtlich bemüht die beste Technik zu liefern die aktuell möglich ist, wer da noch jammert soll mir mal sagen was Apple hätte sonst bringen sollen.
0
faustocoppino08.09.16 10:54
Schon alleine das "Heile-Welt und alle sind Freunde"-Video am Beginn hat mich genervt. Super-Mario fand ich noch nett, Pokemon war nur noch Kindergarten. Für sowas Zeit zu investieren bei so einer wichtigen Veranstaltung ist einfach nur idiotisch. iPhones selber sind OK. Glubschauge der Plus finde ich häßlich, ebenso die Watch.

Preisgestaltung ist für mich ab jetzt ein Argument woanders zu kaufen. Diese Preise sind nicht mehr zu rechtfertigen.

Mal sehen wie demnächst die Notebooks aussehen und kosten, aber da befürchte ich auch dass ich in Zukunft bei der Konkurrenz kaufen werde.

Meine Meinung.....
0
micha108608.09.16 10:57
0
Stereotype
Stereotype08.09.16 11:03
Wuselfusel
Also ich bin schwer enttäuscht. Nicht primär wegen der Produkte, sondern wegen der Keynote. Die kam mir nicht sehr professionell vor. Cook hat sehr viel abgelesen und kam sehr unsicher rüber meiner Meinung nach. Habe auch abgeschaltet.
Als es um Pokémon ging dachte ich mir: "was soll das jetzt?"
Das neue iPhone hat auf mich null den must-have Effekt. Alles in allem war das ganze sehr ernüchternd.

Hm, laut Umfrageergebnis gehörst du zu der 0 Prozent Gruppe.
0
Schmauch08.09.16 11:08
Hardware-Vorstellungen waren in Ordnung. Überraschungen gab es ja nicht, waren auch nicht zu erwarten.
Die Gewichtung innerhalb der Veranstaltung war allerdings absurd - abgesehen vom eher peinlichen Intro.
Super-Mario und Pokémon überhaupt Zeit zu widmen, fand ich schon fragwürdig, das dann aber auch noch an recht prominenter Stelle innerhalb des Ablaufs zu tun, ging mir entschieden zu weit.
0
Frost08.09.16 11:20
Schmauch
das dann aber auch noch an recht prominenter Stelle innerhalb des Ablaufs zu tun, ging mir entschieden zu weit.

Daran kann man erkennen wo Apple ihre zukuenftige
primaere Zielgruppe verortet.
0
Wuselfusel
Wuselfusel08.09.16 11:22
Stereotype

Damit kann ich leben
0
rolfi08.09.16 11:42
Bald wird es Kordeln geben, ähnlich wie für Lesebrillen, die dafür sorgen, daß man die airpads nicht verliert! Dann wird man sich an die Kabel erinnern!
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad08.09.16 11:51
Frost
Daran kann man erkennen wo Apple ihre zukünftige
primaere Zielgruppe verortet.
Was ist daran neu oder sensationell, daß sich Vorstellungen von iPhone und Watch an Consumer wenden?
0
becreart
becreart08.09.16 12:01
faustocoppino
Preisgestaltung ist für mich ab jetzt ein Argument woanders zu kaufen. Diese Preise sind nicht mehr zu rechtfertigen.

Wie kommst du darauf? Die neuen iPhones sind günstiger wie die von Samsung.
0
sonnendeck08.09.16 12:01
Mich hat diese Keynote nach Jahren echt überrascht vor allen mit Innovationen und das sie hier echt mal wieder Geschichte geschrieben haben, der Auftritt von Nintendo wird dafür sorgen
0
faustocoppino08.09.16 12:11
becreart
faustocoppino
Preisgestaltung ist für mich ab jetzt ein Argument woanders zu kaufen. Diese Preise sind nicht mehr zu rechtfertigen.
Wie kommst du darauf? Die neuen iPhones sind günstiger wie die von Samsung.
Samsung kaufe ich ja auch nicht
0
mac minister08.09.16 12:26
Die keynote mit Pokemon und super mario? Geht gar nicht. Apple will offensichtlich zum teueren Spielzeughersteller mutieren. Können sie machen, ihr Ding. Dass dabei die traditionelle Linie über Bord geworfen wird, tja, bedauerlich, das Leben geht eben weiter, Dinge ändern sich. Ob ich da allerdings dauerhaft noch Kunde bleibe, wird man sehen. Smartphones stellen auch andere her, vor allem wenn ich keine Macs mehr habe, gibt es wenig Gründe dort noch ein teuer phone zu kaufen.

Das 7er selbst sieht natürlich toll aus, eine mega CPU (für was eigentlich) und eine tolle Kamera. Wenn ich einen Tausi zu viel hätte, wäre das ein schönes Geschenk für mich.

Seit meinem 5s frage ich mich allerdings jedesmal: Brauchst du das neue Zeug wirklich? Was mache ich mit der Kamera? Das meiste landet in Briefmarkengröße irgendwo im Netz, ab und zu spiele ich mal jemandem einen Video vor, auf dem Rechner und nur da sieht man ja die Quali. Was brauche ich 4K für mein iP display?
Überhaupt, tolle Funktion. Aber nur, wenn man die Vorteile des 4K nutzt, Ausschnitte nimmt, digitale Kamerafahrten und den Digitalzoom innerhalb der Aufnahme, so dass immer noch ein HD Video übrig bleibt.
Mache ich das? Wann habe ich das letzte mal einen Video geschnitten und ihn auf vimeo gesetzt. Guckt den dort wirklich jemand an? Gibt dort tolle sachen, die die Pros mit ihren phones machen, die freuen sich jetzt über das 7er. Bin aber kein Pro, bin Durchschnitts User.

Also: alles nice to have, im Alltag wertlos. Ausserdem bin ich Taschenträger ohne Hülle. Ein super slim super geil phone in die Hülle, weil man Angst hat es geht kaputt oder man bekommt nix mehr dafür beim Verkauf? Also echt, da lass ich´s doch lieber sein oder kaufe mir einen Chinesen fürn Hunni und male nen Apfel drauf.
Alles, was ich als mac user brauche, kann das 5s. Ausserdem habbich noch ne Klinke, ha! Schaun wir mal nächstes Jahr.

(Bin übrigens mal gespannt, ob die billig music app geupt wird, jetzt wo man so auf Edel sound Gerät macht. Die passt ja mal gar net zu diesem Anspruch)
0
Lerchenzunge08.09.16 12:30
faustocoppino
Schon alleine das "Heile-Welt und alle sind Freunde"-Video am Beginn hat mich genervt. Super-Mario fand ich noch nett, Pokemon war nur noch Kindergarten. Für sowas Zeit zu investieren bei so einer wichtigen Veranstaltung ist einfach nur idiotisch. iPhones selber sind OK. Glubschauge der Plus finde ich häßlich, ebenso die Watch.

Preisgestaltung ist für mich ab jetzt ein Argument woanders zu kaufen. Diese Preise sind nicht mehr zu rechtfertigen.

Mal sehen wie demnächst die Notebooks aussehen und kosten, aber da befürchte ich auch dass ich in Zukunft bei der Konkurrenz kaufen werde.

Meine Meinung.....

Die Preise sind aber nicht nur gleich, sondern teilweise gefallen? Dadurch wird Deine Aussage aber etwas 'komisch'.

Sogar die gestern nicht angesprochenen aktuellen iPads wurden preislich leicht korrigiert.
0
torfdin08.09.16 14:30
Ich fand's ganz gut, 's war halt ein Apple Watch/iPhone Event, da hätte ich eh keine neuen Macs erwartet.

Phil Schiller finde ich lustig, grad mit seinem Kommentar "Nothing proves Performance like 400 flying monkeys"

Dass keine "Pro"-Apps für's iPhone vorgestellt wurden wundert mich nicht. Die Apple Foto App wird mit ihren Möglichkeiten bei der Veröffentlichung von iOS 10 klar, und wenn Dritthersteller gerade wie z.B. Adobe mit Software, die die neuen Funktionen nutzt, hinterher ist, wundert mich das nicht wirklich ...
immer locker bleiben - sag' ich, immer locker bleiben [Fanta 4]
0
SchaubFD08.09.16 14:44
Ich brauche derzeit in dem Bereich nichts neues, aber was mir aufgefallen ist, war die extreme Hektik und auch die Art der Präsentation war eigenartig. Das Rennen auf die Bühne, dass teilweise heftig vorgetragene fast heisere Lob der Produkte, man hat schon fast Mitleid mit Tim und Phil bekommen, es war schon fast mit einem Marktschreier vergleichbar. Wer schreibt denen diese Art von Präsentation vor? Bekommen die Prügel seitens der Anleger? Mit einem Auftreten in einer Art, wir können das, entfernen sie sich wohl. Naja, viel zur Sesamstraße oder Sendung mit der Maus hat auch nicht mehr gefehlt. Irgendwie tun mir die Entwickler der Hardware und auch Software leid. Das sind die wahren Künstler! Naja, früher ist eine Reihe aufgestanden, gestern hatte man das Gefühl, der 30% vom Saal sind Apple Mitarbeiter ...
0
flyingangel08.09.16 15:00
Ich finde, dass Bill Gates riesig im Hintergrund zu sehen war geht gar nicht! Das hätte Steve Jobs nie gemacht!

Oh, falsch, hat er schon!

Im Ernst: wenig, dass man nicht schon wusste oder zumindest vermutete, aber trotzdem gute Veranstaltung. Und die Zielgruppe ist Otto Normalverbraucher - also alles richtig gemacht!
0
Michael08.09.16 15:05
Es gab ja auch NICHTS neues, alles war doch fast 100%ig vorher bekannt.
Es gibt einfach nichts neues und dann die Lobhudelei... Die bester Kamera der Welt, das beste iPhone der Welt, die schnellste Grafik usw. usw.
Wo bleiben die Inovationen, das "One More Thing" von Steve??

Ich werde das 7er iPhone trotzdem kaufen und Apple treu bleiben, aber die Key Notes waren früher "spannender"
Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)
-1
flyingangel08.09.16 15:16
Michael
Es gab ja auch NICHTS neues, alles war doch fast 100%ig vorher bekannt.
Es gibt einfach nichts neues und dann die Lobhudelei... Die bester Kamera der Welt, das beste iPhone der Welt, die schnellste Grafik usw. usw.
Wo bleiben die Inovationen, das "One More Thing" von Steve??

Ich werde das 7er iPhone trotzdem kaufen und Apple treu bleiben, aber die Key Notes waren früher "spannender"

In einem Satz "NICHTS" "fast 100%ig" "nichts neues" - zuerst denken, dann schreiben!

Und Apple ist sehr wohl inovativ! Bloß erfährt man es bereits im Vorfeld! Früher hatte man nicht die Möglichkeit jeden Furz sofort im Internet zu lesen. Heute geht es halt viel schneller. Und ganz ehrlich, bis vorgestern wusste keiner von uns hier wie die Kamera vom 7plus funktionieren wird - was da alles an Gerüchten auftauchte...

Und wenn ich jetzt 20 Theorien über das iPhone 8 reinstelle, und in einem einzigen Punkt richtig liege, kann ich dann in einem Jahr kommen und sagen "Hab ich schon vor einem Jahr gewusst, war nix neues für mich!" ?
0
DP_7008.09.16 16:17
Michael
Es gab ja auch NICHTS neues, alles war doch fast 100%ig vorher bekannt.
Es gibt einfach nichts neues und dann die Lobhudelei... Die bester Kamera der Welt, das beste iPhone der Welt, die schnellste Grafik usw. usw.
Wo bleiben die Inovationen, das "One More Thing" von Steve??

Ich werde das 7er iPhone trotzdem kaufen und Apple treu bleiben, aber die Key Notes waren früher "spannender"

Auch Steve hatte nicht bei jeder Keynote eine "Innovation" epischen Ausmaßes zu bieten. Es ist schade, dass heute vorab das Meiste schon bekannt ist aber das macht die Produkte nicht schlechter. Zudem sind die Erwartungen heute höher hat man den Eindruck. Wehe, es ist nicht das eigene Wunschprodukt dabei - dann muss aber zumindest ein neues Gerät her, dass die Welt verändert! So kommt es mir langsam vor. Ich fand die Keynote super. Die Technik hinter der neuen Kamera, die innovativen Airpods, die wasserdichte Apple Watch mit GPS. Und natürlich Mario auf dem iPhone.
0
Michael Lang08.09.16 18:21
, wer da noch jammert soll mir mal sagen was Apple hätte sonst bringen sollen.

Und gebnau das ist der Punkt: WAS bitte schön habt Ihr erwartet? WAS bitte schön hätte Apple bringen müssen, dass es aus Eurer Sicht richtig gute Hardware ist?

Ich meine, es gab nichts überraschendes, aber die gezeigten Funktionen und Features sind wirklich gut. Wer natürlich keinen Wert auf die Kamerafunktuonen legt, für den ist es halt nur ein weiteres iPhone. Aber die können ja dann beim jetzigen bleiben.

Aber die verbaute Technik ist up to Date und die Photofunktionen schauen super aus. Dafür wird auch die Rechenpower benötigt, sicherlich nicht um Messages zu schreiben. Und natürlich für Games!
Pokemon interessiert mich nicht (fand ich albern, aber es gibt eine riesige Fangemeinde). Das Mario kommt finde ich hingegen super.
Das Spiel welches die Grafikfähigkeiten deminstrierte war wirklich überzeugend.

Und preislich war ein aktuelles iPhone oder auch Samsung schon immer jenseits von Gut und böse. Aber kaufen, tun wir es trotzdem...

Da ich eh über die Anschaffung einer neuen Kamera nachgedacht habe, könnte mir das neue iPhone sehr gelegen kommen und dann relativiert sich der Preis auch etwas. Aber das muß jeder selber entscheiden, was es Ihm wert ist.
Aber die vorgestellte Hardware ist definitiv gut.

Nächstes Jahr bekomme ich das Teil dann zu nem halbwegs gescheiten Kurs. Mich treibt ja niemand....
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
Villiper08.09.16 19:27
Michael
Es gab ja auch NICHTS neues, alles war doch fast 100%ig vorher bekannt.
Es gibt einfach nichts neues und dann die Lobhudelei... Die bester Kamera der Welt, das beste iPhone der Welt, die schnellste Grafik usw. usw.
Wo bleiben die Inovationen, das "One More Thing" von Steve??

Ich werde das 7er iPhone trotzdem kaufen und Apple treu bleiben, aber die Key Notes waren früher "spannender"

Die Lobhudelei ist übrigens allerbeste Steve Jobs-Tradition. Schau Dir die alten Events an - Phil Schiller hat ihn fast 1:1 kopiert in seiner Didaktik. Und ein "One more thing" gab es auch nicht regelmäßig.
Ich fand es sehr gut - nur die Bohnenstange der Spiele-Firma gegen Ende hatte eine Stimme, dass ich jetzt noch Fußnägel wieder glatt bügeln muss .
0
Kirschholz
Kirschholz08.09.16 20:06
Ich hatte den Eindruck, dass sowohl Cook als auch Schiller anzumerken war, dass sie sich nicht besonders wohl fühlten. Cook weiß, dass er sich gerade in der Steuer-Affäre in aller Öffentlichkeit zum Deppen gemacht und Sympathien eingebüßt hat. Und Schiller merkte anhand der Stille im Raum schnell, dass er im Wesentlichen nur erzählte, was alle eh schon wussten. Und er wusste, dass es darüber hinaus null Infos und Überraschungen geben würde. Weder zu neuen Macs, noch zum Apple Car, zu nix. An der Stelle, wo dazu Gelegenheit gewesen wäre, kam dann Musik. Ja, danke. Ich bin dann mal weg. War auch nicht zu übersehen, wie schnell die Leute von ihren Sitzen aufsprangen, um dem überflüssigen Event endlich zu entfliehen.
Die Luft ist raus.
0
SchaubFD08.09.16 20:19
@Kirschholz, Danke, ich wusste davon nichts, aber Dir ist es auch aufgefallen. Es gab eine Szene ich glaube von Phil, da war der regelrecht aufgebracht.
0
niekem
niekem08.09.16 22:59
Man muss, nach der gestrigen Vorstellung klar sagen das Apple jeglichen Vorsprung verloren hat.
Ich kenne immer mehr Companies die sich von den Computern verabschieden. Und jetzt diese Kopfhörer Neuheit bzw diese Neuheiten die keine sind.
Mein neuer Firmenrechner ist kein Apple mehr. Nennt mir einen objektiven Grund Appleprodukte zu kaufen.
Ich denke diese Firma muss mal wieder genullt werden, bzw. macht sie das selbst um dann einen neuen Vordenker zu finden - hoffe ich zumindestens.
un du so?
0
NoahDerErste09.09.16 17:02
Ich warte schon ewig aufs neue MacBook Pro von daher
0
roger01209.09.16 20:58
Ich denke, es muss nicht bei jeder Keynote das Rad neu erfunden werden. Den Polster nutzen und im Hintergrund an neuen Entwicklungen forschen und arbeiten. Das ist doch vollkomen okay (meine Meinung). Jedes große Unternehmen hat mal gute Zeiten, mal gemächlichere. Wenn Apple jedes Jahr eine neue Sensation präsentiert... wie soll das denn laufen? Das nächste "one more thing" kommt bestimmt, einfach ein wenig warten.

Die Keynote fand ich aber unpassend (Poke-Viecher .. usw). Das IPhone 7 ist eine logische Weiterentwicklung, wirkliche Innovationen gibt es da nicht (braucht es auch nicht). Der Preis ist so gewählt, dass ich keines kaufen werde.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.