Forum>Apple TV>Welcher Proxy für Dazn?

Welcher Proxy für Dazn?

nightx
nightx01.08.1811:29
Hallo

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit DAZN im Ausland? Ich suche einen Proxy für das ATV 4K damit ich DAZN in der Schweiz nutzen kann.

Die Champions League Rechte sind für CH nämlich bei einem anderen Anbieter und deshalb streamen sie es hier nicht.
0

Kommentare

xcomma01.08.1819:59
Oder dedizierten Router mit VPN vorne dran setzen?
Dann können sämtliche dort eingestöpselten Geräte, indirekt/transparent VPN nutzen. Insbesondere bei Geräten, die selber keine VPN Settings haben, was glaube ich beim ATV der Fall ist.
0
nightx
nightx04.08.1815:36
Hallo

Ich habe den Netgear 7000 Nighthawk von 2014. So wie ich das verstehe ist es da sich dann alles darüber jagen muss. Ich habe bisher keine Option gefunden über einen Router nur einem Gerät das VPN zu geben.

Dazu ist die Frage ob VPN schnell genug ist.
0
xcomma04.08.1820:33
nightx
dann alles darüber jagen muss. Ich habe bisher keine Option gefunden über einen Router nur einem Gerät das VPN zu geben.
Ja, ich weiss auch nicht, ob es ein Gerät gibt, welches eine solche "Feinjustierung" erlaubt, zumindest ist es sicherlich keine Standardfunktion in den meisten (Consumer) Routern. Daher die Idee mit einer dedizierten Einheit.
nightx
Dazu ist die Frage ob VPN schnell genug ist.
Generell stellt sich dieselbe Frage bei einem Proxy aber ebenfalls. Das hat auch erstmal mit dem Ansatz weniger zu tun, als vielmehr mit der eigentlichen Instanz und deren eigenen Bandbreite/Auslastung.
Von daher kommt es auf den VPN Anbieter und seine Infrastruktur, Anzahl Server, etc. an - bei der Auswahl eines VPN Anbieters kann man auch ganz schön Zeit verbringen.
Ich hab mich nicht wirklich über kommerzielle Proxies informiert bisher (gibt es die?), aber in jedem Fall sollte klar sein, dass man eine vernünftige Geschwindigkeit nur mit Bezahl-VPNs/-Proxies bekommt.
Kostenlose Dienste sind praktisch immer "bescheiden" und von denen kann man sicherlich nichts erwarten.
0
nightx
nightx05.08.1811:22
Ich hatte schon einmal DNSProxy (glaube so war der Name), die super waren für Sky, Netflix usw. Leider bieten die keinen DAZN Support an. Sonst wären die gesetzt.

Mit VPN hatte ich eher schlechte Erfahrung.
xcomma
nightx
dann alles darüber jagen muss. Ich habe bisher keine Option gefunden über einen Router nur einem Gerät das VPN zu geben.
Ja, ich weiss auch nicht, ob es ein Gerät gibt, welches eine solche "Feinjustierung" erlaubt, zumindest ist es sicherlich keine Standardfunktion in den meisten (Consumer) Routern. Daher die Idee mit einer dedizierten Einheit.
nightx
Dazu ist die Frage ob VPN schnell genug ist.
Generell stellt sich dieselbe Frage bei einem Proxy aber ebenfalls. Das hat auch erstmal mit dem Ansatz weniger zu tun, als vielmehr mit der eigentlichen Instanz und deren eigenen Bandbreite/Auslastung.
Von daher kommt es auf den VPN Anbieter und seine Infrastruktur, Anzahl Server, etc. an - bei der Auswahl eines VPN Anbieters kann man auch ganz schön Zeit verbringen.
Ich hab mich nicht wirklich über kommerzielle Proxies informiert bisher (gibt es die?), aber in jedem Fall sollte klar sein, dass man eine vernünftige Geschwindigkeit nur mit Bezahl-VPNs/-Proxies bekommt.
Kostenlose Dienste sind praktisch immer "bescheiden" und von denen kann man sicherlich nichts erwarten.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen