Forum>Netzwerke>temp. aber massive Internet-Probleme (mal gute Verbindung, mal sehr lahm) - weiss keinen Rat ....

temp. aber massive Internet-Probleme (mal gute Verbindung, mal sehr lahm) - weiss keinen Rat ....

trw
trw18.05.1210:15
Moin.

Ich habe anscheinend seit ca. 2 Tagen ein massives Problem mit meiner Internetverbindung und weiss nicht, was es sein könnte und wie ich es beheben kann.
Könnt ihr mir irgendwie helfen?

Problem:
Mails, iTunes-Seiten, Webseiten werden (über LAN) ab und an so schnell aufgerufen wie gewohnt, aber schon kurze Zeit danach braucht ein Aufruf ewig (beim Seitenladen in Safari kommt der Ball, iTunes lädt z.B Store nicht oder startet Online-Radio nicht aus der Apple-Liste, Mail-Abfrage dauert "Minuten" und werden danach auch meist gleich als "getrennt" angezeigt). Irgendwann geht es mal wieder wie gewohnt, dann schon wieder so lahm.
P.S.: Mein Webradiosender aus einer eigenen Liste wird meist (wenn auch nach etwas längerer Startphase abgespielt und hat dann auch keine Unterbrechungen)
Leider ist das momentan mit Mail und Safari so kein Zustand ... so kann man nicht damit "arbeiten".

Ausstattung:
- T-Online DSL 16000
- Fritz!Box 7390 (aktuelleste Firmware)
- 3 Macs mit 10.6, 10.7 und 10.5 (im LAN)
(- einige AirportExpress und je ein iPad/iPhone über WLAN)


Was ich bisher alles gemacht habe:
Zuerst hatte ich ja nur irgendwelche Updates (Safari, Apple, Flash) an meinem "Hauptrechner" (MacBookPro mit 10.6.8) als Ursache vermutet. Oder die Firewall.
Aber Firewall-Deaktivierung, Test mit Firefox und Überprüfung an den 2 anderen Macs (älterer mit 10.5.8 und ein Titan-MacBookPro mit 10.7) brachte das gleiche unbefriedigende Ergebnis.

Daher war/ist meine Vermutung, dass es mit dem DSL oder der Fritz!Box zu tun haben muss.
Daraufhin habe ich ...
- alles mehrfach vom Strom getrennt, neu gestartet (auch die "Telekom-Anlage")
- LAN-Geräte auf Fritz!Box neu eingerichtet
- Kabel teils umgesteckt
- Einstellungen auf Fritz!Box überprüft (DSL-Daten sind wie immer, bei DSL-Info steht bei Fritz!Box bei Sekunden mit Fehlern 5, dann 5, dann mal 11, .... - weiss aber nicht, ob das was bedeutet und was vorher da stand)
- bei Heise nach Störung bei Telekom geschaut (da ist aber wohl nix)
- und das ganze gestern und auch heute noch einmal

Leider habe ich immer noch diese massiven "Verbindungsunterschiede". :'(
Weiss hier jemand, was das sein könnte, wie ich das beheben kann?
Über eure Hilfe wär ich sehr dankbar!!!

0

Kommentare

roadrunnerhagen18.05.1210:30
Komisch, das Phänomen habe ich auch.

Sogar ähnliche Konfiguration:

- T-Online DSL 16000
- Fritz!Box 7390 (aktuelleste Firmware)

Ausserdem 2 iPads, 2 iPhones und ein TV über WLAN

Habe auch schon einiges probiert. Zurücksetzen des Routers und einiges mehr.

„Wenn du als Chef beliebt bist, hast du irgendwas falsch gemacht. Kannst ja dann gleich n Zelt auf deiner Nase eröffnen, wodrauf alle rumtanzen.“
0
TimSK
TimSK18.05.1210:35
Bei mir ist das ähnlich: 20 Seitenklicks gehen ultraflott, dann ein klick und nichts kommt mehr. Wartezeit und irgendwann funktioniert dann wieder alles.

