Forum>Software>Safari – macOS 10.9.5 VS 10.11.6 – unterschiedliches Verhalten beim Umgang mit „Cookies und andere Website-Daten“

Safari – macOS 10.9.5 VS 10.11.6 – unterschiedliches Verhalten beim Umgang mit „Cookies und andere Website-Daten“

Hans Hoos
Hans Hoos09.01.1717:32
Hallo zusammen,

ich surfe generell mit deaktivierten Cookies und aktiviere diese nur bei Bedarf.

Unter macOS 10.9.5 und Safari 9.1.3 (9537.86.7.8) mit der aktivierten Option „Immer“ bei „Cookies und andere Website-Daten unterdrücken“ funktioniert das auch prima.

Ganz anders bei Safari 9.1.3 (11601.7.8) unter macOS 10.11.6. Dort werden z.B. beim Aufruf der Startseite von Youtube bereits massenhaft (genauer gesagt: 12!) Cache-Dateien abgelegt, obwohl „Cookies und Website-Daten: Immer blockieren“ aktiviert ist.

Ist dies ein generelles oder ein hausgemachtes Problem?

Dank und Gruß
Hans
0

Kommentare

Hans Hoos
Hans Hoos11.01.1721:31
*nachobenschieb*
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen