Forum>Boot Camp>Windows 7 auf zweite SSD installieren? (MacBookPro Mid 2010)

Windows 7 auf zweite SSD installieren? (MacBookPro Mid 2010)

eMac Extreme10.09.1819:28
Hallo,

ich habe meinem MacBookPro 6,2 (Mid 2010) eine neue SSD (1TB) spendiert und die "alte" SSD (500GB) anstatt dem DVD-Laufwerk in Betrieb. Nun würde ich gerne auf die "alte" SSD, welche aktuell keinen Inhalt hat, Windows 7 (Home Premium) installieren.

Nun stellt sich mir folgendes Problem: Beim Starten mit wird mir neben der OS X High Sierra Partition auch "Windows" und "EFI Boot" angezeigt. Wähle ich "Windows" aus und drücke dann kommt interessanterweise wieder der graue Apfel und es passiert nichts mehr weiter. Ebenso tut sich bei "EFI Boot" nicht viel.

Nehme ich den Boot Camp-Assistenten zur Hilfe stellt der mir zwar das "Startvolumen" um auf DVD, allerdings kommt nach dem Neustart nur ein schwarzer Bildschirm mit der Mitteilung, dass kein Boot-Medium gefunden wurde.

Mit einem USB-Stick (Windows) habe ich es ebenfalls probiert, dieser wird aber gar nicht erst erkannt. Ich nehme an, dass mein MacBook Pro Windows nicht von einem USB-Flash-Laufwerk starten kann.

Habt ihr eine Idee, wie ich das ganze bewerkstelligt bekomme? Am liebsten ohne ein Haufen anderer Software etc. zu installieren.

Ziel ist es die 1TB SSD mit 1er Partition OS X High Sierra zu betreiben und die 500GB SS mit 1er Partition Windows 7.

Vielen Dank schon vorab für eure Hilfe!
0

Kommentare

RustyCH
RustyCH11.09.1808:49
So weit ich informiert bin, kann man Bootcamp nur auf dem Startlaufwerk installieren.
„Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger“
0
Marebolja
Marebolja11.09.1808:58
Das denke ich auch. Also die zweite SSD dort einbauen wo momentan die Erste verbaut ist, Windows installieren und danach die SSD Platten wieder so einbauen wie sie am Anfang waren.
0
rmayergfx
rmayergfx11.09.1815:42
Probiere es mal mit diesem Tutorial:
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
eMac Extreme11.09.1817:19
RustyCH
So weit ich informiert bin, kann man Bootcamp nur auf dem Startlaufwerk installieren.
Ja, da ist Bootcamp leider etwas limitierend.
Marebolja
Das denke ich auch. Also die zweite SSD dort einbauen wo momentan die Erste verbaut ist, Windows installieren und danach die SSD Platten wieder so einbauen wie sie am Anfang waren.
Das hatte ich auch schon überlegt. Also SSD umbauen, dann OS X dort installieren und mit BootCamp die Partition von Windows erstellen und dann installieren. Anschließend wieder SSD umbauen. Die Frage die sich mir stellt, funktioniert das mit meinem ausgebauten externen DVD-Laufwerk oder muss ich das auch wieder einbauen? Denn aktuell ist es mir nicht gelungen von der Windows-DVD zu starten. (Evtl. eine Limitierung meines MacBook Pro?)
rmayergfx
Probiere es mal mit diesem Tutorial:

Vielen Dank für die beiden Tutorials! Werde ich mir noch näher anschauen. Leider scheint hier bereits ein Windows für die Vorbereitung notwendig zu sein. Dies erschwert mir das Ganze etwas, da ich keinen zweiten Rechner habe und eine VM ungern auf meine frische OS X-Installation installieren möchte. ....aber ich werde es definitiv überlegen.


Alle
Falls es noch weitere Möglichkeiten und Wege gibt, gerne einen Link zu einem Tutorial oder eine Beschreibung. Vielen Dank!
0
kawi
kawi11.09.1817:23
Bootcamp kann man auch auf einem Nicht-Start-Laufwerk installieren. Hab auf meinem 2011er MBP interne SSD (startvolume) und anstelle des DVD Laufwerkes werkelt eine zweite HDD.
Ich erinner mich aber das es ein ziemlicher Krampf war bis die Installation lief.
Die vom Bootcamp angelegten partitionen mit dem Festplattendienstprogramm nochmal auf exFat formatiert, wahlweise direkt vorher mit dem FDP partitioniert etc ...
nach gefühlt 20 Variationen hats dann irgendwann geklappt
„http://mac-and-apps.blogspot.de/“
0
eMac Extreme11.09.1818:29
kawi

Hast du bei der Installation einen startfähigen USB-Stick verwendet oder das ausgebaute DVD-Laufwerk per USB angeschlossen?
0
nasenvogel
nasenvogel11.09.1820:25
Moinsen Euch anderen,

also beim alten Mac Pro, der ja leider als einigstes Apple-Gerät von Haus aus mit mehreren internen Festplatten glänzt, ist es schon möglich, auf HD 2 – 4 nur Windows zu installieren. Mit dem 2006er Modell und damals Windows XP war das ganz leicht möglich.

Insofern sollte bei den internen Zwei-HD Macbooks das doch wohl auch gehen. Man muss sicher noch mehr aufpassen, welche Platte man mit Windows formatiert …

So long
Dude
0
eMac Extreme15.09.1817:03
Hab es nun mittels Umbau gelöst, da ich beim Starten von Windows-DVD (externes USB-Laufwerk) nicht weitergekommen bin als "Windows is loading files...". Von USB-Stick booten funktionierte nicht auf meinem MacBook Pro Mid 2010.

Die Installation von Windows mit internem DVD-Laufwerk war dann wiederum ein Kinderspiel: Booten von DVD, dann Festplatte formatiert und der Rest ging von "allein".

Danke Euch nochmals!
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen