Forum>iPhone>iPhone an alten Fernseher anschließen

iPhone an alten Fernseher anschließen

Granini26.05.1107:07
Hallo,
ich habe leider überhaupt keine Ahnung von den Fernsehanschlüssen. Ich weiß nur dass mein alter Fernseher einen Scart-Anschluss hat. Außerdem noch zwei runde Anschlüsse und noch einen etwas größeren runden Anschluss. Die sind alle nicht beschriftet, ich weiß nichtmal ob das Aus- oder Eingänge sind. Weiß jemand wie ich mein iPhone 2G da anschließen kann. Oder mein iPad 1. (Oder Apple TV, falls ich mal eines kaufen werde.)

Grüße
0

Kommentare

elninio
elninio26.05.1107:20
Meiner Meinung nach wirst du an diesem Gerät kein iPhone/iPad anschliessen können.
Da ist immer ein HDMI Anschluss Voraussetzung.
0
Granini26.05.1107:23
Ja, ich meinte welche Adapter ich brauche.
0
machendryx
machendryx26.05.1107:35
gibt es denn nen hdmiscart adapter?

der würde mir als einziger einfallen, wobei da ja dann noch die diskrepanz zwischen digitalem signal auf analoges gerät wäre... k.A.
„Das Wichtigste ist, daß wir beim Sterben die Welt entspannt verlassen.“
0
iBookG426.05.1107:52
So, HDMI Scart geht entweder über einen großen Konverter (Digital Analog), der meist auch viel Kostet ca. 100€

Man könnte über dieses Kabel: vom iPhone Dock auf Videocinch (Gelb) und Audiocinch (Rot und Weiß). Falls du keinen Gelben hättest, könnte man noch mit einem günstigen Adapter auf Scart kommen.

Welches Bild das erzeugt, könnte schwierig werden. Daher solltest du entweder mal im Laden das Kabel an einem vorhandenen Fernseher anschließen, oder du bestellst im Internet mit dem 14 tägigen Rückgaberecht.

Soweit ich weiß, wird nicht alles vom Bild gespiegelt wieder gegeben, daher müsstest du eh überlegen, was du genau machen willst.

Das AppleTV wäre in der 1. Gen noch mit entsprechend älteren Anschlüssen gesegnet, das neue 2er würde nur über HDMI Scart arbeiten können, wie da aber die Bildqualität ist, ist ein anderes Bier.
0
bma26.05.1108:57
ich würde aber auch sagen qualitativ wird das ne katastrophe. Halt so wie wenn man früher mal seinen pc an nen Röhrenmonitor gehängt hat.die Auflösung ist halt eben zu gering. was willste denn machen?
0
chill
chill26.05.1114:42
Er kann doch das Kabel von Apple nehmen, und an die Chinch Buchsen seines TV/Scart Steckers klemmen, klappt bei mir seit Jahren so.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
julesdiangelo
julesdiangelo26.05.1115:16
Was chill meint ist dieser Adapter



und baugleiche.

Was die Qualität betrifft, so ist sie ausreichend für Filme am Röhren-TV, aber keinesfalls für Desktopaufgaben oder für die Darstellung von Schrift (mal abgesehen von großen Schriften wie Untertiteln).
Dies ist aber nicht unbedingt ein Problem des Adapters, sondern eher der TV-Norm.
„bin paranoid, wer noch?“
0
Zauberlehrling26.05.1115:58
Ein HDMI zu Composite/S-Video Konverter gibt es für 60€.
Funktioniert hier tadellos.
0
Granini26.05.1121:30
Danke für alle Antworten

Die günstigeste Variante scheint mir die mit dem Scart Adapter für 2 Euro zu sein
plus so ein Apple AV Kabel. Aber brauche ich das Composite oder das "Komponentevideo" Kabel? Ich kenn mich überhaupt nicht aus und will sicher gehen.

Ich will das nur um vielleicht ab und zu eine Serienfolge oder einen Spielfilm anzuschauen. Oder vielleicht Fotos. Für Filme sollte das ja reichen, die Qualität der alten Fernseher war ja immer schon schlecht. Oder ist das noch schlechter als wenn man sich eine DVD anschaut, auf dem Fernseher?
0
iBookG426.05.1122:43
Schau nochmals meinen Beitrag an, du brauchst das Composite Kabel, erkennbar an "nur" drei steckern mit den Farben Gelb, Rot und Weiß. Das ist mit Bild und Ton. Das andere hätte 5 Stecker und ist mit Grün, Rot, Blau, Rot, Weiß Das ist das Falsche.

Und Bitte
0
x.hayco
x.hayco26.05.1123:03
Welcher Anschluss?
Zunächst sollte mal die Frage geklärt werden um welche Anschlüsse es sich genau handelt.
Vermutlich sind dies, wie schon hier erwähnt wurde, neben einem Scart-Anschluss je um einen Cinch- und Hosiden-Anschluss .
Der Scart-Anschluss ist uninteressant, wenn es einen Cinch-Anschluss gibt. Für diesen ist das AV-Kabel (Composite) richtig. - Der Scart-Anschluss könnte nur mit dem von Dir erwähnten Adapter genutzt werden. Ist also unnötig.

Um den Hosidenanschluss nutzen zu können benötigst Du ein Dock. Von Apple gab es das Universal-Dock . Aber Achtung! Das Gerät gibt es auch ohne diesen Hosiden-Anschluss.

Qualität
Wenn Du sowieso das Bild eines Röhren-Fernsehers gewohnt ist, sollte die Qualität kein Problem sein. Außerdem ist ein Bildschirm nur weil er nicht mit Röhrentechnik betrieben wird nicht zwangsläufig besser. Genauso wenig wie z.B. 100-Hz-Technik.
Scart und Cinch bieten dieselbe Qualität. Hoside kann besser sein. Kann ich aber nicht versprechen.
Letztlich hängt die Qualität auch vom Videomaterial ab.

HDMI und Spiegelung des Displays
Meines Wissens kommt Du vom iPhone 2G nicht auf HDMI. Und wenn wird die Spiegelung des Displays dann dennoch nicht möglich sein, weil dies erst ab einer höheren Version des iOS möglich ist, als auf dem 2G installiert werden kann.
Beim iPad hingegen ginge dies. Ist nur die Frage ob es notwendig ist.
Zum Verständnis: Ohne diese Funktion siehst Du nur etwas auf dem angeschlossenen Fernseher, wenn ein Video, eine Diashow o.ä. gestartet wird. Bei einer Spiegelung hingegen darüber hinaus auch den Home-Screen etc.


All diese Adapter und Gerätschaften funktionieren auch wenn kein Apfel drauf ist.
„Ich zweifle - also könnte ich sein“
0
re-pahi
re-pahi27.05.1107:12
Also ich benutze mein iPhone 4 über ein Multimedia-Dock an meinen alten Röhren-TV.
Das klappt problemlos auch über Scart!

Ich habe mal eine Review hier im MTN geschrieben:




Kostet nur etwas mehr als das STandard-Dock von Apple.

Das tolle ist halt, dass das iPhone gleich auch mit Strom versorgt werden kann (muss aber nicht über´s Netzteil laufen), auch das syncen klappt, sofern du das willst.
Ich nutze es nur für Video & Musik und zum schnellen Aufladen
„Klick. Bumm. Fantastisch!“
0
molinar27.05.1108:27
Ich nutze seit längem einen Belkin AV Adapter am iPhone - funktioniert einwandfrei auch mit Scart. Ich nutze das regelmässig um zB im Hotel mal eben ein Video auf den TV zu werfen und bisher hat das mit jedem Scart Eingang funktioniert. Kostenpunkt 25 Euro.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.