Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>iCloud Drive sync alle Dateien lokal

iCloud Drive sync alle Dateien lokal

MrWombat
MrWombat02.07.2110:25
Kennt jemand von euch wien man iCloud einstellen muss, damit dem sämtliche Dateien aus dem iCloud Folder auf dem iPhone beziehungsweise iPad lokal verfügbar sind und nicht immer geladen werden müssen wenn man das erste mal drauf zugreift? Finde die Einstellungen dazu einfach nicht.
0

Kommentare

greenbillie02.07.2114:13
Meines Wissens nach gibt es diese Einstellung auch nicht. Apple geht wohl davon aus, dass man eigentlich mehrheitlich online ist.
Für offline-Benutzung muss man wohl händisch durch Antippen des Cloud-Symbols in der Dateien - App die Files vorher einzeln verfügbar machen. Gelöscht (z.B. bei Platzproblemen) werden die dadurch lokalen Files dann aber wohl nicht mehr. Gilt für andere Cloud-Dienste wohl auch.

Es gibt allerdings einen „schmutzigen“ Trick: Lange auf den Foldernamen drücken, den man lokal haben will, bis das Menü erscheint. Dann „Compress“ drücken. (mein ipad ist englisch eingestellt; wird wohl im Deutschen ähnlich heissen). Das System muss nun alles herunterladen, um den Zip-Container zu erstellen. Nun warten, bis fertig und anschliessend den Container wieder löschen. Dann ist alles „unten“. Braucht aber temporär viel Platz.

Sobald allerdings ein neuer File in das Verzeichnis über ein anderes Gerät dazukommt, erscheint das natürlich auf dem iPad „nur als Wolke“. Also entweder Wolke antippen oder Vorgang ganz wiederholen.
0
MrWombat
MrWombat02.07.2115:44
Das war meine Befürchtung, danke für den Tip mit dem Komprimieren.
0
Paladium15.07.2113:13
@greenbillie
Gibt es eine Möglichkeit dem Mac zusagen das man die iCloud Daten auf eine Externe Festplatte geladen haben möchte?
Er füllt mir immer die interne Platte zu und bei 512GB ist die schnell zu bei 1.2tb Daten in der cloud.

Mein Setting ist ein Mac mini M1 8gb 512gb mit einer Externen USB 2tb m.2 Festplatte.
0
spheric
spheric15.07.2115:43
Genau das ist der einzige Grund, warum ich für einige wichtige Projekte zwingend an Dropbox festhalten muss.

Die fehlende Möglichkeit, zumindest einzelne Dokumente/Ordner immer offline verfügbar zu halten, macht vieles leider eben unmöglich. Z. B. Bearbeiten von Sheets bei Proben im Bunker.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.