Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Ständig USB Hardware auswurf

Ständig USB Hardware auswurf

dynax7429.08.2117:38
Ich bekomme seit 2 Tagen ständig diese Nachrichten. Ich habe ein MacBook Pro (M1) mit einem Multiportadapter, an diesem hängt ein 7 Fach Hub (USB 3) mit eigenem Netzteil. Angeschlossen sind am Hub ist: ein Apple Watch Lader, eine externe 2,5" Festplatte als Time Machine, ein Lader für mein iPhone, eine Apple Tastatur und ein USB Stick.

-2

Kommentare

john
john29.08.2118:29
aha
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
Deichkind29.08.2118:44
Trenne doch mal versuchsweise einen der beiden Lader und schaue, ob der Fehler dann immer noch auftritt.

Die externe Schnittstelle der externen Festplatte ist wohl vom Typ USB3? Die Frage ist jedoch, ob sie vom Mac auch als USB3-Schnittstelle eingebunden ist oder nur als USB2? Das ist im Systembericht (in den Systeminformationen) in der Abteilung Hardware > USB nachzuschauen.
0
virk
virk29.08.2118:44
Dann teste Dich doch mal langsam ran und schau, ob das auch passiert, wenn nur die TimeMachine am Hub oder sogar direkt am MBP M1 angeschlossen ist.
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
+1
Brandy
Brandy29.08.2121:14
Habe leider feststellen müssen, daß Volumen mit defektem Dateisystem zu diesem Trennungsmeldungen führt (führen kann).
Was zuerst kam, Dateisystem im Eimer wegen einer nicht erfolgten Abmeldung, oder ob erst der Fehler auftrat und dann zu den Meldungen führte, kann ich nicht sagen.
Bei mir war es jedenfalls so, daß eine SSD ein korruptes Dateisystem hatte und das führte bei jedem Ruhezustand zu so einer Meldung. War leider nicht reparabel und mußte formatiert werden. Seitdem läuft es wieder.
+2
seahood
seahood29.08.2121:47
Also ich würde sagen das die FUSES (einfache elektronische sicherung) eines USB-Ports hier Alarm schlägt. Nach den Bildern zu urteilen könnte es die Festplatte sein. Entweder ist Sie defekt oder das Hub ist nicht auf den Stromverbrauch der Festplatte ausgelegt.
„Think different! “
-3
dynax7430.08.2110:33
Die Festplatte ist ganz neu gekauft. Vielleicht sollte ich mal ein neues Hub mit mehr Saft anschaffen. Könnt Ihr eins empfehlen? Danke
0
dynax7430.08.2111:25
Die Time Machine Festplatte ist ganz neu gekauft und ich habe jetzt noch eine weitere 2,5" angeschlossen die zu den gleichen Fehlermeldungen führt. Also kommen alle Meldungen jetzt sogar doppelt.

Vielleicht sollte ich mal ein neues Hub mit mehr Saft anschaffen. Könnt Ihr eins empfehlen? Danke

Update: Hab die Time Machine direkt am Laptop angeschlossen, dann kommt nur noch die Meldung für die zweite Festplatte.

0
MikeMuc30.08.2112:12
Der Hub liefert dann wohl zu wenig Saft um alle Ports mit ausreichend Strom zu versorgen bzw. dessen Netzteil ist zu schwach.
Du könntest versuchen, ob ein y-Kabel welches in 2 Ports vom Hub gesteckt wird, das Problem beseitigt.
+3
grhrd30.08.2115:49
Warum ladest du nicht einfach die Apple Watch und das iphone separat mit einem 15euro netzteil? ist doch viel einfacher.
0
dynax7430.08.2118:12
grhrd
Warum ladest du nicht einfach die Apple Watch und das iphone separat mit einem 15euro netzteil? ist doch viel einfacher.

Na wofür habe ich den ein 7 Port Hub? Ich will ja noch mehr Netzteile vermeiden.
+1
dynax7430.08.2119:24
Hab jetzt mal testweise an dem Hub nur eine Festplatte und die Apple Tastatur und die Meldung kommt immer noch. Das Ding scheint also wirklich wenig Power zu haben.
0
Warp
Warp30.08.2119:33
Was steht denn auf dem Netzteil drauf was das liefert? Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass das Netzteil so wenig liefert, dass das nicht mal eine Festplatte und Tastatur versorgen kann.
+1
KarstenM
KarstenM30.08.2119:40
Von welchem Hub reden wir denn eigentlich? Ist ja nicht so, dass es nur 3 verschiedene gibt, dir dann auch noch dir gleiche Qualität haben.
+1
milk
milk30.08.2119:58
Wie oft muss man eigentlich nachfragen, bis man mal eine komplette Beschreibung des Setups bekommt, aus der man dann vielleicht ohne viel Mutmaßen auf den Fehler schließen könnte?
+2
dynax7430.08.2120:13
milk
Wie oft muss man eigentlich nachfragen, bis man mal eine komplette Beschreibung des Setups bekommt, aus der man dann vielleicht ohne viel Mutmaßen auf den Fehler schließen könnte?

MacBook Pro 13" (M1) USB Hub EasyAcc 3.0 H70

Angeschlossen: Apple Watch Lader, Apple Tastatur (die große), eine 2,5" Festplatte Toshiba 1 TB als Time Machine, eine 2,5" Festplatte 5 TB als Externe (beide ohne zus. Netzteil). Ggf noch 1-2 USB Sticks.

0
seahood
seahood30.08.2120:49
Die "Fuses"-Warnung kommt nur bei einem technischen Defekt, Überstrom tritt normalerweise nicht auf. Das ist bei allen Betriebssystemen so.
„Think different! “
-1
seahood
seahood30.08.2121:06
Du must Sie einzeln raus nehmen, ich tippe auf die 5TB Festplatte.
„Think different! “
-2
KarstenM
KarstenM30.08.2121:41
Es würde mich auch nicht wundern, wenn eventuell das Kabel vom Netzteil nicht richtig steckt, das Netzteil zu schwach, oder vielleicht sogar defekt ist. Hast du an dem Hub eine separate Anzeige (LED) für den Stromanschluss?
+2
Tunnelratte30.08.2121:49
Hatte gestern exakt das gleiche Problem, bzw. die gleiche Fehlermeldung. Angeschlossen war nur der Hub und eine Maus am Hub. Beides funktionierte bis dato ohne Probleme. Es wurde kein Update oder Änderungen am System vorgenommen.
Ein Entfernen des Hubs + Neustart lösten das Problem. Hub konnte wieder angeschlossen werden, alles funktioniert.

MacBook Pro 2019, Big SUR, Sitecom Hub, Logitech Trackman Marble
+1
seahood
seahood30.08.2122:13
Es auch möglich das der Fehlerstrom durch ein schlechtes Netzteil und Masse ausgelöst wird.
„Think different! “
-3
dynax7430.08.2122:16
KarstenM
Es würde mich auch nicht wundern, wenn eventuell das Kabel vom Netzteil nicht richtig steckt, das Netzteil zu schwach, oder vielleicht sogar defekt ist. Hast du an dem Hub eine separate Anzeige (LED) für den Stromanschluss?

Hab ich rausgezogen, danach war alles abgeklemmt, steckt also und Strom kommt. Die Frage ist nur wieviel noch?
+1
seahood
seahood30.08.2122:28
Interessant ist das der Mac ja abschaltet und nicht das Hub, da muss irgendwo her ein Fehlerstrom kommen. Hast Du beide an derselben Steckdosenleiste Hängen?
„Think different! “
-3
dynax7431.08.2113:45
Auflösung (vermutlich): War das USB Hub alt, zu schwach (2 Ampere) oder jetzt defekt. Ich habe es heute durch ein neues mit 65 Watt Netzteil (5 Ampere) ersetzt. Ich habe deutlich mehr Devices angeschlossen und die Fehlermeldungen bleiben aus.

Danke an alle.
+4
dynax7420.10.2121:18
Jetzt habe ich einige Wochen ruhe gehabt, gestern Mac OS Monterey 12.0.1 (beta) installiert. Jetzt habe ich den Käse wieder,.....

-1
milk
milk20.10.2121:26
Wenn das einzige, das du geändert hast, die Installation der Beta ist, dann dürfte der Fehler ziemlich sicher darin liegen. Vielen Dank, dass du das testest und an Apple reportest, dadurch bleibt es anderen erspart.
+4
spheric
spheric20.10.2122:26
Ich seh das auch ständig - mit einem desktop-Laufwerk (also eigene Stromversorgung).

Big Sur aktuellste version
„Früher war auch schon früher alles besser!“
+1
RustyCH
RustyCH21.10.2109:47
Den gleichen Fehler hatte ich gestern mit einer kleinen externen SSD.
Nachdem ich das Kabel gewechselt hatte, ging es wieder.
„Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger“
+1
ela21.10.2116:11
Die WD 5TB ist die TimeMachine HDD? Die hat keine eigenen Stromversorgung sondern wird über den Hub versorgt?
Dann vermute ich dort das Problem. Irgendeine "Spitzenspannung" die alles einmal "zucken" lässt und das System reagiert dann (überempfindlich?) und schon hast Du den Salat

Ich hatte auch mal am Firmenmac einen Hub (mit Stromversorgung), daran dann Netzwerk, 2,5" HDD und ein iPhone… Das lief sehr lange. Irgendwann gab es manchmal (nicht so oft wie bei Dir offenbar) das Problem, dass die Platte mal abgemeldet wurde. Ich kann nicht exakt sagen wie das zusammenhing weil ich das nicht lange beobachten konnte (es gab inzwischen ein neues Gerät und den Hub habe ich nicht mehr Einsatz)

Ich habe mich privat von HDD verabschiedet und auf SSD umgestellt und habe damit bisher keine Probleme dieser Art. Eine Firmen-HDD hängt noch am MBA - aber direkt, ohne Hub. Bisher auch ohne Probleme.
+1
ela21.10.2116:13
oh, und was @@RustyCH sagt! Ich hatte tatsächlich vor Jahren mal extreme Probleme mit einer externen HDD. Geht, geht nicht, geht, geht nicht etc.

Ich hatte das mitgelieferte(!) Kabel dann durch eines aus meinem Fundus ersetzt und es lief Jahre ohne Probleme! Dem Kabel war nichts von außen anzusehen… keine Ahnung ob da intern ein Bruch war oder eine Isolierung nicht sauber am Stecker verlötet oder was weiß ich… Will sagen: Kabeltausch ist sehr viel weniger Voodoo als man glauben möchte
+1
marm21.10.2116:18
Ist in Einstellungen/Batterie die Option "Wenn möglich, Ruhezustand für Festplatten aktivieren" aktiviert?
0
dynax7425.10.2110:46
marm
Ist in Einstellungen/Batterie die Option "Wenn möglich, Ruhezustand für Festplatten aktivieren" aktiviert?

Ja.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.