Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Speicher läuft voll (andere Systemdaten / 29GB)

Speicher läuft voll (andere Systemdaten / 29GB)

tpau17
tpau1720.04.2208:22
Mein iPhone XR mit 64GB ist am Wochenende vollgelaufen ... Auf der Suche habe ich dann festgestellt, dass über 50% für den Bereich "Systemdaten - Andere Systemdaten" belegt wurden. Ein Neustart verringerte die Größe auf knapp 20GB aber es steigt wieder.

Kann ich irgendwo herausfinden welche App oder Prozess Amok läuft und vielleicht "nur" ein log-file vollpumpt oder tempDateien nicht mehr freigibt etc...
Ein Neuaufsetzen möchte ich irgendwie vermeiden, es löst ja nicht unbedingt die Ursache nachhaltig. Ferner graut es mir vor einer "Wiederherstellung" zu Fuß und eSim-Integration und so weiter. Danke für jeden Tipp!!!

-tpau17
+2

Kommentare

skipper20.04.2212:08
Das mit den Systemdaten würde mich auch mal interessieren, denn bei meinem iPhone ist das bei weitem der größte Block an Daten. Doppelt so groß wie iOS.

Die Musik App z.B.: App Größe 13 MB. Dokumente und Daten: 1,18 GB! Und dabei habe ich null Musik auf dem iPhone, ich streame alles.

Ich habe das bisher nur durch ein Löschen und Backup einspielen kleiner bekommen.
-1
gbkom20.04.2214:07
Die „anderen Systemdaten“ haben mir auch schon das iPhone vollgemüllt. In den Foren habe ich dazu nur „Neuaufsetzen“ gefunden, was ich dann auch gemacht habe. Seit dem ist Ruhe.

Das Löschen und vom Backup neu Einspielen ging reibungslos, nur WhatsApp hat die Chats verloren (für mich kein Problem). Wie das mit eSIM ist, kann ich nicht sagen.
+1
Dade_Zero24.04.2209:06
Zur eSim, normalerweise kein Problem. Congstar hat zum Beispiel einen QR Code der immer wieder eingelesen werden kann. Jeder Betreiber macht das etwas anders. Einfach in die Mail von der ersten eSIM reinschauen. Oder in seinen Betreiber Account einloggen. Da steht dann näheres.
0
Sideshow Bob
Sideshow Bob24.04.2215:07
ich kenne das Problem auch (sowohl iOS als auch Mac) - bei mir waren es vor allem die Einstellungen zum Puffern von Podcasts (über 60 GB). Ich habe jetzt jeweils nur 3 Folgen vorrätig...

Gruß,
Olaf
0
rmayergfx
rmayergfx24.04.2216:23
gbkom
Die „anderen Systemdaten“ haben mir auch schon das iPhone vollgemüllt. In den Foren habe ich dazu nur „Neuaufsetzen“ gefunden, was ich dann auch gemacht habe. Seit dem ist Ruhe.

Das Löschen und vom Backup neu Einspielen ging reibungslos, nur WhatsApp hat die Chats verloren (für mich kein Problem). Wie das mit eSIM ist, kann ich nicht sagen.
Für WhatsApp Daten/Chats gibt es 2 Varianten damit die Daten erhalten bleiben.
- Backup in die iCloud über Whatsapp in den Einstellungen>Chats>Chat-Backup. Hier kann man wählen ob Videos auch gesichert werden sollen (braucht dann mehr Speicher in der Cloud)
- lokales verschlüsseltes Backup

Beim Erstellen des lokalen verschlüsselten Backups empfiehlt es sich den Flugmodus einzuschalten und zu prüfen ob das WLAN aus ist, damit WA keine neuen Nachrichten empfangen kann. Sonst kann es passieren das Antworten oder Beiträge verloren gehen.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+2
ulti
ulti26.04.2222:49
Als mein iPad 11 Pro vor zwei Tagen meldete, der Speicher sei voll, konnte ich kaum glauben, dass von 64 GB nun 63,5 GB belegt waren.
Spitzenreiter war Home, mit Dokumenten und Daten von 9,54 GB.
Bei einem Blick auf mein iPhone kam ich bei Home auf 15,9 MB !!

Ich habe es getan und alles was Home war, gelöscht. Dabei haben sich auch meine 3 HomePods verabschiedet...

Jetzt kommt das, was ich noch nicht verstehe, mein iPad-Speicher fiel auf 27,5 GB. Demnach hatte Home über 35 GB belegt.
Nach einer langwierigen Neuinstallation meines SmartHome belegt Home heute 6,2 MB.
0
MrWombat
MrWombat27.04.2206:37
Andere Systemdaten kann man über den Kabeltrick meist reduzieren.

iPhone per usb Kabel am Mac anschließen, und für eine Zeit stecken lassen - das startet diverse Bereinigungen.

Danach sollte der Platz Verbrauch deutlich sinken.
+3
becreart
becreart27.04.2207:17
skipper

es wird ja nicht direkt gestreamt, die Inhalte werden immer aufs Telefon zwischengeladen und von dort aus gespielt. bleiben auch eine Zeit lang da, damit nicht alles mehrmals geladen wird, sollten Inhalte nochmals gespielt werden. wenn Platz vorhanden ist, dann wird dieser auch genutzt.
0
mostlyRob27.04.2208:30
Ich habe genau das gleiche Problem wie der Ersteller. Mein iPhone war mit über 26GB System Daten zugemüllt und meldete ständig Speicher voll. Ich habe dann das übliche (Chats, Podcasts usw. Gelöscht) und überhaupt weiter damit arbeiten zu können. Leider konnte ich nicht nachvollziehen woher diese Menge kommt. Es stand dann das iOS Update an und ich habe nach Recherchen dieses dann via Kabel am Mac gemacht. Damit waren die Systemdaten dann deutlich reduziert (ca. 1GB) und es schien alles wieder gut.
Als ich über den Thread gestolpert bin habe ich eben nochmal nachgeschaut und mittlerweile sind es wieder mit über 25GB Systemdaten voll.
Spiel geht wieder von vorn los .. Backup and Restore soll evtl. Helfen. Habe ich noch nicht probiert. Ich befürchte es hilft wieder nur kurzfristig. Mir wird aber wohl nichts anderes übriges bleiben.
+2
tpau17
tpau1705.05.2214:07
Hallo,
sorrY für mein spätes Feedback, war aber gesundheitlich etwas aus der Bahn geworfen.
Mein aktueller Stand ist: Ich habe das iPhone nicht zurückgesetzt, sondern "nur noch" 10GB von "Andere Systemdateien". Ich habe es mit Kabel an meinen Mac angeschlossen, sync durchgeführt, und dann ein "iPhone Wiederherstellen..." angeklickt, das Backup gestartet aber danach die Wiederherstellung abgebrochen und über Nacht den iMacPro nicht "schlafen geschickt", sondern mit dem verbundenen iPhone laufen gelassen. Am morgen waren es dann 8GB, also alles im "grünen Bereich". Leider kann ich nicht exakt sagen, wie es zwischen dem abgebrochenem Wiederherstellen und der "Nachtaktion" mit dem Gb-stand war.

Danke an alle für den Input und Hilfe !

-tpau
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.