Forum>Software>iPad als client in vorhandene HomeKit Umgebung einbinden

iPad als client in vorhandene HomeKit Umgebung einbinden

MacMichael25.08.1909:54
Wir haben ein älteres iPad, das gerade durch ein neueres ersetzt wurde, also übrig ist. Man kann darauf maximal 10.3.3 installieren. Da ist auch die Home-App dabei.

Wir haben eine funktionierende HomeKit Umgebung mit einem HomePod als Steuerzentrale und zwei iPhones zur Bedienung und das funktioniert auch gut. Dieses Systeme sind alle aktuell und auf dem neuesten Stand.

Das alte iPad würden wir jetzt gerne an die Wand hängen und darauf die HomeApp zur Haussteuerung laufen lassen. Die Steuerzentrale soll der HomePod bleiben.

Das iPad ist mit der gleichen Apple-ID angemeldet, in den iClound-Einstellungen sind Schlüsselbund und home freigegeben..

Wenn man die Home App auf dem iPad startet, gibt es keine Möglichkeit, sich mit dem HomePod zu verbinden.

Ist das so nicht vorgesehen, oder hat da jemand einen Tipp?

Viele Grüße

MacMichael
0

Kommentare

MacMichael31.08.1923:46
Hat da wirklich keiner eine Idee?
0
CooperCologne01.09.1908:17
Nagel mich bitte nicht drauf fest, aber ich meine das aktuell iOS 11.2.5 das Minimum ist, um auf eine aktuelle HomeKit Installation zuzugreifen. Mit der Version kennt iOS den HomePod überhaupt erst.
0
MacMichael01.09.1912:03
O.K., es scheint also wirklich nicht zu gehen. Finde ich etwas doof, weil so ein "Bedienpult" für Home wäre eigentlich eine gute Verwendung für ein altes iPad.
0
Mac-Rookie
Mac-Rookie01.09.1915:33
Wieso willst du dich auf den Homepod verbinden? Normalerweise sollten alle Geräte auch bei dir in der Home-App angezeigt werden und somit steuerbar sein. Wenn auf deinem iPad der Homepod nicht als Steuerzentrale angezeigt wird, kannst du immer noch das iPad einladen und somit verbinden. Wenn alles nichts hilft, wirst du nicht drumherum kommen alles neu einzurichten (alle Geräte müssen abgemeldet und komplett neu in Home eingerichtet werden).
0
MacMichael01.09.1920:57
Das iPad ist mit icloud verbunden, diese E-Mail Adresse kann ich aber nicht zur Home-App einladen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen