Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>USB C, Magsafe2 und akt. Netzteil - möglich?

USB C, Magsafe2 und akt. Netzteil - möglich?

BeeOne04.05.2211:02
Hallo zusammen,
um mein Reisegepäck etwas zu verschlanken, würde ich mir gerne ein USB-C Netzteil mit ca. 100 W kaufen und daran dann meine aktuelle Technik aufladen. Angeschlossen werden soll aber auch ein MacBook Pro 15 Zoll Retina Ende 2013, das noch über einen Magsafe2 Anschluss verfügt. Geht das mit einem entsprechenden Kabel (USB C 20V 5A und einem USB C auf Magsafe2 Adapter)?
Danke für eure Erfahrungsberichte.
0

Kommentare

nova.b04.05.2212:44
Es gibt solche Kabel im China-Handel, aber auch andern Ortes. Kritiken immer durchwachsen.
Eigene Erfahrung: die Freundin ist überfordert, weil der Ladeprozess wohl oft aussteigt... genaues weiß ich nicht.
0
spheric
spheric04.05.2213:41
BeeOne
Hallo zusammen,
um mein Reisegepäck etwas zu verschlanken, würde ich mir gerne ein USB-C Netzteil mit ca. 100 W kaufen und daran dann meine aktuelle Technik aufladen. Angeschlossen werden soll aber auch ein MacBook Pro 15 Zoll Retina Ende 2013, das noch über einen Magsafe2 Anschluss verfügt. Geht das mit einem entsprechenden Kabel (USB C 20V 5A und einem USB C auf Magsafe2 Adapter)?
Nicht legal.

Heißt, jegliches derartiges Produkt befindet sich *automatisch* in einem Bereich, in dem dem Hersteller/Händler auch die Haftung für etwaige Kurzschlüsse/Brandschäden egal sein dürfte.

Das sollte man wissen.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
spheric
spheric04.05.2213:42
BeeOne
Hallo zusammen,
um mein Reisegepäck etwas zu verschlanken, würde ich mir gerne ein USB-C Netzteil mit ca. 100 W kaufen und daran dann meine aktuelle Technik aufladen. Angeschlossen werden soll aber auch ein MacBook Pro 15 Zoll Retina Ende 2013, das noch über einen Magsafe2 Anschluss verfügt. Geht das mit einem entsprechenden Kabel (USB C 20V 5A und einem USB C auf Magsafe2 Adapter)?
Nicht legal.

Heißt, jegliches derartiges Produkt befindet sich *automatisch* in einem Bereich, in dem dem Hersteller/Händler auch die letztendliche Funktionstauglichkeit, geschweige denn Haftung für etwaige Kurzschlüsse/Brandschäden ziemlich egal sein dürfte.

Das sollte man wissen.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
Stephan Ruhrmann04.05.2214:50
Ich verwende seit ca. 6 Wochen ein USB-C auf Magsafe1 Kabel mit original Apple Magsafe1 auf Magsafe2 Adapter an meinem MBA 2013. Angeschlossen wird es an ein UGREEN 65W GaN-Netzteil mit 2xUSB-C und einem USB-A Anschluss bis dato keinerlei Probleme!
Das Magsafe1-Kabel habe ich genommen damit ich mein MBA 2008 auch noch laden kann (dies aber bisher nicht getestet).
0
iBert04.05.2214:50
Warum bleibst du nicht beim MagSafe Netzteil und lädtst die USB Geräte über das MBP? Um welche USB Geräte handelt es sich? Sind diese so Stromhungrig?
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
pstoehr04.05.2215:00
Ich muss mich leider den vorherigen Postings anschließen.
Es gibt zwar Kabel die funktionieren (sollen ...), aber ich hab bis Ende 2021 keines gefunden, dass auch wirklich verlässlich problemlos funktioniert hat.

Der Idee der "Verschlankung des Reisegepäcks" hab ich dann abgeschworen, ein zweites Mag Safe 2 Ladegerät gekauft und immer im Koffer gelassen. So viel Platz nimmt es ja nicht weg und auch beim Gewicht war es vernachlässigbar.
0
Boss
Boss04.05.2217:36
Wenn man die Daten auf Original Netzteil, nicht kennt oder lesen kann, hilft iStat Menus. Wer mutig ist, schneidet das AC/DC Kabel durch, setzt Zigarettenanzünder Dose und Stecker ein, Stecker mit USB Ausgang gibt es für 3V1,5A/5V3,1A, damit kann man fast alles laden.
-2
BeeOne04.05.2220:55
Danke für die Rückmeldungen. Klingt nicht sehr ermutigend. Hatte gehofft, es gibt mehr positives Feedback. Mein Plan war halt, ein Netzteil und dann nur noch Kabel für alles (un)mögliche mitzunehmen... Aber funktionieren muss es halt - wenn diese Voraussetzung nicht zu 100% erfüllt ist, dann nützen die schönsten Überlegungen nichts. Dann werde ich den Plan mal begraben, ging ja bisher auch so Um es nur spaßeshalber auszuprobieren, sind mir Geld und Zeit zu schade.
0
beo
beo04.05.2221:59
Hallo BeeOne, ich mache das ohne Probleme seit zwei Jahren so mit folgenden Artikeln:

LogiLink USB-C - Apple MagSafe 2 (plus eines mit Magsafe 1) und auf Reisen mit einem kurzen Adapterkabel, welches sich an ein USB-C-Kabel anschliessen lässt (Beyee USB-C zu Magsafe 2). Letzteres hatte ich bei Amazon gekauft (habe es aber jetzt spontan auf der Website nicht mehr gefunden), ersteres hatte ich hier in einem Computerladen gekauft.

Bisher hatte ich keine Probleme. Einzig beim LogiLink löst sich nach zwei Jahren beim Stecker die Ummantelung. Ich habe ein 65W-GAN-Ladegerät, an welchem ich meine MacBooks 13" (Magsafe 1 und 2) und Macbook Air (Magsafe 2) zuverlässig betreibe. Ich bin zufrieden. Gruss, Beo
+1
beo
beo05.05.2212:36
Das Logilink-Kabel funktioniert aber nach wie vor tadellos, die Ummantelung ist wie bei iPhone-Ladekabel oft der Fall, beim Stecker bei einem von zwei Kabeln rausgerutscht. Hier der Link beim CH-Händler Digitec: https://www.digitec.ch/de/s1/product/logilink-usb-c-zu-apple-magsafe-2-180-m-usb-kabel-12666591?supplier=406802

Gruss, Beo
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.