Neue Konkurrenz für AirPods Pro: Bose QuietComfort Earbuds vorbestellbar

Bose hat mit den QuietComfort Earbuds ein direktes Konkurrenzprodukt für die AirPods Pro angekündigt. Ebenso wie die Apple-Kopfhörer besteht die Bose Variante aus den beiden Bluetooth-Ohrhörern samt Ladecase, zusätzlichen Earbuds-Aufsätzen und einem Ladekabel. Hinzu kommen Features wie Active-Noise-Cancelling (Bose bezeichnet es als „Acoustic Noise Cancelling“), hoher Tragekomfort sowie Schweiß- und Wetterresistenz.


Hohe Klangqualität über Active EQ
Bose betont die hohe Soundqualität der kabellosen Kopfhörer. Das Unternehmen spricht von einem lebendigen, naturgetreuen Klang mit tiefer, kraftvoller Basswiedergabe, der sich dank Active EQ-Technologie unabhängig von der Lautstärke immer gut anhöre. Bei leiser Wiedergabe verstärken die Earbuds – ähnlich wie bei der Loudness-Funktion von Verstärkern – sowohl die Höhen als auch die Bässe, um ein gleichmäßiges Klangerlebnis in allen Lautstärken zu erzeugen.


Quelle: Bose

Regelbares Active-Noise-Cancelling
Ein zentrales Feature der QuietComfort Earbuds ist das Active-Noise-Cancelling, für das Bose-Kopfhörer schon seit vielen Jahren bekannt sind. Die neuen Bose-Earbuds sollen mit einer Kombination aus aktiver und passiver Lärmreduzierung dafür sorgen, dass Nutzer der Kopfhörer Ruhe vor störenden Umgebungsgeräuschen haben – darunter vor allem tieffrequente Töne bei Reisen in Flugzeugen oder Zügen.

Die Intensität des Noise-Cancelling lässt sich anpassen. Zudem gibt es einen Transparenzmodus, der das Feature deaktiviert, sodass Anwender Umgebungsgeräusche optimal wahrnehmen können. Wie gut das Noise-Cancelling schlussendlich ist, müssen Tests zeigen. Bose-Kopfhörer verfügen aber erfahrungsgemäß über eine hochwertige Lärmreduzierung.

Bequeme und sichere Ohreinsätze
Die patentierten Ohreinsätze sind schon von anderen Bose-Kopfhörern bekannt. Alle Komponenten, die mit dem Ohr in Kontakt kommen, bestehen aus weichem Silikon. Dadurch ist ein ganztägiger Tragekomfort gewährleistet. Wegen des guten, festen Sitzes und der IPX4-Zertifizierung eignen sich die QuietComfort Earbuds für Sporteinsätze bei jedem Wetter – egal ob Regen, Schnee oder gar Hagel.


Quelle: Bose

6 Stunden Akkulaufzeit, 12 zusätzliche Stunden über Ladecase
Die Bose-Earbuds bieten eine Akkulaufzeit von 6 Stunden mit bis zu 12 Stunden zusätzlicher Ausdauer über das Nachladen im Qi-kompatiblen Case. 15 Minuten Aufladen bei leerem Akku ermöglicht bereits eine Wiedergabedauer von 2 Stunden. Zum Vergleich: Die AirPods Pro halten bis zu 4,5 Stunden durch, mithilfe des Ladecases sind mehr als 24 Stunden möglich; 5 Minuten Aufladen bewirkt eine Wiedergabedauer von etwa einer Stunde.


Quelle: Bose

Die QuietComfort Earbuds unterstützen Bluetooth 5.1 sowie die Codecs SBC und AAC. Kunden können die Kopfhörer über die Bose-Seite in den Farben Schwarz und Weiß zum Preis von 272,90 Euro vorbestellen. Der Versand startet am 5. Oktober.

Kommentare

bernddasbrot
bernddasbrot11.09.20 14:47
Da bin ich aber echt gespannt, Bose könnte sich da wieder gut absetzen. Besseres ANC gibt es (fast) nicht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.