Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iPhone startet im Auto automatisch Musik-Wiedergabe

iPhone startet im Auto automatisch Musik-Wiedergabe

Keepo
Keepo31.01.2211:41
Hallo MTN,

ich habe folgendes nerviges "Problem":
Immer wenn ich mit iPhone in der Tasche ins Auto steige, bzw. dieses starte, startet mein Handy automatisch die Musik-Wiedergabe, sobald die BT-Verbindung steht. Da ich normalerweise Radio höre merke ich es zwar nicht, weil das Auto die zuletzt gewählte Quelle beibehält, aber seit ich es bemerkt habe und es weiß, stört es mich trotzdem.

Kann ich dieses Verhalten irgendwie unterbinden, ohne die BT-Verbindung zu deaktivieren (ich möchte weiterhin telefonieren und Musik hören können, aber halt dann, wenn ICH will)

Konstellation:
iPhone 13 Pro, iOS aktuell
BMW E91 320, relevante Ausstattung 0606 Navigationssystem Business, 06NF Musik-Schnittstelle für Smartphone, 07HE Connectivity Paket

Danke,
keepo
„Er kam, sah und ging wieder.“
0

Kommentare

froyo5231.01.2212:12
CarPlay deaktivieren.
0
marm
marm31.01.2212:20
Ja, ein sehr nerviges Problem. Viele Dauermusikhörer können übrigens nicht nachvollziehen, dass die automatische Wiedergabe stört.
Ich habe Bluetooth im BMW nur für Telefonie aktiv und spiele Musik über Aux. Das löst bei mir das Problem.
0
Keepo
Keepo31.01.2212:47
froyo52
CarPlay deaktivieren.

Schön wärs, CarPlay hat diese Generation noch nicht.
„Er kam, sah und ging wieder.“
0
Keepo
Keepo31.01.2212:47
marm
Ja, ein sehr nerviges Problem. Viele Dauermusikhörer können übrigens nicht nachvollziehen, dass die automatische Wiedergabe stört.
Ich habe Bluetooth im BMW nur für Telefonie aktiv und spiele Musik über Aux. Das löst bei mir das Problem.

Darauf wirds wohl hinauslaufen, danke für den Tipp!
„Er kam, sah und ging wieder.“
0
Olly
Olly31.01.2215:06
Beim BMW kannst Du bei den Bluetooth Einstellungen bei dem Gerät verschiedene Verbindungsarten aktivieren.
Wenn "Audio" aktiviert ist, kommt es bei meinem zu diesem Verhalten.




+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.