Setup: MBP i7 10.7, AEP, TimeCapsule an Fritzbox ohne WLan, Thomson Kabelmodem, 24K Leitung der Kevag (Kabel-Deutschland)

0
trw
trw18.05.1210:41
Na super ....
Dann betrifft das ja wohl mehrere .... Mist.
Ich dachte schon, dass wär nur mal wieder ein "Sonderfall", der nur bei mir auftritt.

Hoffentlich ist das dann kein Firmware-Problem der Fritz!Box oder so ...

Ich probier seit gestern alles mögliche, aber es klappt nix.
Diese "drehenden Bälle" oder "Mail-Abbrüche" sind schon echt nervig .... so kann man echt nicht ordentlich "arbeiten" damit, wenn nix richtig zuverlässig funktioniert.
0
TimSK
TimSK18.05.1210:56
Ich hab eine Fritzbox 5140 schon lange mit der selben Firmware (kein Update verfügbar).
Aber das Problem ist eher neu. Ich tippe eher auf das OS oder die APs.
0
maculi
maculi18.05.1212:19
Hallo,
welche Programme sind bei euch sonst so offen?
Ich hatte bis vor kurzem eine ähnliche Situation. Bei mir wars so, das nach dem Einschalten des Rechners einige Minuten lang alles tadellos ging, und dann ging die Geschwindigkeit massiv in die Knie. Aber eine Online-Verbindung bestand immer (das Webradio lief ohne Unterbrechung). 5 - 10 min. später hat sich dann alles wieder eingekriegt, und lief so flott, wie ich das erwarte.
Ich bin der Sache dann mal nachgegangen, und hab dabei festgestellt, das das Programm Transmission schuld sein muss. Keine Ahnung was da genau passiert, aber es ist eindeutig reproduzierbar. Transmission an einige Zeit später ist für einige Minuten kein Surfen möglich, Transmission aus alles funzt.

Vielleicht machen andere Programme ähnlichen Unfug. Einfach mal systematisch durchprobieren. Also bis auf Safari, Mail und iTunes alles aus und sehen, was passiert.

Viel Glück bei der Fehlersuche.
0
trw
trw18.05.1212:20
roadrunnerhagen & TimSK

Komisch, komisch.
Eigentlich habe ich ja die letzten Tage/Wochen nix an der FB geändert.
Wenn man mal was umfangreicher ändert und dann evtl. kleinere Probleme kriegt, kann ich das ja u.U. noch nachvollziehen - aber so...?

Naja, egal.
Ich hab eben bei AVM auf der Website auch noch mal etwas gestöbert ....
Und 2 Hinweise von dort noch mal getestet:
- "Störsicherheit" auf "maximale Stabilität" gestellt (hatte das vorher in der Mitte stehen; brachte jetzt bei mir allein gefühlt aber auch noch keine Verbesserung)
- dann noch "Vorherige DSL-Version verwenden" eingestellt

Und nun scheint es zumindest seit ca. 15 min. wie gewohnt "schnell" und unterbrechungsfrei zu funktionieren!!!
Ich weiss ja nicht, ob ihr das auch schon mal getestet hab ... aber wär sonst doch auch mal ein Versuch wert, oder?

Ich werde das mit den geänderten Einstellungen nun heute und am WE mal weiter verfolgen ....


maculi
Danke für den Tipp.
Bei mir sind z.Z. eben nur Safari, Mail und iTunes an (und auf einem Rechner wie schon ewig Dial!Fritz von hosy.de) ...
0
logopk18.05.1213:32
Hallo,

bei mir ist das nicht nur Internet-bezogen. Wenn ich z.B. von meinem MacbookPro auf EyeTV am MacMini zugreife, geht die Netzverbindung immer wieder komplett auf 0byte Durchsatz.

Netzwerkseitig kommt eine Fritzbox 7270 neueste Firmware mit DHCP und eine per LAN verbundene TimeCapsule, die das WLAN (2.4 und 5 Ghz) bereitstellt, zum Einsatz.

Es läuft immer lange ganz gut, dann geht die Rate länger auf 0 und dann wieder in sehr kurzen Abständen rauf und runter.

Keine Ahnung wie ich das troubleshooten soll. Aktivitätsanzeige zeigt während des Problems kaum CPU-Auslastung, aber keine Netzwerkdaten.

Peter
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.