Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Suche Gaming Maus mit BT

Suche Gaming Maus mit BT

Windwusel
Windwusel13.05.2201:35
Hallo Mac Zocker!

mittlerweile betreibe ich Gaming eigentlich ausschließlich auf Konsolen, jedoch hat mich nun doch die Lust auf bestimmte Mac Spiele gepackt und mit Trackpad auf dem MacBook ist das Spielen nicht so komfortabel. Deshalb möchte ich mir eine Maus anschaffen die fürs Gaming geeignet ist, Mac Treiber bereitstehen und idealerweise mit BT gekoppelt wird. Da ich nur auf der Couch spielen kann benötige ich wahrscheinlich auch ein hartes Mauspad dazu.

Ich hatte in der Vergangenheit eine Deathadder oder Razer mit der ich sehr zufrieden war. Leider gibt es mittlerweile keine funktionierenden Treiber mehr von Razer für aktuelle macOS. Wirklich schade, denn die Razer Orochi V2 wäre durchaus eine Option für mich gewesen

Ich freue mich über Empfehlungen!
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0

Kommentare

crazyjunk13.05.2211:35
Schau dir mal die Logitech G-Serie an. Die G-Hub Software gibts auch für macOS. Ansonsten bin ich auch eher der Razer-Fanboy Basilisk v2 und Blackwidow Elite am start.. zu 90% zum Arbeiten
0
Windwusel
Windwusel13.05.2211:55
crazyjunk
Basilisk v2 und Blackwidow Elite am start.. zu 90% zum Arbeiten
Wie machst du das ohne anständigen Treiber?
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
Windwusel
Windwusel14.05.2222:57
Ich habe mich bei Logitech einmal umgesehen und mit Bluetooth gibt es nur 2 Mäuse die sich auch nicht schlecht lesen. Nämlich die G603 und G604. Erstere ist die günstigere, ließt sich aber insgesamt besser von den Werten – aber warum?

Die G603 hat zum Hero-Sensor auch einen optischen, aber ist der nicht überflüssig? Außerdem mehr Laufzeit, weil eine zweite Batterie reinpasst und neben BT auch einen eigenen Empfänger. DPI und mehr programmierbare Tasten hat dafür aber die G604.

Vergleich bei Logitech:

Ich bin mir nun nicht sicher welche Maus wirklich die bessere ist. Bitte um Tipps
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
dam_j
dam_j15.05.2215:38
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
-2
113715.05.2220:49
Was willst Du denn zocken? Wenn Du vorher schon eine Deathadder bzw. Razer hattest, musst Du doch nur schauen welche von den beiden Logitech, denen am nächsten kommt.
Es sein denn, Du hast nun andere Games mit anderen Anforderungen.
Erzähl mal
0
Windwusel
Windwusel15.05.2221:22
1137
Was willst Du denn zocken? Wenn Du vorher schon eine Deathadder bzw. Razer hattest, musst Du doch nur schauen welche von den beiden Logitech, denen am nächsten kommt.
Es sein denn, Du hast nun andere Games mit anderen Anforderungen.
Erzähl mal

Aufbauspiele alla Cities Skyline und Northgard, Strategie und Heroes of the Storm. Die CS-Zeiten sind vorbei
Die Deathadder war schon super insgesamt betrachtet.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
iceguardian16.05.2200:25
Ich hab die G604 und meine Freundin die MX Master 3.
Erstere kann ich fürs Gaming sehr empfehlen, nutze auch schon >10 Jahre Mäuse von Logitech.
Letztere ist fürs Arbeiten und alles andere angenehmer. Fürs Gaming läuft sie auch, wenn dir die zwei Extratasten reichen. Würde dann letztere auch empfehlen.
„Wenn man sich über die Technik Gedanken machen muss, tut sie nicht, was sie soll.“
0
Tentacle7716.05.2203:29
Windwusel
Aufbauspiele alla Cities Skyline und Northgard, Strategie und Heroes of the Storm. Die CS-Zeiten sind vorbei
Die Deathadder war schon super insgesamt betrachtet.

Für sowas reicht nun wirklich jede BT Maus auf dem Markt. Da braucht es keine spezielle "Gaming" Maus. Da kann man getrost danach entscheiden was einem bzgl. Gewicht, Form und Funktion am Besten "in der Hand" liegt.
0
Windwusel
Windwusel16.05.2210:13
Tentacle77
Windwusel
Aufbauspiele alla Cities Skyline und Northgard, Strategie und Heroes of the Storm. Die CS-Zeiten sind vorbei
Die Deathadder war schon super insgesamt betrachtet.

Für sowas reicht nun wirklich jede BT Maus auf dem Markt. Da braucht es keine spezielle "Gaming" Maus. Da kann man getrost danach entscheiden was einem bzgl. Gewicht, Form und Funktion am Besten "in der Hand" liegt.

Naja etwas Reaktionszeit ist mir schon wichtig, gerade in „HotS“. Aber übertrieben viel DPI müssen es definitiv nicht sein. Jedoch ist ja auch nicht gesagt, dass ich immer nur diese Spiele spielen werde.

Die Deathadder war schon klasse da sie super in der Hand lag und für mich einfach alles geboten hatte, dass ich brauchte. Es ist einfach nur richtig traurig mit dem Treibersupport :'(
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
crazyjunk16.05.2211:12
Windwusel
crazyjunk
Basilisk v2 und Blackwidow Elite am start.. zu 90% zum Arbeiten
Wie machst du das ohne anständigen Treiber?

Oh. Meine Desktop Workstations sind aktuell Windows-Kanonen mit Threadripper und RTX karten Bin 3Dler. Nur Mobil bin ich auf den aktuellen MBP unterwegs Ich verstehe aber sehr gut, warum man Gaming-Peripherie (auch zum arbeiten) bevorzugt.
0
113716.05.2212:18
Falls Du deine Razer noch hast könnte dir dies evt. weiterhelfen:


Sonst könntest Du dich noch bei Corsair umschauen:


Oder auch bei Steelseries:
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.