Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Suche Netzwerkschrank/Serverschrank

Suche Netzwerkschrank/Serverschrank

Windwusel
Windwusel25.11.2114:32
Hi,

ich möchte gerne einen Netzwerkschrank für meine 19 Zoll Hardware anschaffen. Ich habe die Rittal FlatBox im Auge aber bin davon nicht so ganz überzeugt, weil die hintere Profilschiene kürzer ist als die vordere. Eventuell gibt es auch etwas günstigeres.

Deshalb frage ich an dieser Stelle was für 19 Zoll Schränke mit 12-15 HE ihr empfehlen könnt? Was habt ihr so für den ähnlichen Anwendungsfall genommen? Preis sollte 300€ nicht übersteigen aber eher günstiger sein. Was die Tiefe betrifft denke ich an 40 cm. Für UniFi und auch eine Diskstation wäre das vermutlich ausreichend. Bei der Höhe bin ich auch nicht ganz sicher

Rein sollen: Dreammachine Pro, Switch, Modem, Diskstation, Steckdosenleiste, IoT-Bridges und Bürstendurchführung. Ich komme damit grob auf 12 HE und denke eigentlich nicht, dass künftig mehr rein sollte. 15 HE wäre in dem Fall eine Reserve für alle Fälle, jedoch soll das ganze auch nicht zu groß werden. Der Schrank soll an der Wand montiert werden aber optionale Füße wären nicht verkehrt, falls man mal umstellen möchte.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0

Kommentare

Legoman
Legoman25.11.2115:25
Keine USV?
Die würde ich auf jeden Fall mit einplanen.
Da musst du dann gucken. Die tieferen sind flacher und umgekehrt.
+1
Windwusel
Windwusel25.11.2115:39
Legoman
Keine USV?
Die würde ich auf jeden Fall mit einplanen.
Da musst du dann gucken. Die tieferen sind flacher und umgekehrt.

Hatte ich eigentlich nicht geplant. Hatte noch nie einen Stromausfall und ich brauche auch keine 100% Verfügbarkeit wie im Unternehmen. Obwohl ich mir die Option offen halten wollte für die Zukunft.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
gevaugeh25.11.2117:06
Windwusel

Ich nutze einen Serverschrank von Good Connections. Sehr flexibel und mit Seitentüren. Verbaut habe ich ein E-Dat Patchpanel, einen Switch, eine Bürstenschiene, drei Blindschienen für die Zukunft und eine Platte auf der die Synology steht. Mit 12 HE komme ich gut aus.

Als Anregung: Zum Schutz der Platten in dem NAS nutze ich eine USV. Diese habe ich jedoch lange vor dem Schrank gekauft. Es ist eine externe Version, sieht aus wie ein aufgepumpter Mehrfachstecker.
0
ww
ww25.11.2117:12
Ich habe einen Wirewin Schrank . Hat ein gutes PLV.

Habe 2 NAS drin (RS1219+/1515+), 1 MacMini, FiberBox, Router, Switch, USV (19"). Mehrere 19"-Stromleisten. Und noch viel anderes Gedöhns.

Ach ja, jede Seite kann geöffnet werden. Steht auf Rollen, Ist mir wichtig.
0
dam_j
dam_j25.11.2118:21
MiddleAtlantic
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
rmayergfx
rmayergfx25.11.2118:48
Windwusel
Legoman
Keine USV?
Die würde ich auf jeden Fall mit einplanen.
Da musst du dann gucken. Die tieferen sind flacher und umgekehrt.

Hatte ich eigentlich nicht geplant. Hatte noch nie einen Stromausfall und ich brauche auch keine 100% Verfügbarkeit wie im Unternehmen. Obwohl ich mir die Option offen halten wollte für die Zukunft.
Eine Diskstation ohne USV, das nenne ich mutig. Schau dir mal die Eckdaten der Geräte an, wie viel Watt da insgesamt verbraten werden und mit welcher Abwärme zu rechnen ist. Lieber etwas mehr Platz damit man auch noch an alle Geräte vernünftig herankommt und sich nicht die Finger verbiegen muss um die Geräte zu erreichen! Dieses Teil mit 12 HE ist recht nett da kann man die Seitenwände abnehmen für die Montage und den Lüfter kann man mit einer separaten Steuerung bei Bedarf automatisch zuschalten.
Bei der Montage an die Wand auf ausreichend Lüftung sorgen und das Teil nicht zu hoch und schon gar nicht über einer Heizung montieren! Wärme steigt nach oben und ich sehe immer wieder das Leute einfach die Physik ignorieren und sich wundern warum im Sommer die Geräte Netzwerkschrank zu glühen anfangen Jedes zusätzliche Grad verkürzt die Lebenszeit!
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Windwusel
Windwusel25.11.2118:58
Bislang habe ich noch keine Diskstation – die soll künftig eingesetzt werden. In der Vergangenheit hatte ich bereits eine und auch ohne USV. Warum ist es denn so ein Problem ohne? Normale Rechner hängt man auch nicht unbedingt an eine USV und es hat sich noch kaum jemand beschwert.

Was die Höhe angeht wollte ich die Oberkate des Schranks etwas über Kopf haben, also auf ca. 2 Meter über dem Boden. Es handelt sich um einen Abstellraum mit Lüftungsgitter in der Tür. Eine Heizung ist nicht vorhanden und es ist minimal kühler als im Rest der Wohnung. Schlimmstenfalls könnten auch Lüfter im Rack verbaut werden, weil Lautstärke nicht so relevant dort drinnen ist – geplant habe ich allerdings ohne da die Komponenten ziemlich kühl laufen.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
rmayergfx
rmayergfx25.11.2119:42
Windwusel
Bislang habe ich noch keine Diskstation – die soll künftig eingesetzt werden. In der Vergangenheit hatte ich bereits eine und auch ohne USV. Warum ist es denn so ein Problem ohne? Normale Rechner hängt man auch nicht unbedingt an eine USV und es hat sich noch kaum jemand beschwert.

Du darfst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Im P steckt meist nur eine HDD/SSD bei der Daten geschrieben werden. Während des Schreibvorgangs ist ein Stromausfall kritisch. Wenn nicht gerade ein Systemupdate läuft, schaffen es die meisten Systeme nach einem Stromausfall sich selbst zu reparieren und dann sind halt "nur" die geöffneten und ungesicherten Daten weg. Bewegst du viele Daten empfiehlt es sich auch am PC eine USV zu haben. Bei einem NAS, egal welcher Hersteller laufen x-Platten im Raid, fällt nun der Strom aus muss das komplette Raid geprüft werden, je größer das Raid ist, desto länger dauert es. Und wenn du nun Pech hast und das System versucht ein Rebuild und der nächste Stromausfall kommt kannst du meist gleich das System neu machen und das Backup einspielen.

Da sind wir gleich beim nächsten Thema. Kauf dir gleich eine zuverlässige große HDD zum Backup das NAS mit dazu! Ein NAS ist kein Backup!
Windwusel
Was die Höhe angeht wollte ich die Oberkate des Schranks etwas über Kopf haben, also auf ca. 2 Meter über dem Boden.
Oberkante auf 2m dann ist die Unterkante bei ca 160cm, viel Spaß wenn du schon beim Einbauen der Teile auf der Leiter oder Trittstufe herumturnen darfst. Würde ich niemals machen, egal ob das ein Abstellraum oder nicht ist. Wieviel Luft ist denn nach oben, d.h. die Deckenhöhe ? Wie willst du da einen Wärmestau vermeiden ?
Wieviele qm hat denn der Abstellraum und ist dort die Türe immer geschlossen, also nur das Lüftungsgitter? Da frag ich mich gleich warum ist da ein Lüftungsgitter, was ist da noch mit im Raum?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
caMpi
caMpi25.11.2120:18
Habe mir in den Neubau einen nicht vormontierten Schrank von Digitus gehängt 7 HE, grau, mit Glastür.
Unterkante sind knapp 2 Meter. Oberhalb verläuft ein Kabelkanal.
Für 60 Euro kann ich nicht meckern.
Kabel kommen durch einen Bürsteneinlass ganz unten aufs Patchfeld, 2 HE drüber ist der Switch (aktuell 10 Port EdgeSwitch, die Unifi waren derzeit nicht zu bekommen), umrahmt von 2 Kabelführungen. Habe noch einen Einlegeboden für die Fritzbox, die steht noch oben drauf, und wenn meine DS mal abraucht, kommt die RS auch noch rein.
Abwärme kann durch zusätzliche Lüfter bedient werden, bei einem Ausfall bleib ich wegen mehrfacher Backup- und Ausweichmöglichkeiten gelassen. Keine USV.
Klar, mehr geht immer, sagt der ITler in mir. Aber in erster Linie ist es ein Wohnhaus und der Schrank meine Spinnerei.

Achso, um den Schrank herum sind auf jeder Seite mind. 40 cm Luft. Einbauen über eine Leiter war kein Problem, man ist da ja nicht ständig dran.
+1
rmayergfx
rmayergfx25.11.2120:39
@caMpi
Da ist ja gar nix drin.... Wenn man da 1x im Jahr ein Patchkabel umstecken muss ist das natürlich was anderes und ich seh da auch nichts was groß Abwärme verursacht. Bei den ganzen Geräten die Windwusel da reinpacken möchte sieht es dann schon anders aus.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
caMpi
caMpi25.11.2120:58
Da ist noch nix drin! Wenn man mit Kind umzieht, hat man erstmal andere Prioritäten.
War ja auch nur ein Echtbild von den genannten Schränken.
Die unmontierten Schränke haben nur vorne Befestigungsschienen.
Da ich die Montageanleitung erst nicht gelesen habe, kann ich aber sagen, dass sie auch hinten passen. Löcher sind da. Eventuell gibts die als Zubehör. Alternativ haben die vormontierten Schränke Schienen vorne und hinten. P/L 1a.
DMP, Rackstation, IoT, …. Oben Propeller rein und gut is.
0
Windwusel
Windwusel25.11.2122:25
Die Deckenhöhe sind die üblichen 2,50 Meter. Der Raum dient ansonsten lediglich als Abstellraum. Rohre, Boiler oder sonst etwas sind nicht vorhanden. Das Lüftungsgitter ist vermutlich zum Druckausgleich da damit die Tür besser schließt oder ähnliches. Der 12 HE Schrank ist über 60 cm hoch, die Unterkante wäre folglich auf 1,40 Metern Höhe – eine Leiter bräuchte ich höchstens zur Montage aber nicht um bspw. Kabel umzustecken. Überhaupt habe ich nicht vor an dem Schrank ständig herumzudoktern.

Danke für die Erklärung zum USV. Mein NAS wäre aber nur eine reine Datenablage und würde nur Zeitweise laufen. Außerdem wie du schon anmerkst würde ich noch eine externe HDD als Backup anschaffen. Ich glaube eine USV wäre etwas zu viel des Guten für meine Zwecke, würde aber trotzdem keine ausschließen wenn es eine bezahlbare und für die geringe Tiefe passen täte.

Was die Abwärme meiner Geräte betrifft: Das USW-16 POE, dass ich habe ist ziemlich kühl und passiv gekühlt. Eines davon habe ich in einem geschlossen Schrank und das schon seit 3 Jahren. War bis dato kein Problem. Ein Cloud-Key 2 Plus war ebenfalls mit in dem Schrank. Die Dreammachine Pro ist jetzt neu aber wird ohne HDD betrieben. Ich glaube darum nicht, dass es unbedingt wärmer wird als zuvor – zumal der Serverschrank mindestens Lüftungsschlitze hat die es zuvor nicht gab. Klar ist natürlich, dass die Diskstation erheblich mehr Hitze verursachen würde aber eins, zwei Lüfter sollten da doch Abhilfe schaffen? Ansonsten die Bridges sind natürlich auch hitzearm und das Modem ebenfalls. Daher sollte die DS wirklich die einzige Heizung sein.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
gevaugeh25.11.2122:30
caMpi
Die unmontierten Schränke haben nur vorne Befestigungsschienen.

Der Schrank von Good Connections war nicht vormontiert und hat Schienen für vorne und hinten. Die können relativ frei montiert werden.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.