Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>iPhone mit O2

iPhone mit O2

Niggl27.02.0912:41
Hallo Liebe Forengemeinde,

ich hab vor mir ein iPhone anzuschaffen allerdings ohne Tmobile. Nun wollte ich wissen ob es hier im Forum einige Nutzer gibt die ein iPhone mit einen O2 Vertrag betreiben, ob es damit Probleme gibt, und welche Tarife sie für dass www nutzen etc usw. Hoffe den ein oder anderen zu finden der mir hier seine Erfahrungen schildern kann.
Vielen Dank schonmal
0

Kommentare

ramone
ramone27.02.0913:11
ich hab das iphone mit o2. genion s, ist kostenlos und dazu eine datenoption, da gibt es ja mehrere möglichkeiten. erst hatte ich eine flat, hab ich aber sowieso nicht ausgenutzt, deshalb habe ich jetzt ein kleineres pack...
sonst funktioniert es ohne probleme...
0
bjbo27.02.0913:13
Hallo!
Ich nutze das iPhone zusammen mit dem Genion-L Tarif plus dem Internet-Pack-M. Das alles läuft bei mir einwandfrei und ohne Probleme. Einfach nur den Zugangspunkt konfigurieren, damit das Surfen funktioniert. Eine Konfiguration per SMS ist leider nicht möglich.
Gruß!
0
ramone
ramone27.02.0913:17
Einfach nur den Zugangspunkt konfigurieren
konfigurieren musste ich gar nichts, es hat gleich funktioniert, karte rein, los surfen...
0
Niggl28.02.0914:26
Ah ok klingt ja schonmal recht gut! Wenn ich die Zugangdaten benötige die gibts vom Anbieter oder?

0
berlin7928.02.0914:34
Brauchste nicht. o2 SIM rein und es funktioniert.
0
schmoddr
schmoddr28.02.0914:39
Ich benutze das iPhone 2G mit dem O2 Inklusivpaket 100 (Student). Habe also 100 Minuten inkl, 150 Frei SMS, zahle 10 Euro pro Monat plus den Internet Pack S (die 30 MB schaff ich nie mit normalem surfen ohne größere Downloads) für 5 Euro. Bis auf den in Nürnberg sehr wechselhaften Empfang von O2 klappt das sehr gut. Vielleicht mal checken, ob in deiner Gegend ein ausreichender Empfang gewährleistet ist. Mit dem Vertrag bin ich im Großen und Ganzen zufrieden, ich hätte nur vorher mit ner Prepaid Karte mal das Netz testen sollen, in meiner Wohnung in Nürnberg Zentrum reisst ständig der Empfang ab - allerdings nur bei O2, alle anderen haben vollen Ausschlag....
bei meinem Vertrag muss man lediglich den Providernamen surfO2 eintragen, andere Einstellungen musst du nicht machen
0
snowcat200728.02.0915:17


genion-l spezial mit internet-L. der groesste teil des internet-L kontingents geht allerdings via multisim auf mein macbook. fuer mich die perfekte kombination. ohne multisim ist internet-L zu ueberdimensioniert fuer nur ein iphone, es sei denn du schaust tag und nacht youtube oder streamst viel video/audio.





0
Flow84
Flow8416.03.0912:36
Hallo!
Wie sieht es bei o2 mit EDGE- und UMTS- (auch HSDPA) Abdeckung aus, oder surft man dann oft nur mit GPRS? Und ist die Geschwindigkeit über UMTS befriedigend? Wäre vor allem interessant, da in unserer Firma sowohl das iPhones mit 2G als auch 3G benutzt werden.
0
ramone
ramone16.03.0913:37
na kommt halt immer drauf an, wo man ist, nicht wahr? aber ich muss sagen ich bin ganz zufrieden, meist hab ich umts, seltener edge und das ich per gprs surfen muss kommt wirklich ganz selten vor. aber ich war natürlich auch noch nicht in ganz deutschland unterwegs.
0
schmoddr
schmoddr16.03.0913:50
ich hab das 2G Modell und muss schon öfter per gprs surfen, da O2 erstmal die ländlichen Gegenden mit Edge versorgt und man deshalb nur sehr sporadisch Edge in Ballungsgebieten hat. Hier in Nürnberg hab ich in manchen Stadtteilen Edge, allerdings ist das hier genau so lahm wie gprs, nur ganz selten mal geht die Rate auf 10-12 kB/s. Hoffe, die bessern nach, denn so ist das Surfen auf manchen Seiten (Bahn, Mactechnews...) kein Spass auf lange Dauer, zum mails Checken langts. Über umts kann ich nix sagen.
0
Rodknocker
Rodknocker16.03.0914:31
Flow84
Hallo!
Wie sieht es bei o2 mit EDGE- und UMTS- (auch HSDPA) Abdeckung aus, oder surft man dann oft nur mit GPRS? Und ist die Geschwindigkeit über UMTS befriedigend? Wäre vor allem interessant, da in unserer Firma sowohl das iPhones mit 2G als auch 3G benutzt werden.

EDGE nur in ländlichen Gegenden, da es dort auch nur wirklich Sinn macht, da kein UMTS vorhanden ist.

Die UMTS-Geschwindigkeit ist mehr als zufriedenstellend. Im Gegensatz zu E+ gibt es bei o2 HSDPA.

In eurer Firma? Ah ja... In unserer Firma haben die Berater alle ein T-Mobile iPhone. Alles andere macht für den Firmen-Einsatz längerfristig keinen Sinn.
Bei welcher Sparbrötchen-Firma arbeitest du denn?
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
Flow84
Flow8416.03.0914:40
In meiner Eigenen
Es handelt sich eher um den Verbund einiger junger Kreativleute in den Bereichen Sound-Design, Video- & Musik-Produktion etc. die z.B. kleine Bands produzieren und ihnen eine Plattform für ihre Musik mit Onlineverkauf etc. bietet ... Reicht das?
0
ramone
ramone16.03.0914:46
Flow84
...klingt sehr interessant!
0
Rodknocker
Rodknocker16.03.0914:48
Flow84

Okay Das ist natürlich etwas anderes.

So viel vorab: Wenn du in einer größeren Stadt wohnt (ich z.B. in Frankfurt), dann hast du mit dem UMTS-Empfang keinen Stress. HSDPA ist immer verfügbar.

Wo meine Mutter wohnt (kleine ländliche Stadt), gibt es kein UMTS, aber auch kein EDGE, also nur GPRS und das ist wirklich LANGSAM.
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
Flow84
Flow8416.03.0918:40
Dank schonmal für die Antworten.
Das klingt ja gut mit dem HSDPA-Ausbau. O2 will bis Ende 2009 wohl nach und nach EDGE einführen. Weiß jemand, ob hier EDGE nur in Gebieten ausgebaut wird in denen es kein UMTS gibt (wie bei Vodafone) oder flächendeckend, wie bei T-Mobile?
0
ramone
ramone16.03.0919:37
ich weiß es natürlich nicht genau, aber aus erfahrung kann ich sagen, dass wenn ich umts empfang habe und 3g deaktiviere dann auch meist kein edge habe. also ich denke, dass die edge vorrangig dort ausbauen, wo noch kein umts verfügbar ist.
0
Flow84
Flow8416.03.0919:56
ah OK, hoffentlich ändert sich das, also das o2 EDGE generell flächendeckend als Alternative zu GPRS anbietet.
Wie sieht das eigentlich mit den Vertragslaufzeiten aus? Verstehe ich das richtig, dass man in den kleinen Genion-Tarifen ohne Handy keine Mindestlaufzeit hat? Also außer man bucht Datenpacks dazu ...
0
ramone
ramone16.03.0920:33
ich hab einen genion s, aber ich weiß nicht, ob es in der form noch gibt. eine grundgebühr hab ich da nicht, und so viel ich weiß auch keine mindestvertragslaufzeit, wäre ja auch sinnlos.
hab grad noch mal nachgeschaut, der vertrag läuft noch bis 2010, aber da er kostenlos ist hat das ja keine relevanz. die packs haben eine mindestlaufzeit von 3 monaten und eine kündigungsfrist von einem monat.
0
nova.b16.03.0921:16
Genion S und Datapack L, weil ich auch noch einen UMTS-Stick per Multisim am Rechner habe.
Am iPhone hab ich einen Datenumsatz von ca. 130 MB, dafür würde also der mittlere Tarif für 10€ reichen. Der Grosse kostet Online 21,25€ für Daten.
Am Rechner ist UMTS beim Surfen vergleichbar mit DSL 1000 - 2000, allerdings nicht sehr konstant, Upload ist nicht sehr schnell.

Ich bin oft mit der Bahn unterwegs, Berlin Köln oder Hamburg. Unterwegs kaum Empfang, in den Bahnhöfen UMTS (das reicht, um Emails abzurufen). Manchmal gibt es noch EDGE von der Telekom. Edge von O2 hatte ich bis jetzt noch nirgendwo.

Der Unterschied zwischen GPRS und UMTS ist sehr groß, der zwischen GPRS und EDGE eher klein (bei Telekom-Edge).
0
Rodknocker
Rodknocker16.03.0921:28
nova.b
Ich bin oft mit der Bahn unterwegs, Berlin Köln oder Hamburg. Unterwegs kaum Empfang, in den Bahnhöfen UMTS (das reicht, um Emails abzurufen). Manchmal gibt es noch EDGE von der Telekom. Edge von O2 hatte ich bis jetzt noch nirgendwo.
Was die Telefonie angeht, ist o2 in der Bahn der absolute Horror.
Die Datenfunktion von T-Mobile schneidet etwas besser ab als o2.
Generell empfiehlt es sich, sofern der Zug einen T-Mobile HotSpot, diesen zu nutzen. Sehr stabil!!!
Der Unterschied zwischen GPRS und UMTS ist sehr groß, der zwischen GPRS und EDGE eher klein (bei Telekom-Edge).
Der Unterschied zwischen GRPS und EDGE ist aber auch schon nennenswert.
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
khani
khani17.03.0900:02
Genion L mit Internet paket S derzeitig, bitesms für sms versand, beejive messenger
bin sehr zufrieden, auf meine bedürfnisse getrimmt, sprich flat ins o2 netz, was ich unbedingt brauch sms kosten 4cent mit bitesms, schnell mal messenger benutzen, alles wunderbar.

ich lass edge an, damit lass ich meine mails aktualisieren, messenger im hintergrund evtl laufen, sms über bitesms verschicken.

für surfen ist edge, was im o2 netz ja nicht verfügbar ist sau lahm. da schalt ich dann immer den "Turbo" ein
UMTS zieht halt mächtig am akku
0
artdirector17.03.0911:03
also leute
ich hab da ich eine karte von simyo, da ich kein vieltelefonierer bin - komme im monat auf 15 €

aber was super ist ,es gibt bei denen(simyo) eine datenflat für 9 ,90 euro im monat allerdings auf 1 gig begrenzt
wird alles bequem von meiner creditkarte abgebucht und ist jederzeit kündbar. also das größte was ich mal geschafft habe waren 61mb
und ich war eigenlich viel im netz unterwegs. und der empfang ist ok.
0
Flow84
Flow8417.03.0911:08
Simyo ist aber E-Plus und die haben meines Wissens nach kein HSDPA.
0
Rodknocker
Rodknocker17.03.0911:11
Flow84
Simyo ist aber E-Plus und die haben meines Wissens nach kein HSDPA.

Genau. Kein HSDPA. Nur UMTS mit maximal 384 kbit/s im Downstream.
Im Vergleich, HSDPA kann in der einfachen Fassung maximal 3,6 Mbit/s.
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
Rodknocker
Rodknocker17.03.0911:13
Was noch erwähnt werden sollte:
Die Sprachqualität ist bei T-Mobile hingegen allerdings unschlagbar.
Leider.
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
Flow84
Flow8417.03.0911:13
Die Simyokarte ist aber ne u.U. ne Alternative für 2G-User, da E-Plus doch nicht auf HSDPA setzt, aber wohl jetzt EDGE einführen möchte ...
0
Ibook g418.03.0920:27
das geht alles! Aber glaube nich legal (finger weg)
0
Flow84
Flow8418.03.0923:09
verstehe kein Wort!
0
Flow84
Flow8430.03.0912:44
Heyho.

Habe jetzt mein 3G mit dem o2 Datenpack M am Start. Läuft alles sehr gut und bin sehr zufrieden.
Einziges Manko: Ich habe die Karte seit 6 Tagen und habe am Anfang nur einige MB am Tag verbraucht, da ich primär Mails gecheckt habe. Jetzt ist es so, dass das iPhone vor 2 Tagen auf einmal 77 MB Transfer angezeigt hat, was eigentlich nicht sein kann. Nach einem Anruf bei o2 können die mir leider keine Info über mein Restvolumen geben

Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten:

a) das iPhone spinnt und die Anzeige zeigt wesentlich mehr MB als tatsächlich verbraucht an (da die Daten auch innerhalb einer Stunde über GPRS hätten transferiert werden müssen),

b) das iPhone hat sich selbstständig gemacht und tatsächlich irgendwie diese Datenmenge gezogen ...

Daher meine Frage: Ist euch sowas oder ähnliches auch schon passiert?
0
gerdholm30.03.0912:50
nein ist mir so noch nicht passiert. hab auch immer so 100mb jeden monat mit mails checken und im inet surfen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.