Forum>Hardware>iBook G4 zurücksetzen + ohne CD neu aufspielen...

iBook G4 zurücksetzen + ohne CD neu aufspielen...

dasanna20.08.1917:36
Juhuuu, leider habe ich herumgemurkst und mein Festplattendienstprogramm lässt sich nicht mehr öffnen. Möchte das iBook zum Verkauf zurücksetzen/löschen+für neue Installation bereitstellen. Gibt es da Tipps, wie ich die Festplatte löschen kann? Das CD-Laufwerk ist defekt und ich habe aber auch keine Tiger (oder frühere) Software zur Verfügung. (Zur Info: Meine Daten sind alle gesichert.) Was tun?
0

Kommentare

ssb
ssb20.08.1917:46
ging damals nicht auch schon Internet Recovery?
-3
dasanna20.08.1917:48
Ab Lion... Ich ab Tiger drauf.
0
maculi
maculi20.08.1917:53
Das iBook müsste doch einen Firewire-Anschluss haben? Zweiter Mac ebenfalls mit FW vorhanden? Dann das iBook im Target-Mode (T drücken) starten, per Kabel beide verbinden und vom anderen Mac aus zugreifen.
+1
dasanna20.08.1917:58
2. Mac mit Firewire ist nicht vorhanden. Geht das irgendwie über externe Festplatte, aber wie kommt Tiger (oder früher) da drauf?
0
KarstenM
KarstenM20.08.1918:08
Ich hatte vor Jahren auch mal das Problem. Hatte zum Glück noch ein externes DVD-Laufwerk. Kann sogar sein dass ich noch ne Tiger Retail DVD rumliegen habe.
0
MikeMuc20.08.1918:13
Es gibt günstige CD/DVD-Laufwerke mit USB. Wenn du also die richte DVD hast, kannst du darüber starten.
Alternativ kannst du auch von einem Kumpel mit entsprechender Hardware die DVD auf eine Festlatte klonen und dann von der Festplatte starten. Aber dann kannst du den Laptop auch gleich mit nehmen und das System dort installieren so der 2. Mac mitspielt
0
dasanna20.08.1918:19
Ja cool, mach mir mal nen Plan. Klingt jedenfalls nicht so kompliziert wie gedacht. Merci
0
maculi
maculi20.08.1918:19
für den Target-mode brauchst du einen zweiten Mac, von dem aus gebootet wurde. Eine einfache Festplatte bringt da nichts.
HD ausbauen und in ein externes Gehäuse stecken ist bei den books leider nicht mal eben so drin.
0
dasanna20.08.1920:53
Hm, also was mache ich am besten, wenn es "nur" darum geht, das ibook zu verkaufen oder zu verschenken? HD ausbauen etc. wäre mir da zu aufwendig. Starten mit "R" gedrückt halten und dann per externer Festplatte mit Tiger drauf? Woher Tiger? Wenn KarstenM noch ne DVD rumliegen hat... Würde ich nehmen
0
piik
piik20.08.1921:19
eBay bietet sowas gelegentlich für wenig Geld an (DVD und Laufwerke). Kannst Du dann mitverkaufen.
„Hardware ist seltener schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
0
zephirus
zephirus20.08.1921:44
Hm...
Das G4 hat noch nen PowerPC Prozessor - meines Wissens nach wurde ein Systemstart über USB erst ab den Intel-Prozessoren unterstützt...
Was 10.4 (Tiger) anbelangt muss man ebenso etwas aufpassen - hier gibt es (für die späten Systemversionen) Installationsmedien für PowerPC oder Intel...
Ein Start über FireWire ist jedenfalls möglich - CD/DVD- Laufwerke aber doch etwas rarer und schwieriger zu bekommen...
Die einfachste Möglichkeit seh ich - wie von maculi bereits erwähnt - über den Target-Disk Modus eines zweiten Rechners - vielleicht findet sich ja jemand der noch sowas rumstehen hat...
Die Variante mit 'R' funktioniert so leider auch nicht nicht - es gab noch keine Recovery Partition...Man drückt beim Start 'C' für das interne Laufwerk, 'T' für den Target-Disk Modus oder lässt über 'alt' die verfügbaren Systemordner anzeigen...
+1
ibookar
ibookar20.08.1922:01
Dem ist nichts hinzuzufügen.
@dasanna: Um was für ein iBook handelt es sich? Hast du ein paar Eckdaten (12" oder 14", Geschwindigkeit, RAM, Festplattengröße, Akkuleistung, Preisvorstellung)?
0
Deichkind21.08.1900:41
Funktioniert die Terminal.app denn noch?
Die Festplatte sollte sich auch mit den Funktionen des diskutil im Terminal löschen lassen.

Manual öffnen:
man diskutil

Erzeuge Liste der Devices und Partitions:
diskutil list

Liste der in diskutil verfügbaren Filesysteme ermitteln (einer der in der Spalte “Personality” genannten Namen ist als Parameter in den nachfolgend beschriebenen Erase-Befehl einzusetzen):
diskutil listFilesystems

Lösche disk0, gebe ihr den Namen Untitled und erstelle ein Filesystem JHFS+ (siehe listFilesystems):
diskutil eraseDisk JHFS+ Untitled disk0
0
dasanna21.08.1918:29
Sorry, kann jetzt erst antworten. Also: Der gesamte Ordner mit den Dienstprogrammen ist gelöscht - also auch kein Terminal mehr drauf... @ibookar Prozessor 933 Power PC, 640 MB RAM, 14 Zoll, Festplatte 74 GB (laut Informationen), wurde schonmal ausgetauscht und verdoppelt, Laufwerk defekt, Akkuleistung schwächelt, wurde auch schonmal ausgetauscht vor Jahren... Preisvorstellungen? Keine Ahnung. Angebot?
0
ibookar
ibookar21.08.1920:59
@dasdanna: Danke für die Infos. Schade, ich suche noch ein 12" der letzten Baureihe.
0
Sebbo4Mac21.08.1921:33
Ich sehe hier nicht mehr viele Chancen. Meine Vorredner haben ja schon viel Richtiges erwähnt. Zusammenfassend muss man festhalten:

1. Installation von CD aus - Da das interne Super Drive defekt ist und das iBook aufgrund der PowerPC Architektur nicht von USB starten kann, kommt dafür nur ein Firewire DVD-Laufwerk in Frage (mittlerweile sehr selten und daher teuer).

2. Löschen der Platte vom Terminal aus - Ist in deinem Fall generell der falsche Ansatz. Selbst wenn deine Dienstprogramme noch vorhanden wären, könnte man mit dem Terminal nicht die Partition löschen, auf der sich das Terminal befindet (der Ast auf dem man sitzt und so..). Dies geht also nur mit dem Target Modus über Firewire und dem Terminal auf einem anderen Mac.
Im Anschluss ist die Platte dann zwar leer, aber (logischerweise) nicht mehr startfähig, es wäre ohne Neuinstallation also nur noch ein Verkauf als Ersatzteilspender möglich.

3. Installation über Target Modus mit Firewire Kabel - Dazu wird erneut ein anderer Mac und eine 10.4 DVD benötigt. Vom anderen Mac wählt man dann das iBook im Target Mode als Ziel. Beim anderen Gerät muss es sich jedoch auch um ein 10.4 kompatibles Gerät, also einen PowerPC handeln.

4. Wiederherstellen aus einem Image. Hierzu würde man zuerst ein funktionierendes, frisch installiertes iBook an einen Mac anschließen (diesmal egal welcher Generation) und mit dem Festplattendienstprogramm ein Image davon erstellen. Im Anschluss schließt man das Ziel-iBook im Target Mode an den gleichen Mac an und stellt das erstellte Image auf die Partition des iBook wieder her.

Du benötigst also
FireWire Laufwerk & 10.4 DVD,
zweites iBook & 10.4 DVD oder
frisch installiertes zweites iBook.

Möglicherweise ist alles den Aufwand nicht wert, iBooks werden ja nicht unbedingt teuer gehandelt.. Selbst wenn das Gerät frisch installiert ist, wird es mit defektem Laufwerk voraussichtlich höchstens 50€ bringen...🤔

Vielleicht macht es ja auch Sinn, die Festplatte aus Datenschutzgründen einfach auszubauen und das Gerät ohne zu verkaufen (ist allerdings eine Heidenarbeit im Gegensatz zu aktuelleren MacBooks)..😉
0
dasanna22.08.1909:21
Also danke, @sebbo4mac und allen anderen, ihr hab euch echt gekümmert Denke, es wird als Ersatzteillager verkauft oder verschenkt, eventl. baue ich die Festplatte aus. Merci, immer wieder das beste Forum hier!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen