Forum>Entwickler>UI Framework für einfache Datenbankanwendung auf Electron/Vue Basis gesucht

UI Framework für einfache Datenbankanwendung auf Electron/Vue Basis gesucht

AndiSkater04.09.1913:19
Hallo,
ich bin Web Entwickler und soll für einen Kunden eine offline funktionierende Datenbankanwendung umsetzen. Es geht im Grunde um das Eintragen von verkauften Gutscheinen und dann wiederum das Austragen bzw. Als eingelöst markieren. Hinzu kommt, dass es mehrere Gutschein Ausgabestellen und einlöse Geschäfte gibt. Die Erfassung erfolgt aber nur lokal durch eine Person. Wichtig ist schnelle Und einfache Bedienbarkeit und übersichtliche Auswertungen nach Monat und Geschäft. Im Zweifel müssen auch Korrektoren möglich sein.

Soweit, so simple. Nun würde ich das gerne mit Electron umsetzen, dass es damit offline und im Zweifel auf Mac, Win, oder Linux läuft.

Ich suche nun ein schnelles und einfaches Framework mit dem ich die GUI und Logik einfach bauen kann. Brauche also Formular Komponenten, eine Tabelle/Datagrid, Validierung und paar Buttons 😉.
Was bietet sich da (kostenlos kommerziell) nutzbares an?
Es gibt ja vue.js was mir vom Prinzip her sehr zusagt. Also fände ich ein GUI Framework dafür gut. Ich habe natürlich auch schon geschaut, aber vieles ist kommerziell und wenn hier jemand ein Framework empfehlen kann, das „einfach gut funktioniert“ das wäre das super.

Würde halt gerne etwas saubereres produzieren als viele jQuery Komponenten zusammenzuflicken...
0

Kommentare

MikeMuc04.09.1914:03
Wie willst du denn bei Offline die mehrfache Verwendung des gleichen Gutscheins (so die serialisiert / eindeutig sind verhindern?
0
AndiSkater04.09.1915:03
Der Gutschein ist physisch und existiert nur einmal. Das Geschäft nimmt den entgegen, bringt ihn dann am Monatsende zu der Person die diese App benutzen wird, und dort wird der Gutschein dann ausgetragen.

Ich programmiere auch nur die Anwendung, der Arbeitsablauf ist vorhanden aber erfolgt aktuell noch fast komplett auf Papier...
MikeMuc
Wie willst du denn bei Offline die mehrfache Verwendung des gleichen Gutscheins (so die serialisiert / eindeutig sind verhindern?
+1
Jaguar1
Jaguar104.09.1915:21
Die Frage ist, warum es Multi-OS fähig sein muss?

Eigentlich reicht ja Excel. Du hast ein Tabellenblatt wo deine Gutscheinnummern drin stehen (000001 - 999999) und auf einem anderen Tabellenblatt können die Daten (wo verkauft etc). eigegeben werden. Und auf einem 3. deine Statistiken.

Wenn du jetzt was auf Basis von einer Datenbank etc. machst, ist zwar auch irgendwie offline, aber auch nicht wirklich "mal eben" auf ein anderes OS umzuziehen.
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen