Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Porsche bietet CarPlay-Nachrüstungen an – auch für Modelle aus den 60ern

Hat ein Automobilhersteller ein Fahrzeug verkauft, erhält dies meist keine Software-Updates mit neuen Funktionen mehr. Hier können sich Nutzer von Apples CarPlay glücklich schätzen: Jede neue iOS-Version bringt meist auch Neuerungen bei CarPlay mit. Besitzer älterer Fahrzeuge bleibt meist nur der Verzicht auf CarPlay übrig oder der Kauf einer Drittherstellerlösung – welche sich meist nicht sonderlich gut ins Interior des Fahrzeugs einfügt.


Porsche hat nun überraschend angekündigt, Nachrüstlösungen für viele ältere Modelle in Form des Porsche Classic Communication Management (kurz PCCM) anzubieten. Das PCCM bringt Navigationsfunktionen, DAB+ Radioempfang und Unterstützung für Apple CarPlay mit. Das Nachrüst-Kit kann für Modelle mit 1-DIN- oder 2-DIN-Radio geordert werden.


Laut Angaben von Porsche ist das PCCM für alle luftgekühlten 911er-Modelle seit dem Ur-Elfer aus dem Jahr 1963 bis zum 911er Modellgeneration 993 geeignet. Auch mit anderen, älteren Porsche-Modellen wie dem 944 oder 968 soll das PCCM kompatibel sein. Das Design des PCCM orientiert sich, vom Touch-Screen einmal abgesehen, an der Gestaltung der damaligen Innenräume.


Doch auch für die ersten wassergekühlten Porsche-Modelle steht ein PCCM zum Einbau bereit. Das 2-DIN-Modell eignet sich für den Einbau in den 911er der Modellgeneration 996 wie auch in die erste Modellgeneration des Porsche Boxsters (986).


Das PCCM für 1-DIN-Slots kostet 1.439 Euro, das Modell für 2-DIN-Plätze 1.606 Euro inklusive aktuellem Kartenmaterial. Bestellt werden können die Nachrüstkits entweder über Porsche-Händler oder über den Online-Shop von Porsche. Für den Einbau empfiehlt Porsche aber den Besuch beim Porsche-Händler. Ob auch eine Nachrüstoption für neuere Porsche-Modelle wie zum Beispiel den 911er der Modellgeneration 997 oder den Porsche Boxster der Modellgeneration 987 geplant ist, lässt Porsche offen.

Kommentare

Klappermaus
Klappermaus24.04.20 09:29
Sehr erfreulich
0
dtownsonic
dtownsonic24.04.20 09:29
schöne Sache. Wünschte BMW würde das auch machen.
+4
gorgont
gorgont24.04.20 09:29
Schon gestern bestellt für meinen 964er
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
+11
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck24.04.20 09:35
dtownsonic
Würde dort dann 129 Euro / Monat Abo kosten
+5
Hot Mac
Hot Mac24.04.20 09:35
Und beim Taycan funktioniert CarPlay nur via Schnur.
+1
macbeutling
macbeutling24.04.20 09:45
Hab bei meinem 991.1 das PCM mittels eines Drittherstellers aufgerüstet .
Dort hab ich nun Wireless Carplay für 400€ zusätzlich, und es ist nach wie vor das original PCM verbaut.
Glück auf🍀
+3
dsieb24.04.20 10:09
Auch wenn es Angebote von Fremdherstellern gibt, finde die Aktion/Angebot von Porsche sehr vorbildlich.
+5
Bernd
Bernd24.04.20 10:13
dtownsonic
schöne Sache. Wünschte BMW würde das auch machen.

Das wäre sehr sehr wünschenswert.
+1
Quickmix
Quickmix24.04.20 10:18
gorgont
Schon gestern bestellt für meinen 964er

+1
0
smuehli
smuehli24.04.20 10:54
Oh, welch‘ heldenhafte Tat!
Bietet ein Autoradio mit CarPlay an. Wow!
-12
fruchtkiste
fruchtkiste24.04.20 11:10
NICE, .......jetzt fehlt mir nur noch der Porsche
wer nicht fragt, stirbt dumm
+10
Phileas24.04.20 11:16
Auf die Gefahr, dass ich hier runtergemacht werde: Hat jemand eine Idee, ob das PCCM für 1-DIN-Slots auch in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden kann?
+3
Sitox
Sitox24.04.20 12:05
"Das PCCM bringt Navigationsfunktionen, DAB+ Radioempfang und Unterstützung für Apple CarPlay mit."
Bekäme der Autor Pickel wenn er erwähnte, dass auch Android Auto unterstützt wird?
0
Tomboman24.04.20 12:20
dtownsonic
Ja mich nervt das auch tierisch. Mein 425 aus 2014 ist laut BMW unmöglich, auf Carplay aufzurüsten. Suche immer mal wieder in Foren, aber finde leider gar nichts dazu.

gorgont
Ein sehr schönes Auto hast Du, toll
+1
marcel15124.04.20 12:31
smuehli
Oh, welch‘ heldenhafte Tat!
Bietet ein Autoradio mit CarPlay an. Wow!

Was ein Gelaber, hast wahrscheinlich nie in einem Porsche gesessen um dir den Sinn dieser Radios erklären zu können, oder?
Das „heldenhafte“ dabei ist, dass die Radios in älteren Autos nicht aussehen als wären sie ein Geschwür. Genau das macht das Porsche Classic Radio aus.
+5
Hot Mac
Hot Mac24.04.20 12:38
Ich bin echt erstaunt, dass sich hier im Forum doch so viele Porsche-Fahrer tummeln, die nicht die gängigen Klischees bedienen.
Freut mich, Porsche ist cool. 👍
+3
nane
nane24.04.20 12:47
Hot Mac
...Porsche ist cool. 👍
Porsche ist ein Mythos.


Zurück zum Thread: Wer braucht eigentlich einen Radio im 911? Fenster runter, Dach auf - Boxer durch Cup-Rohr geniessen!
Das Leben ist ein langer Traum, an dessen Ende kein Wecker klingelt.
0
sonorman
sonorman24.04.20 13:44
1989 – Ausfahrt auf freier Piste (linke Spur natürlich) mit dem 911 Targa meines Bruders.

Wat'n Spaß-Auto! Gefühlte 100 cm Pedalweg in der (umgekehrt aufgehängten) Kupplung, wobei die Kupplung nur auf gefühlt 1 cm zupackt. Dazu keinerlei elektronische Hilfen (schöne Heckschleuder). Die 180 PS sind dabei aus heutiger Sicht schon echt lächerlich wenig.



Ach ja: Radio: Becker Mexico Cassette – ohne CarPlay.

Foto natürlich analog.
+4
Hot Mac
Hot Mac24.04.20 13:50
sonorman
1989 – Ausfahrt auf freier Piste
So frei sind die Pisten heute auch wieder.
0
teorema67
teorema6724.04.20 14:01
CarPlay-Nachrüstungen

Ein Wunder ist geschehen und eine heilige Kuh der Autohersteller gestorben. Man muss nun nicht mehr ein neues Auto kaufen, nur weil man CarPlay vom Hersteller will. Der 24.04. wird ab sofort gesetzlicher Feiertag



sonorman
1989 – Ausfahrt auf freier Piste ...

Das Foto ist folglich im Zonenrandgebiet kurz vor der Wende entstanden
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
+1
sharif24.04.20 14:49
1989 – Ausfahrt auf freier Piste (linke Spur natürlich) mit dem 911 Targa meines Bruders.

Wir haben immer noch Rechtsfahrgebot in Deutschland. Anzeige ist raus.
+1
Advokat
Advokat24.04.20 15:11
Sehr cool. Das ist tatsächlich für mich zum ersten Mal ein Grund, darüber nachzudenken das (funktionslose, weil nicht angeschlossene) 70er Jahre Radio in meinem F-Modell zu ersetzen. 😀 Musik ist in dem Auto zwar unnötig, aber Navigation in zeitgenössischer Optik wäre manchmal schon nett!
+1
mark hollis
mark hollis24.04.20 16:17
macbeutling
Hab bei meinem 991.1 das PCM mittels eines Drittherstellers aufgerüstet .
Dort hab ich nun Wireless Carplay für 400€ zusätzlich, und es ist nach wie vor das original PCM verbaut.

Wie das? Und funktioniert das auch beim 997.2?
0
mark hollis
mark hollis24.04.20 16:33
Sehr cool! Ich hoffe, dass sowas auch noch für den 997 kommt.
+1
teorema67
teorema6724.04.20 17:27
macbeutling
Hab bei meinem 991.1 das PCM mittels eines Drittherstellers aufgerüstet .
Dort hab ich nun Wireless Carplay für 400€ zusätzlich, und es ist nach wie vor das original PCM verbaut.

Was für ein Gerät, China? Und wie sieht das optisch aus, wenn das Originalmusikgerät noch drinnen ist?
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
0
Krusty
Krusty24.04.20 17:57
Wer ist der Hersteller der Radios?
0
QuickSilverEX
QuickSilverEX24.04.20 20:00
macbeutling
Hab bei meinem 991.1 das PCM mittels eines Drittherstellers aufgerüstet .

Dritthersteller... du machst es ja spannend. Ich/wir würden gerne wissen welcher Hersteller das sein soll, denn an so einer Lösung wäre ich höchstinteressiert.
0
teorema67
teorema6724.04.20 21:41
QuickSilverEX
Dritthersteller...

Ich würde ja auf die üblichen androidbasierten Chinageräte tippen, was anderes kenne ich nicht. Vielleicht gibt's auch was von Pioneer.
Ein einzelner Verrückter kann die Welt auf den Kopf stellen.
0
flohvoi24.04.20 21:53
Es gibt auch ein nettes Video

0
flohvoi24.04.20 21:58
Und noch ein Spot, aber weniger amüsant

0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.