Forum>Software>Vorschau app mac os/ios diverse Schwierigkeiten

Vorschau app mac os/ios diverse Schwierigkeiten

kansis23.10.1716:17
Hallo zusammen,

ich bin noch einigermaßen frisch in der "Apple-Welt", und hoffe auf ein paar Hilfestellungen eurerseits.

Zum Thema:

Ich habe durch das Studium mit vielen recht großen PDFs zu tun; oft so mit einem Umfang um die 300-400 Seiten.
Dabei haben sich inzwischen einige Probleme beim Arbeiten als recht nervig herausgestellt. Vielleicht hab ihr Tipps wie bzw. ob das in den Griff zu bekommen ist?:

1.) Auf dem Macbook speichert die Vorschau-App irgendwie nie meine Grundeinstellungen ab; also z.B. das kontinuierliche Scrollen etc. Das muss jedes mal erneut eingestellt werden.

2.) Teils unscharfe Darstellung der PDF auf dem Mac (aber nur gelegentlich).

3.) Unter IOS auf dem IPad Pro kommt es häufig dazu, dass die Datei plötzlich ganz auf den Anfang der Datei zurück springt. Dabei gehen dann auch vorher getätigte Markierungen verloren.

4.) Ich habe auch noch keine Möglichkeit gefunden, in der Vorschau-App direkt bestimmte Seitenzahlen einzugeben, um nicht nicht lange per Hand scrollen zu müssen. (Was nicht nur mit Blick auf Punkt drei ziemlich anstrengend werden kann).

So, das war jetzt erstmal das, was mich gerade beim Arbeiten direkt aufgeregt hat . Hoffe ihr habt für den einen oder anderen Punkt einen Hinweise, inwieweit ich da was machen kann. Würde mich freuen.
0

Kommentare

MacThomas57
MacThomas5723.10.1717:27
Punkt 1
Vorschau speichert die Einstellungen mit dem jeweiligen PDF! Du musst das PDF also jeweils speichern, dann stimmen die Einstellungen wenn es wieder geöffnet wird.

Punkt 2
Wenn Ers viele Bilder im PDF hat, dauert etwas länger, bis die Bilder scharf sind. Dis ist einfach mal meine Vermutung.

Punkt 3
Wenn du auf den oberen Rand des Dokuments klickst springt der das Dokument an dessen Anfang.

Punkt 4
Mac: Menüpunkt 'Gehe zu, hilft dir.

Gruss
Thomas
+2
MacThomas57
MacThomas5723.10.1717:30
Sorry für die komischen Fehler! Habe Probleme mit der Fewinmotorik
0
kansis23.10.1717:44
Danke für die schnelle Antwort.

Zu den ersten beiden Punkten: Das werde ich mal beobachten bzw. so umsetzen. Hoffe das dies dann auch so funktioniert.

Zu Punkt drei: Habe auch erst gedacht, es liegt daran, dass ich meine Finger irgendwo auf dem Bildschirm abgelegt habe und dadurch eine entsprechende Reaktion auslöse, bzw. unbewusst eine "Geste" ausführe und es dadurch zu diesem Zurückspringen kommt. Leider ist dies aber auch schon passiert, ohne das ich den Bildschirm berührt habe (extra darauf geachtet).

Außerdem liegen meine Finger eigentlich am oberen Rand der Datei sondern eher unten an der Seite.

Und die kurz zuvor getätigten Markierungen sind auch weg, was ich sehr merkwürdig finde.

Zu Punkt vier: Das bezog sich auf IOS; sorry habe ich vergessen zu erwähnen. Beim mac ist diese Funktion ja schnell gefunden.
0
Moebius3k23.10.1718:12
Punkt 1) Probier die Vorschau-App zu öffnen ohne dann ein Dokument zu öffnen. Die App muss nur laufen. Dann in Einstellungen die gewünschten Einstellungen einstellen, dann sollte das für alle nachher geöffneten pdfs gelten.

Punkt 2) Hängt wirklich wie von MacThomas57 erwähnt in der Regel mit Bilddateien im pdf zusammen. Je nach Größe des pdf kann dann die Scharfstellung etwas dauern.

Punkt 3) Ich hatte die Problematik zu Beginn ebenfalls. Beachte, dass es auf iOS keine Vorschau-App gibt, d.h. ich gehe davon aus, dass du die pdfs in der Datei-App öffnest. Dann bitte immer nachsehen ob die Datei auch ganz auf das Device geladen wurde. In der Regel passiert der automatische Sprung nach oben nämlich bei mir immer dann, wenn die Datei noch nicht fertig geladen ist. Ist die dann fertig geladen wird sie noch einmal neu geöffnet und springt wieder an den Beginn. Dasselbe gilt für Änderungen. Solange die Datei nicht vollständig geladen ist gehen Änderungen wieder verloren, da beim vollständigen Laden die Datei die gerade benutzte überschreibt.

Punkt 4) Geht imho nicht, da eben keine Vorschau-App, sondern nur ein Dateibrowser.
+1
kansis23.10.1718:25
Super danke, das klingt alles nachvollziehbar.

Ja, ich speichere die Dateien über iCloud Drive (meist auf dem Mac) und öffne diese dann je nach Bedarf einfach über die Datei-App (dachte es handelte sich dabei dann auch um die Vorschau-App). Habe schon Adobe versucht, aber das erschien mit nicht so praktisch, weil ich die Dateien ja irgendwie immer hin her schieben muss bzw. dass Zusammenspiel mit iCloud Drive nicht so schön einfach ist. Jedenfalls soweit ich das beim ausprobieren herausfinden konnte.

Da werde ich mich wohl noch einmal nach einer Alternative umschauen müssen.

Danke euch beiden
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen