Forum>Hardware>iMac early 2009, Northbridge Temperatur

iMac early 2009, Northbridge Temperatur

andreas_g
andreas_g04.05.0919:52
Das richtet sich an alle benutzer eines iMac der aktuellen Generation (Frühjahr 2009)

Mir ist aufgefallen, das die von den Temperatursensoren gemessenen Temperaturen allgemein sehr niedrig liegen. Beim Internetsurfen/E-Mail, Textverarbeitung, etc. steigt keine Temperatur über 40, kaum über 35 °C

Nur der Sensor "Northbridge" zeigt auch schon im Leerlauf ca 50 °C an. Beim Spielen steigt die Temperatur weiter auf über 80 °C!
Der Sensor "Northbridge 1" zeigt aber "normale" also kleinere Werte, ähnlich den anderen Sensoren, an.

Wie sieht das bei euch aus mit den Temperaturen?

Mein iMac ist das 20" Basismodell mit 2,66 GHz, zur Temperaturanzeige benutze ich iStat Nano 2.2.
0

Kommentare

iWin
iWin04.05.0920:25
Also bei meinem iMac (24" 2,93GHz ATI 4850) ist die normale CPU Temperatur auch immer unter 40°C, nur beim Ausführen von Handbrake steigt die Temperatur sogar manchmal auf bis zu 60°C.

Die Temperatur des "Nothbridge" ist bei mir bei normaler Betriebstemperatur, wie du auf dem Bild siehst, sogar noch höher!
Beim Spielen hab ich die Temperatur jedoch noch nicht testen können, da nur auf Windows spiele.

Mich würde allerdings mal interessieren was "Northbridge" überhaupt ist!

(ich benutze "iStat menus")

0
Esäk
Esäk04.05.0920:35
Surfen muss womöglich weh tun:
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
alfrank04.05.0920:57
Esäk: Ja, Google ist ein Buch mit sieben Siegeln. Oder vielleicht haben manche Leute Angst, dass es eine ansteckende Seuche ist...
0
iBookG404.05.0921:01
Tja der Vertreter der 2,66GHz Fraktion wird mal von mir repräsentiert. Das mit der Temperatur ist mir aber auch schon aufgefallen.

Gruß

EDIT: Ds war im Leerlauf
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen