Gerüchtesammlung zur WWDC 2008 Keynote am Montag

iPhone 2
Seit Vorstellung des iPhones zur Mac World San Francisco Anfang 2007 gibt es zwei Kritikpunkte an dem Gerät an sich: Das iPhone "1" kann nur unterwegs auf das Internet mittels GPRS/EDGE zugreifen. Dies reicht für normale Internetseiten und das Abrufen von Emails selbstverständlich aus, bei grafiklastigen Seiten ist es aber zäh. Daher wünschen sich viele Anwender UMTS/HSDPA-Unterstützung beim iPhone. Dieser Wunsch dürfte wohl auch mit der Keynote am Montag erfüllt werden.
Der zweite Punkt ist ein internes GPS-Modul, welches das iPhone besser orten kann als die momentane GSM-Ortung, die bestenfalls als ungenau einzustufen ist. Ob Apple es schafft, auch ein GPS-Modul in das kleine Gerät mit unterzubringen, ist noch unklar. Engagdet zumindest geht davon aus.
Ob das Gerät direkt am Montag zum Verkauf stehen wird oder erst zusammen mit dem Start des AppStores ist noch unbekannt. Unklar ist auch, ob am Montag schon die iPhone Software 2.0 für das iPhone "1" und den iPod touch zum Download bereitstehen werden.

iPhone SDK & AppStore
Mitte März gab Apple auf dem Cupertino Campus bekannt, dass das iPhone SDK in einer Beta-Version zum Download bereit steht. Allerdings war das Veröffentlichen von Applikationen noch nicht möglich und sollte bis Ende Juni funktionieren. Es ist davon auszugehen, dass Apple auf der WWDC Keynote am kommenden Montag einen genauen Termin für den Start des AppStores nennt und vielleicht schon das finale Software Development Kit an ausgesuchte Entwickler ausgibt, zusammen mit einer Release-Candidate-Version der iPhone Software 2.0.
Es sind allerdings auch Gerüchte aufgetaucht, dass sich der Start des AppStores verzögern wird, da der Deployment-Pfad noch nicht fertig ist (die Anbindung der Entwickler an den AppStore).

Snow Leopard
ArsTechnica, eine renomierte Quelle aus den Vereinigten Staaten, will vor einigen Tagen an Informationen zu Apples nächsten System gekommen sein. Der Entwicklungsname soll Snow Leopard lauten, über neue Features wurde wenig bekannt. Laut ArsTechnica will Apple mit der neuen Version aber das System entschlacken und sich beispielsweise vom Carbon Framework oder zumindest von großen Bestandteilen davon trennen. Sollte sich dies bewahrheiten, würden viele ältere Applikationen, die noch von Mac OS 8/9-Zeiten stammen und mittels des Carbon Frameworks portiert wurden, nicht mehr unter der neuen Systemversion laufen. Andererseits ist es für Apple natürlich schwierig, zwei getrennte Programmierframeworks parallel zu unterstützen. Schon lange rät Apple den Entwicklern, Cocoa für die Entwicklung neuer Projekte einzusetzen.
Geschätzt wird, dass Apple Ende nächsten Jahres Snow Leopard fertiggestellt haben wird, sollten sich die Gerüchte bewahrheiten.

Mac OS X für normale PCs
Auf den Bannern im Moscone Center in San Francisco, die schon vor dem Start der WWDC fotografiert wurden, waren die Schriftzüge "OS X Leopard" und "OS X iPhone" zu lesen. Auffällig ist, dass Apple das "Mac" vor OS X weggelassen hat. Dadurch wird momentan in der Gerüchteküche spekuliert, ob Apple OS X auch für normale PCs anbieten wird. Apple ist zwar Hardware-Hersteller und macht auch den Großteil des Umsatzes durch den Verkauf von Hardware, aber gerade zum jetzigen Zeitpunkt, wo sich die Industrie und die Privatbenutzer über Microsofts missglückten Vista-Start ärgern, wäre ein Angriffspunkt da, wenngleich das Unterfangen mit hohen Risiken für die Firma Apple verbunden wäre.

MacBook Pro
Galt es eigentlich schon als sicher, dass Apple im Juni aktualisierte MacBooks vorstellen wird, dürfte die Verzögerung der Centrino2-Plattform dazu führen, neue MacBooks erst im Herbst zu sehen. Die bisherigen Gerüchte sprachen von stärkeren Änderungen am Design, nachdem MacBook Pro und PowerBook in den vergangenen Jahren immer nur minimal verändert wurden.

Zusätzliches MultiTouch-Gerät
Ein Dauerbrenner in der Gerüchteküche ist schon seit langer Zeit ein Tablet PC von Apple. Zahlreiche Gerüchtequellen sprachen in den vergangenen Wochen von einem neuen Multitouch-basierenden Gerät. Angeblich habe Apple dieses schon im vergangenen Jahr auf den Markt bringen wollen, dann aber Entwickler zum iPhone abgezogen. Man kann sich relativ sicher sein, dass Apple nach dem Erfolg von iPhone und iPod touch weitere Angebote mit der viel gepriesenen Multitouch-Technologie vorstellen wird. Ein Tablet PC, so wie er in den Gerüchten genannt wurde, wäre grundsätzlich kaum etwas anderes als ein iPod touch mit einem viel größeren Bildschirm. Die Software-Plattform steht Apple daher zur Verfügung und müsste nur noch an die Anforderungen eines Tablet PCs angepasst werden.

Mobile Me, Me.com, neues .Mac
Zahlreiche Anwender äußern Kritik bezüglich des momentanen .Mac-Angebotes und wünschen sich hier Verbesserungen. Glaubt man jüngst erschienenen Berichten, so stehen diese kurz zuvor. Angeblich richtet Apple den Dienst komplett neu aus und verabschiedet sich sogar von der Bezeichnung .Mac, um nicht nur Mac-Anwender sondern größere Anwenderbereiche ansprechen zu können. Nachdem sich Apple mehrere .me-Domains, sowie Mobile Me und me.com sicherte, sind die Gerüchte durchaus plausibel. Ob allerdings an der Vermutung, der .Mac-Nachfolger verzichte auf jährliche Gebühren, wirklich etwas dran ist, erscheint derzeit unsicher. Bislang setzte Apple nie auf Werbefinanzierung; sollte sich das beim nächsten .Mac bewahrheiten, würde es eine Abkehr von dieser Politik darstellen.

Sonstiges
Nur kurze Zeit nach Mac OS X 10.5.3 könnte schon das nächste Update anstehen: mit Mac OS X 10.5.4 sollen hauptsächlich kritische Bugs behoben werden, die seit Mac OS X 10.5.3 beispielsweise in Netzwerkumgebungen zu defekten Dateien führen können. Ebenfalls denkbar sind Anpassungen, die durch das aktualisierte .mac notwendig werden könnten.

Kommentare

s5407.06.08 22:38
ich hätte gern nen neues ilife... schade das hier wohl nix kommen wird
0
hobbittt07.06.08 22:45
Schön zusammengefasst! Danke!

(Man muss ja auch einmal loben und nicht immer nur Negatives sagen .. )
0
hobbittt07.06.08 22:48
Zum Thema iPhone..

Eben auf Engadget gesehen:



0
Tommy198007.06.08 23:06
Also ich geb auf die ganzen Gerüchte nichts mehr. Ich glaube vieles davon ist von Apple selbst gestreut worden um die Neugierde noch künstlich anzustacheln. Persönlich würde ich nur das OSX für alle PCs begrüßen. Alles andere ist mir persönlich egal. Ein iPhone brauche ich nicht, einen Mac habe ich schon. =)
0
Lolipoldie07.06.08 23:13
ich begrüße alles nur kein OS für normalo PCs

Dann wäre Apple in meinen Augen nix besonderes mehr.
0
rex196607.06.08 23:14
die Gerüchte vor dem Intelswitch wurde auch lange als unmöglich in der Fachpresse abgetan.
Ich halte es durchaus für möglich.
Allerdings auch für ein Zeichen das sich Apple vom Computer Hardware Markt zurückziehen wird.
0
szutschi
szutschi07.06.08 23:24
iPhone 2 und neuer .Mac sind ganz sicher, Rest sind Spekulationen aber Montag wissen wir mehr
0
Tommy198007.06.08 23:52
@Lolipoldie
Ein Mac ist Hardwareseitig inzwischen auch nichts anderes mehr als ein normalo PC und ich habe mir meinen Mac sicher nicht gekauft, weil er was besonderes gewesen ist, sondern wegen der Überlegenheit von OSX zu Windows.
0
feldmarv
feldmarv07.06.08 23:55
Tommy1980


Ich kaufe einen Mac immer noch, weil er mit seinem Hervorragenden Design herausragt.



<a class="Texticon TexticonUrl" href="http://www.hardware-crash.ch"" target="_blank" title="Link zu www.hardware-crash.ch"></a>
0
MacRaul08.06.08 00:11
iPhone 2

Wird ab nächsten Freitag zu kaufen sein. Fotos scheinen durchaus realistisch bzw sollte Apple den Designer im Falle eines Fakes anstellen. GPS wäre wünschenswert aber bleibt das große Fragezeichen.

Phone SDK & AppStore

Wird ab Ende des Monats ebenso wie das Update für iphone 1 online gehen

Snow Leopard

Ist kompletter Bullshitt und kommt weder zum angekündigten Zeitpunkt noch mit dem angekündigten Namen noch dem genannten Funktionsumfang / Funktionsreduktion

Mac OS X für normale PCs

Ist der allergrößte Bullshit - wird niemals passieren solange Steve Jobs noch CEO ist.

MacBook Pro

Ist frühestens ab Mitte Juli wahrscheinlich, je nachdem ob Apple das Intel Wireless Modul verbaut oder nicht

Zusätzliches MultiTouch-Gerät

Ein +/- 7 Zoll iphone / ipod Touch wird im Laufe des Sommers kommen und könnte schon am Montag angekündigt werden

Mobile Me, Me.com, neues .Mac

Eine Neuausrichtung ist mehr als wahrscheinlich und hoffentlich wird der Dienst um einiges günstiger als bisher

Sonstiges

Quicktime 8, Safari Developer Kit
0
DonQ
DonQ08.06.08 00:45
dann bleiben ja nur 2 interessante sachen, iphone und one more thing, touchbasiert, womöglich ein minimal größerer ipod.

dafür lohnt es sich nicht mir den stress anzutun, das kann ich auch aus der zeitung dann mal nachlesen…
an apple a day, keeps the rats away…
0
Macneo
Macneo08.06.08 00:46
hm wenn man mal kombiniert, OS X Leopard und Me.com, in beiden wird das Wort Mac entfernt, vielleicht ist es ja doch kein Bullshit, die Idee mit dem OS X.
0
iPatrick08.06.08 00:50
@MacRaul
Das iPhone "2" kommt vor dem App Store heraus?
Das glaube ich nicht.

Auf keinen Fall wird es ohne Firmware 2.0 auf den Mark kommen.
Und ich WILL iPhone Firmware 2 + App Store! Mehr brauche ich nicht. Bitte, Steve!!
0
Albert 2Stein08.06.08 01:08
"Mac OS X für normale PCs" - Sorry, das ist totaler Unsinn! Nur weil Apple das Wort "Mac" nicht auf den Banner stehen hat. Leute, das war bei der Vorstellung des iPhones im Januar 2007 schon so. Da stand auch nur "OS X" ohne das Wort Mac davor und so steht es auch schon immer auf der Apple-Seite des iPhones unter Features...
0
rex196608.06.08 02:01
Der Slogan zur WWDC08 lässt aber auf eine Überraschung schliessen,so viel steht fest.
Eigentlich wäre Apple blöd wenn sie ihr OSX für normale PCs oder für Hersteller wie Dell,HP und Co freigeben würde.
Apple Hardware verkauft sich prächtig,deswegen würde ich diesen schritt als unsinnig ansehen.
Es sei denn: Siehe meinen Post oben!!!
0
Agrajag08.06.08 02:11
Lolipoldie: Ist dein Mac deine Ego-Stütze?!?

Ich würde auch gerne sehen, daß Apple OSX für andere Hersteller öffnet. Dann kann kann es mir scheiß egal sein, was Apple für Rechner baut und ich muß mich nicht mehr aufregen (der fehlende Tower, Glossy usw.).
0
Agrajag08.06.08 02:14
Wenn Apples Hardware tatsächlich so toll ist, daß es alle haben wollen, dann haben die doch nichts zu befürchten...
0
hrk23
hrk2308.06.08 05:17
Mit OS X für PeeCees kann ich einfach nicht glauben, schon alleine wegen der unübersichtlichen und grossen Zahl an verschieden und teilweise exotischen Hardwarekomponenten. Ich sage bloss Treiberfiasko. zzz
*** Software is like sex; it's better when it's free. *** Linus Torvalds
0
.marcel08.06.08 06:57
So sehr würde es mich gar nicht wundern, wenn es OS X nun auch für jedermanns PC gäbe. So oder so, der Fokus liegt doch seit ewig eh nur noch auf auf dem iPhone. Vieles andere wird von Apple leider stiefmütterlich behandelt.
0
Agrajag08.06.08 09:05
hrk23: Wieso sollte es ein Treiberfiasko geben?!? Wenn ich OSX auf einem "normalen" PC einsetzen möchte, dann kaufe ich halt einen Rechner mit der entsprechenden Hardware. Wo ist das Problem? Die Linuxer haben es hinbekommen. Die BSDler bekommen es hin. Wieso sollten "wir" es nicht auch schaffen?

Und mit der Zeit werden es auch mehr Treiber für mehr Hardware werden. Ich kann da nun wirklich kein Problem sehen. Nicht mal unter Anstrengung.
0
bastian08.06.08 09:07
"People who are really serious about software should make their own hardware." (Alan Kay)

Na, klingelt's da? Zitiert von Steve Jobs anlässlich der Präsentation des iPhones an der Macworld 2007.

So viel zum Gerücht, OS X für alle PCs anzubieten.
0
Sitox
Sitox08.06.08 09:12
hrk23, nicht so schwarz/weiß denken - dann klappt's auch mit der Fantasie.
0
smokeonit
smokeonit08.06.08 09:47
der artikel nennt gsm/ortung, lässt aber die sehr genau WPS ortung weg!

GPS und WPS ergänzen sich gut. an orten an denen WPS ortung möglich ist reicht diese völlig aus... WPS geht nunmal nur an orten mit wifi-signalen, desto dichter, desto genauer, sprich desto städtischer, desto genauer...



0
MacRabbitPro08.06.08 09:52
Haben denn hier alle vergessen dass Mac OS schon mal für nicht von Apple hergestellte Computer freigegeben war - und wer hat das Rückgängig gemacht?
Richtig! Als wird das auch nicht wieder geschehen.

Ich denke morgen gibt es das iPhone 2, das finale SDK, der App Store und es werden gleich neue Apps präsentiert. Vielleicht bekommt .Mac noch einen "Schwesterdienst" mit iPhone spezifischen Funktionen.

Und das war es dann auch schon. Das ist genug Zeug um eine 90 min. Keynote zu füllen.
0
Macneo
Macneo08.06.08 10:34
@bastian, und wo ist da jetzt der Wiederspruch? Apple kann ja eigene Hardware machen aber wer sagt, dass sie das exklusiv machen müssen?
0
crobo1308.06.08 10:42
Bezüglich der Plakate und der angeblichen Gerüchte.... eigentlich wird das Thema so groß nur hier behandelt und sonst nirgends.

Warum auch? Die Bezeichnung OSX Leopard bzw. OSX iPhone hat Apple in der letzten Pressemitteilung verwendet und auch schon im Januar 2007. Und da interessierte es keinen.
0
flocko08.06.08 11:04
Meine Überlegungen zu dem Thema OSX auf normalen PCs:

Wie krass wäre das, wenn es OSX für alle Plattformen gäbe.
Es gäbe mehr Software, Anwender und vor allem Marktanteil.

Sobald aber alle süchtig sind, kommt Snow Leopard raus, und das exclusiv für Macs.

Wäre doch ein genialer Schachzug, oder?
0
bastian08.06.08 12:24
@Macneo
Du verstehst das Zitat nicht. Es geht eben darum, dass wirklich gute Software erst dann richtig zur Geltung kommt, wenn die Hardware darauf abgestimmt ist. Was nützt die tolle iPhone-Software, wenn der Hardwarehersteller keinen Touchscreen verbaut? Beim Mac ist das doch dasselbe. Ich bin überzeugt, dass Apple den guten Ruf von OS X nicht verspielen will, indem sie es auf haufenweise PCs abkacken lassen. Die Nutzer werden dann kaum denken: oh, vielleicht sollte ich zu einem Mac mit OS X wechseln. Nein, sie kaufen sich halt wieder Windows für ihren PC, für den sie ja schliesslich viel Geld bezahlten.

Und überhaupt: "Snow Leopard"… finde bloss ich das einen völlig dämlichen und marketingtechnisch idiotischen Produktnamen?
0
applecake0908.06.08 12:35
also ich würde gerne wissen was auf der cd da drauf is die beim iphone dabei liegt
ich glaube schon dass dies das iphone 2G-3G ist
vielleicht ist auf der cd iTunes 8
ich hoffe es zumindest
freue mich auf morgen endlich wieder eine keynote mit neuen guten Produkten
0
markuspb15g4
markuspb15g408.06.08 12:54
bastian: "Snow Leopard" ist ja auch nur der interne Arbeitstitel (angeblich)...
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.