Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Netzwerke>iCloud Daten auch lokal (auf iPad)

iCloud Daten auch lokal (auf iPad)

Micky
Micky28.06.2119:11
Guten Abend zusammen!

Ich nutze bisher Microsoft OneDrive, um meine Dateien zu speichern und zu bearbeiten. In der OneDrive App kann ich einstellen, welche Dateien ich auch offline zur Verfügung haben möchte.
Das funktioniert auch. Auf anderen Geräten geänderte Dateien werden (auf das iPad) geladen.
Der Halen: ein Split-Screen ist mit der OneDrive App nicht möglich. Und das Zusammenspiel zwischen der Dateien App und Dateien auf dem OneDrive ist sehr hakelig.

Ich habe daher einen Teil meiner Dateien zum Testen in die iCloud geladen. Hier funktioniert das Zusammenspiel (Kopieren, Verschieben von Dateien) gut.

ABER: ich finde nirgendwo eine Option, Dateien/Ordner dauerhaft auch lokal auf dem iPad und in der Cloud zu speichern. Eben wie bei OneDrive.

Übersehe ich etwas? Geht das nicht? Außer ich klicke jede Datei einzeln an?

Ich weiß, das widerspricht teilweise dem Sinn einer Cloud, aber ich bin oft in Umgebungen ohne Internet und brauche Daten offline?

Danke schonmal!
0

Kommentare

tranquillity
tranquillity28.06.2122:47
Meines Wissens ist das leider nicht möglich. Für mich auch ein Grund, warum ich iCloud überhaupt nicht nutzen kann (auf der Arbeit habe ich tatsächlich sehr oft kein WLAN). Deswegen speichere ich solche Sachen auf der Dropbox, denn damit kann man auch Dateien (dauerhaft) offline speichern.
+1
Micky
Micky30.06.2113:48
Danke!

Wie gesagt, ich nutze dafür OneDrive. Da hakt es halt mit der Dateien-App, kein Split Screen etc. Man kann wohl nicht alles haben.
0
Kapeike
Kapeike30.06.2119:02
wie groß ist dein iPad? Beim 12,9 kann ich onedrive im split betreiben, aber nur wenn es zuerst geöffnet ist und die zweite app dazu getan wird. Andersherum scheint es nicht zu gehen. Mal probiert?
0
greenbillie01.07.2109:22
Gleiche Frage wie mein Vorposter: Da bei mir auf 12.9er / 2018er iPad mit ipados 14.6 alles geht, liegt es eventuell an der Hardware. Ich kann die Dateien-App und OneDrive in beliebiger Reihenfolge in den Split-View bringen und beliebig Dateien hin und her verschieben / kopieren. Ich kann auch OneDrive direkt in die Dateien App integrieren (man muss leider vorher den Onedrive Passcode ausschalten / Apples API übernimmt das nicht).
Dann kann ich auch zwei Instanzen der Dateien App im Split View öffnen (z.B. eine, die iCloud Dateien zeigt; die andere mit Onedrive). Kopieren und Verschieben ebenfalls keine Problem. Geht auch zu angeschlossenen Drives oder lokal oder Dropbox etc.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.