Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Wie funktioniert icloud Speicher intern?

Wie funktioniert icloud Speicher intern?

alephnull
alephnull18.06.1812:46
Das iPad mini 4 meiner Frau nervt seit geraumer Zeit mit der Meldung fürs Backup, dass der iCloud-Speicher fast voll ist. Tatsächlich belegen die Backup-Daten den aller größten Teil der 5GB (siehe Screenshot).


Frage 1:
Was zählt denn hier überhaupt alles zum Backup, bzw. zählt außer dem System noch irgendwas anderes dazu? Fotos und Dokumente werden offensichtlich nicht dazugerechnet, denn die sind ja im Balkendiagramm extra aufgeführt. Meine Frau nutzt das mini im wesentlichen nur für Mails, Nachrichten, Internet und LinkedIn. Was pumpt das Backup derart auf? Mein iPad mini 2 ist dagegen "uralt", vollgestopft bis zum geht-nicht-mehr, aber das Backup bei mir beansprucht gerade mal die Hälfte des icloud-Speichers und nervige Meldungen gab es seit 4 Jahren noch keine.

Frage 2:
Ich gehe mal davon aus, dass das Backup inkrementell ist und wenn der Speicher an seine Grenzen stößt, jeweils die ältesten Daten in der icloud gelöscht werden. Richtig? Wenn dem so ist, gibt es für die iCloud-voll-Meldungen dann keinen technischen Grund, sondern sollen bloß dazu animieren, den Speicher kostenpflichtig aufzustocken?
0

Kommentare

Kissi
Kissi18.06.1812:54
Ich denke mal ein wichtiger Punkt ist auch die Speichergröße des iPads.
„iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 12.x / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3“
0
alephnull
alephnull18.06.1812:55
Das mini 4 meiner Frau hat 128GB.
0
Eventus
Eventus18.06.1813:34
Die in Apps geladenen Inhalte kommen ins Backup (nicht alle, nicht bei allen Apps, aber oft). Schaut unter Einstellungen > Allgemein > iPad-Speicher nach, welche Apps am dicksten sind. Allerdings weiss ich auch nicht, ob/wie man dann diese Apps aus dem Backup ausschliessen kann.
„Live long and prosper! 🖖“
0
asdakloek
asdakloek18.06.1813:49
"Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "iCloud" > "Speicher verwalten" > "Backups"

iCloud-Backup verwalten: support.apple.com/de-de/ht204247

Was bewirkt das iCloud-Backup: support.apple.com/de-de/HT207428
0
alephnull
alephnull18.06.1814:32
Danke für die Hinweise!

Okay, es könnte sein, dass die Fotos Schuld sind. D.h. die ich hatte schon früher in Verdacht. "Deaktivieren & Löschen" für Fotos in der iCloud-Verwaltung hatte ich deshalb schon vor Monaten getätigt. Danach sollten die Fotos nun irgendwann mal (laut Apple nach 30 Tagen) aus der icloud verschwinden. Tun sie aber offensichtlich nicht! So richtig ersichtlich ist das aber nicht, weil sich die Fotos irgendwo in der "Backup-Blackbox" verstecken.

Es ist halt blöd, dass man keinen direkten Zugriff auf die iCloud-Daten hat. Außerdem schreibt Apple:

"Sie können Platz in iCloud schaffen, indem Sie Fotos und Videos, die Sie nicht mehr benötigen, aus der Fotos-App auf einem Ihrer Geräte löschen."

Und wenn ich die Fotos auf dem iPad behalten will (weil das eben satte 128GB hat), aber nur aus der icloud (mit den magereren 5GB) löschen, was oder wie dann?
-1
Dom Juan18.06.1814:41
In Einstellungen → Photos alle Schalter mit "iCloud" auf weiß setzen?
0
RustyCH
RustyCH18.06.1816:07
Bei meiner Frau waren es die Whatsappfilmchen und Fotos, welche die iCloud zugemüllt haben.
Musste auch rigoros ausmisten und die iCloud für Fotos/Filme ausschalten.
„Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger“
0
marco m.
marco m.18.06.1817:23
Das Problem hatte ich auch mal. Bei mir war es ein Film in der Entertain-App, der gleich mit gesichert wurde. Und wenn dann doch mal die 5GB voll sind, wird gelöscht, und ein neues Backup angelegt, und man hat wieder 5GB, und ne Weile Ruhe. Geht aber nur, wenn man keine Fotos sichert. Aber die landen bei mir eh woanders.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-1
Eventus
Eventus18.06.1818:42
alephnull
Und wenn ich die Fotos auf dem iPad behalten will (weil das eben satte 128GB hat), aber nur aus der icloud (mit den magereren 5GB) löschen, was oder wie dann?
Nicht auf dem Gerät löschen, sondern bei iCloud, über die Speicherverwaltung:

„Live long and prosper! 🖖“
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.