Forum>Hardware>iPhone X Displaybruch

iPhone X Displaybruch

Urkman10.08.1810:49
Gibt es für die Display Reparatur des iPhone X eine Alternative zu Apple?
0

Kommentare

xcomma10.08.1812:25
Ja, zumindest finde ich welche nach 1 Sekunde googeln.
Aber willst du wirklich dein teures X mit in der Regel minderwertigen Aftermarket-Displays verbasteln lassen?
Es ist ja bekannt, dass Originalersatzteile nicht am Markt existieren - da kann dir ein unauthorisierter Laden noch etwas versprechen (und da wird ja unverhohlen dem Kunden ins Gesicht gelogen), es gib keine Apple Ersatzteile auf dem freien Markt.
+6
elBohu
elBohu10.08.1812:28
Ja, das ist die Welt in der Wir Leben. 1000,- und mehr für ein Smartphone auf den Tisch legen und dann bei der Reparatur sparen...
Ich habe das Display eine iPhone 5s im Mediamarkt tauschen lassen. Mache ich nie wieder! beim X kann es nur schlimmer werden!
„wyrd bið ful aræd“
+4
Fucko10.08.1812:37
Bei der perversen Preispolitik Apples, die sich einen Displayschaden zu horrenden Preisen vergüten lassen, finde ich es absolut legitim, wenn man sich nach einer Alternative umsieht. Und dass es keine Originalerssatzteile am Martk gibt kann ich dabei eigentlich auch nur einem Verein anlasten.
-3
xcomma10.08.1812:49
Klar ist so eine Situation (Displayschaden) ärgerlich. Keine Frage.

Und wir können an der Entscheidung bzgl. Originalersatzteile auch nichts ändern. Ist das uncool? Ja. Und nun? Lösung gibt's dazu keine. Das ist nun mal so und ist auch nicht Fokus dieses Threads.

Wenn man für bestimmte Szenarien nochmal veraltete Dritt-/Viert-iPhones aus der Schublade kramt, die ein Displaywechsel nötig haben, dann würde ich auch über günstigeren, inoffiziellen Ersatz nachdenken, da dann in diesem Beispiel mutmasslich andere Kosten-/Nutzen-Abwägungen getroffen werden können.

Für (m) ein aktuelles, (leider oft) teures, Haupt-, Spitzenmodell-Smartphone, an dessen vollumfänglicher Funktionsweise ich mich noch längerer Zeit erfreuen will und kein "Rummacken" erleben will, zudem nichtauthorisierte Läden i.d.R. glaube ich auch keine Garantie abgeben für Schäden bei der Öffnung, im Falle des Falls, geradezustehen, sowie doch einiges an Technologie im Display selber steckt. Es ist eben Hochtechnologie, und kein popeliges Glas.
Und dafür ist man leider den höheren Reparaturkosten unterworfen.

Letztendlich ist die Frage vom TE beantwortet worden, da es haufenweise von Läden gibt, die auch ein X Display ersetzen.
Zusätzlich wollte man nur dazu anregen drüber nachzudenken, dass es auch Gründe gibt ausschliesslich Originalteile zu nehmen, da ggf. unbekannte, neue Folgeprobleme nicht auszuschliessen sind.
+1
ilig
ilig10.08.1813:33
Apple nimmt für die Reparatur des Displays – wenn ich das richtig sehe – 321 €. Andere nehmen 299 €. Einer nimmt sogar 399 – seltsam. Ob ein Ersparnis von 22 € (321 gegenüber 299) angesichts dieses Artikels sinnvoll ist, das bezweifle ich. Beim Samsung Galaxy S9 kostet Displayreparatur im BlödMarkt übrigens 299 € – allerdings sind es originale Ersatzteile.
+3
ilig
ilig10.08.1813:50
Fucko
Bei der perversen Preispolitik Apples, die sich einen Displayschaden zu horrenden Preisen vergüten lassen
Findest du Apples Preisunterschied von knapp 7% im Vergleich zur Displayreparatur eines Samsung Galaxy S9 tatsächlich pervers?
+4
xcomma10.08.1814:02
Generell, ist die Preispolitik von Apple schon bescheiden. Siehe massiv gestiegene Preise seit 2016er MBP Modellreihe.
Die Reparaturpreise sind auch hoch, nur weil Samsung in ähnlichen Sphären liegen, bleibt das Preisniveau trotzdem recht hoch.
Aber man muss sich bewusst sein, dass man halt ein Vendor-lockin Produkt kauft - mit dem Rattenschwanz dazu.
Leider leider. Aber auf Fairphones will man ja (aus anderen Gründen) dann auch nicht zurückgreifen...
Gut leben wir in einer Marktwirtschaft und jeder entscheidet halt für sich womit er leben kann.

Die Grenze wird aber überschritten bei Dingen wie geplanter Obsoleszenz (auf Produkte jeglicher Art bezogen) und - Danke für den Artikel @ilig - das klingt ja nach "geplanter Sabotage" externer/unabhängiger Reparaturbetriebe - auch eine Frechheit.
+2
ilig
ilig10.08.1815:12
xcomma
Ich will die Preise von Apple nicht schönreden. Mir ging es auch nur um den Unmut über die Applepreise bei der Displayreparatur. Interessant finde ich auch den Vergleich prozentale Kosten der Displayreparatur zum Kaufpreis.
Kaufpreis Display
Xperia Z3 145€ 169€ 116,55%
LG G5 235€ 159€ 67,66%
HuaweiMate 10 Pro 500€ 269€ 53,80%
Galaxy S9 Plus 650€ 329€ 50,62%
Iphone X 64 1149€ 321€ 27,94%
Iphone X 256 1319€ 321€ 24,94%
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit hier Text als Tabelle einzusetzen?
+5
ilig
ilig10.08.1815:18
Warum einen Daumen runter? Habe ich mich verrechnet?
+1
ilig
ilig10.08.1815:23
ilig
Warum einen Daumen runter? Habe ich mich verrechnet?
Tatsächlich… rot markirt.
Xperia Z3 145€ 169€ 116,55%
LG G5 32 GB 315€ 159€ 50,48%
HuaweiMate 10 Pro 500€ 269€ 53,80%
Galaxy S9 Plus 650€ 329€ 50,62%
Iphone X 64 1149 € 321€ 27,94%
Iphone X 256 1319 € 321€ 24,34%
+3
Urkman10.08.1816:39
Danke für eure Antworten...
Habe für nächste Woche einen Termin im Apple Store gemacht.
Die versprechen ja auch, das es am selben Tag gemacht wird.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen