Forum>Software>Windows zurücksetzen und Programme behalten

Windows zurücksetzen und Programme behalten

Lukas K.12.08.1908:15
Hallo,
ich habe einen PC, indem eine 500GB SSD(Betriebssystem) und eine 1.5TB HDD(Programme) verbaut ist.
Ich würde gerne mein Windows zurücksetzen, meine Programme allerdings behalten. Kann ich Windows zurücksetzen und mein Programme auf der HDD danach wieder verwenden oder wird das so nicht klappen?

Vielen Dank
-2

Kommentare

beanchen12.08.1908:21
Kommt darauf an, was du mit zurücksetzen meinst. Ein jungfräuliches System bekommt man bei Windows nur durch eine Neuinstallation. Dann werden allerdings viele Programme nicht mehr funktionieren, weil sie bei der Installation Daten ins System und in die Registry schreiben.
Wenn es reicht die Benutzerdaten zu entfernen, neuen Admin anlegen und die anderen Benutzer löschen. Dann natürlich noch kontrollieren, ob in allgemeinen Verzeichnissen noch Daten liegen.
+3
JR12.08.1910:06
So:

-4
beanchen12.08.1916:16
@JR
Er will aber die Programme behalten.
+3
JR17.08.1908:52
- aktuelle ISO (Home oder Pro 18362.295) herunterladen
- Datei öffnen mit Explorer
- setup.exe ausführen
- auswählen:

0
aMacUser
aMacUser17.08.1913:10
JR
- aktuelle ISO (Home oder Pro 18362.295) herunterladen
- Datei öffnen mit Explorer
- setup.exe ausführen
- auswählen:
Wie beanchen schrieb, löst das nicht das Problem. Lukas K. will ja nur die Programme behalten, nicht die persönlichen Daten.
0
JR18.08.1907:46
Das steht so aber nicht im Text.
-2
aMacUser
aMacUser18.08.1922:03
JR
Lukas K.
Ich würde gerne mein Windows zurücksetzen, meine Programme allerdings behalten.
+1
bmonno19.08.1903:15
Da steht aber nicht, dass er nur die Programme behalten will.
aMacUser
JR
Lukas K.
Ich würde gerne mein Windows zurücksetzen, meine Programme allerdings behalten.
0
MikeMuc19.08.1908:40
bmonno
Das er seine Daten behalten will steht da aber auch nicht
Er schreibt lediglich, das er seine Programme behalten will.
Nehmen wir ihn nun beim Wort oder rechnen wir damit, das er sich über seine Daten gar keine Gedanken gemacht hat. Am Ende hat er vielleicht nicht mal nen Backup... Müßte man halt mal fragen
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen