Forum>iPhone>Risse im Gehäuse des iPhone 3G

Risse im Gehäuse des iPhone 3G

bono01
bono0130.07.0811:28
Im Forum von macrumors.com finden sich immer mehr Posts die von Rissen im Plastikgehäuse des iPhone 3G berichten. Es soll hauptsächlich die weiße 16GB variante betroffen sein. Die iPhones sind nach ausdrücklicher aussage der betroffenen nicht durch stürze oder außergewöhnliche Belastungen zu schaden gekommen. Ob es sich um Fertigungsfehler handelt kann noch nicht sicher gesagt werden. Es bleibt abzuwarten wieviele Geräte noch auftauchen. Könnt ihr an euren weißen iPhone 3G ähnliche Risse oder beschädigungen bestätigen? Auch Engadget berichtet bereits darüber . Hier der Link zum entsprechenden Thema im macrumors.com Forum:
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0

Kommentare

CooperCologne30.07.0811:35
Hmm, dauert es mit der Nachlieferung der Geräte vielleicht deshalb so lange, weil Apple massive Fertigungsprobleme hat?
0
yaya
yaya30.07.0811:36
wäre immerhin eine erklärung...
0
bono01
bono0130.07.0811:41
Hier noch mehr Links zu entsprechenden Bildern:
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
westmeier
westmeier30.07.0811:42
Kann mir vorstellen, dass man so kleine Risse beiden schwarzen Geräten gar nicht sieht. Da muß ich meins wohl mal genauer unter die Lupe nehmen.
0
bono01
bono0130.07.0811:46
westmeier
Kann mir vorstellen, dass man so kleine Risse beiden schwarzen Geräten gar nicht sieht. Da muß ich meins wohl mal genauer unter die Lupe nehmen.
Das ist auch meine vermutung, auch vom schwarzen 3G sind jetzt Fotos von ähnlichen Rissen aufgetaucht. Nur halt schwer zu erkennen durch die schwarze Farbe:
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
nio)(oin
nio)(oin30.07.0811:51
arg, was mach apple da. Ich wollte mir im januar ein weißes 16gig model holen, hoffentlich macht apple da noch was dran
„Morgenstund hat Gold im Mund... und Gold im Mund ist ungesund!“
0
westmeier
westmeier30.07.0812:09
Meins scheint Rissfrei zu sein. Habs eben mal im Licht genau angeschaut.
Hatte auch kurz eine Schrecksekunde als ich dachte, einen Riss gefunden zu haben, aber war nur der Spalt vom SIM Einschub
Glück gehabt - bisher!
0
predo30.07.0813:04
Kann die Risse bestätigen.

Hat mein Iphone seit dem ersten Tag.

Es sind kleine Haarrisse bei dem "Stummschalter", und zwar genau außen an der Plastikrückseite, es schließt sich der Chromrand dann an.
Außerdem kleine Haarrisse bei dem Lautsprecher unten links, auch wieder genau, wo die Plastikrückseite aufhört und dann der Chromrand beginnt.

Kann vielleicht auch ein thermisches Problem sein, denn das Iphone wird ja am Ende zugeklebt...
Vielleicht ist der Kleber dann zu heiß, und das Plastik bekommt Haarrisse.
Diese Haarisse sehe ich aber nur unter einem bestimmten Lichtwinkel, tauschen werde ich mein Iphone deswegen nicht.

Ich hoffe, dass die Produktion noch optimiert wird

Apple hat leider definitiv ein Fertigungsproblem, es gibt leider viel zu viele Iphone 3G mit kleinen Macken, seien es:

- Pixelfehler,
- Fussel unter dem Display,
- scharfe Kante zwischen Plastikrückteil und Chromrand (kommt dadurch, dass das Plastikrückteil 1mm übersteht gegenüber dem Chromrand)
- Display nicht plan eingebaut (ist an einer Ecke 1-2mm höher oder tiefer)
0
macbeutling30.07.0813:13
Sind das wirklich Risse oder ist da einfach das Material nicht komplett durchgefärbt?
„Glück auf🍀“
0
alphalite
alphalite30.07.0813:14
Ich hab meins grade mal unter Licht & Lupe angeschaut und siehe da,
ein kleiner Haarriss auf höhe der lauter-Taste.

Nun die Frage:
Was soll ich tun?

Beim Apple Support anrufen oder zu T-Mobile Laden gehen?
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
predo30.07.0813:19
@alphalite

Sage ich ja. Viele Geräte haben Haarrisse. Und auch viele haben scharfe Kanten an der Seite.

Würde bei Apple anrufen.

Aber ich würde jetzt noch nicht tauschen, sondern den Fehler erstmal melden.

Ich habe das Gefühl, dass die erste "Produktionswelle" eh nicht optimal ist.
Wenn Du jetzt tauschst, hast Du vielleicht keinen Haarriss mehr, aber evtl. ein Pixelfehler, eine scharfe Kante an der Seite, wo der Chromrand ist, Staub unter dem Display, eine schwergängige Hometaste, etc...

Also ich denke, es schadet nicht, wenn man mit dem Tausch noch wartet.
Oder was meinst Du?
0
chill
chill30.07.0813:24
hey respekt ... mit licht und lupe nach stundenlangem suchen, neben den etlichen kleinen kratzern die dich scheinbar nicht stören, auch ein kleinen haarriss gefunden? sofort beanstanden!
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
alphalite
alphalite30.07.0813:42
Chill
nach 1 min suchen und wenn ich schon ein neues gerät kaufe,
dann kann ich ja auch erwarten, dass es frei von Produktionsmängeln ist.
Wenn du ein Sofa kaufst schaust ja auch erstamal ob ein riss oder etwas zu finden ist.

Bzw wenn es einen Pixelfehler hätte wär es ok zu beanstanden aber bei einem Riss im
Gehäuse nicht? Merkwürdige Ansichtsweise...

Und kratzer habe ich keine gesehen. vor allem kann ein Kratzer nicht aufreißen wie
ein Haarriss im Kunststoff bei einem mobile Gerät, das warm wird und natürlichen
Temperaturschwankungen ausgesetzt ist.

Und dass du mich hier so anpöbelst deute ich mal als neid der Besitzlosen.

„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
alphalite
alphalite30.07.0813:48
predo
Ja werd heut abend mal anrufen bei Apple.
Den scharfen Rand an der Chromleiste hab ich auch
naja ich wart mal ab was die meinen.

Tauschen werd ich auf jeden Fall noch nicht so schnell.
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
chill
chill30.07.0813:48
ja mensch ... ich bin mit meinem F3 motofone erstaunlicherweise 100% zufrieden ... jedem eben das was er mag

und wirklich: ein haarriss den man nur mit lupe erkennt ist doch echt ein witz. den nimmt man eben hin und fertig! wenns überall solch risse hat ... meinetwegen, DAS würde ich natürlich auch beanstanden. aber son kleiner? korinthenkackerei meiner meinung nach. ausserdem: wart ab. du hast ja noch zeit weil die garantie ja noch greift. falls mehr risse kommer oder so kannst dann ja immer noch beanstanden.
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
predo30.07.0814:29
@alphalite:

Mit dem Tauschen würde ich auch warten. Mindestens bis Oktober, vielleicht werden dann ja die Produktionsserien besser.

Wäre nett, wenn Du hier posten würdest, was bei Deinem Telefonat rauskam.

Ich werde auf jeden Fall tauschen, da mein Gerät mehrere Schwachstellen hat (1 Pixelfehler, scharfe Kante und eben die Haarrisse). Denke das sind genug Gründe um zu reklamieren.
0
Holly
Holly30.07.0814:52
Die risse erinner mich schark an die in den MacBools.




Apple scheint echt Materialprobleme zu haben. Was ich nicht verstehen kann, andere Hersteller haben die Probleme ja auch nicht.
0
predo30.07.0814:55
Ja, das ist leider ein Materialfehler - ganz klar.

Da muss in der Produktion nachgebessert werden.
0
westmeier
westmeier30.07.0815:10
Holly:
Doch, auch andere Hersteller haben solche Probleme:
1. Beispiel: Ich meine, es sei sogar ASUS gewesen (die ja auch Macbooks fertigen), wo die eigenen Notebooks auch weisse Kunststoffoberflächen hatten - und die selben Probleme mit Verfärbungen wie bei den Macbooks.

2. Beispiel: Mein altes Handy (Nokia 9500 Communicator) hatte seit mehr als einem Jahr ein angebrochenes Scharnier. Ich habe es geklebt und seitdem hält es, aber es ist ein Serienfehler bei diesem Gerät gewesen. Aber du glaubst doch nicht, dass Nokia mir das Ding getauscht hat !?

Bei Apple-Geräten ist es meistens immer noch Jammern auf hohem Niveau. Bei anderen Herstellern habe ich zum Teil ganz andere Misstände kennengelernt, aber dort nimmt man es eher hin - oder sieht es herstellerseitig noch nicht mal als nennenswerten Fehler an.
0
predo30.07.0815:13
Da hast Du Recht, Westmeier. Es ist Jammern auf hohem Niveau.

Miese Verarbeitungsqualität ist es beim Iphone 3G nicht.
Aber es kann und muss auch besser gehen.

Pixelfehler gibts bei jedem Hersteller mal - dass die Plastikrückenteile aber teilweise Haarrisse haben (die bestimmt durch Druck/ Spannung / Hitze bei der Produktion entstanden sind), das sollte eigentlich nicht passieren.
Finde, Apple muss auf jeden Fall der Sache auf dem Grund gehen, dass es bei künftigen Produktionen eben nicht passiert.
0
westmeier
westmeier30.07.0815:29
predo:
Auch dir muss ich zustimmen
Es muss natürlich nachgebessert werden. Wenn es ein Material- oder Fertigungsfehler ist, muss es behoben werden.
Ich wollte mit meinem vorherigen Beitrag nur sagen, dass Apple Kunden bei Herstellungsfehlern meist recht glimpflich davonkommen.
Und (zumindestens bei mir) war Apple äußerst entgegenkommend, was die "Bereinigung" eines Fehlers betrifft.
Ich sage nur (Macbook CD 2.0GHz, 512MB, 60GB) (Macbook C2D 2.16GHz, 1024MB, 120GB). Ohne Murren. Innerhalb von zwei Wochen.
0
predo30.07.0816:20
westmeier: was für ein Problem hattest Du denn mit Deinem MacBook?
Und wie wurde Dein Fehler bereinigt? Musstest Du das Gerät an Apple schicken, wurde es abgeholt, etc?

Zum Iphone 3G: Ich denke, diese Haarrisse im Rückteil sind Spannungsrisse.
Kommen wahrscheinlich durch hohen Druck bei der Fertigung, vielleicht beim Aufsetzen und späterem Verkleben des Chromrandes mit dem Rückteil.
0
predo30.07.0816:39
Hier noch ein interessanter Link:



Dadurch, dass der Chromrahmen mit dem Rückteil verklebt wird, kann es wohl zu Spannungsrissen kommen (durch hohen Druck, Hitze, etc...)
0
alpi
alpi30.07.0817:13
mein weißes iPhones hat keine Risse - hoffe, daß bleibt auch so
0
Applesau
Applesau30.07.0818:13
oh gott da weiss ich ja wie mein weisses iphone in einem halben jahr aussehen wird.
so wie mein weisses macbook
allerdings nehme ich beim macbook alles auf meine kappe ich benutze das ding und stelle es nicht in eine vitrine
aber wenn die telefone bei normalgebrauch (hosentasche) dann nach einer woche so aussehen ist das schon kacke
0
joop
joop30.07.0818:32
Mein schwarzes 16er hat kein Riss, aber nen nano Pickel an der rechten längsseite,sieht man aber nur bei sehr genauem hinsehen. (jetzt wo man's weiss)
0
Olaf Kaiser
Olaf Kaiser30.07.0821:19
Holly
Die risse erinner mich schark an die in den MacBools.




Apple scheint echt Materialprobleme zu haben. Was ich nicht verstehen kann, andere Hersteller haben die Probleme ja auch nicht.

Stimmt nicht so ganz, ich erinnere nur an Palm und z. B. die Treo 680!
0
Marduck
Marduck30.07.0821:49
also bis jetzt bin ich ganz froh, dass ich bei meinen 2G geblieben bin
0
was
was30.07.0822:56
ja ich muss auch sagen, dass ich noch keinen haarriss in meiner alurückseite gefunden habe
0
grekey31.07.0800:34
was
ja ich muss auch sagen, dass ich noch keinen haarriss in meiner alurückseite gefunden habe

ich auch nicht
0
predo31.07.0800:37
Es sollen auch schwarze Iphone 3G betroffen sein:



Und ein interessanter Thread:

Hauptsächlich treten hier die Risse auf:

- Stummschalter
- Lautstärketaste
- On/Off-Schalter
- Kopfhörerbuchse

Es gibt auch Fotos, da sind Risse rund um die Kamera-Aussparung zu sehen, oder unten bei den Lautsprecher-Öffnungen.

Prinzipiell treten die Risse wohl dort auf, die Plastikrückschale Aussparungen für Schalter und andere Funktionen hat.
0
tk69
tk6931.07.0808:59
Ob die neuen iPhones auch den Fall-und-Schlüssel-Test des ersten iPhones überstehen würde
0
Applesau
Applesau31.07.0810:20
also bei der häufigkeit mit der das passiert und das nach einer so kurzen zeit, ist das ganz eindeutig ein grosser mangel.
heieiei, dass die das ding nicht auf belastungen getestet haben
und so wie es aussieht muss man ja nciht mal viel belasten (berichte von defekten iphones beim auspacken)
0
westmeier
westmeier31.07.0810:34
predo
westmeier: was für ein Problem hattest Du denn mit Deinem MacBook?
Und wie wurde Dein Fehler bereinigt? Musstest Du das Gerät an Apple schicken, wurde es abgeholt, etc?

Ich habe das Gerät an einen Händler geschickt, der hat Apple um Zusendung der Ersatzteile gebeten. Weil es aber ein größerer Garantiefall war, hat Apple sich das Gerät zuschicken lassen um es sich selbst anzusehen und mir dann über den Händler den Ersatz angeboten. Aber es hatte auch einige Macken. War wohl ein "Montags"gerät.
Mir fällt noch ein:
- WLAN fiel gelegentlich aus, und ging erst wieder, wenn das Gerät längere Zeit ausgeschaltet war
- Gerät wachte plötzlich aus dem Ruhezustand auf, ging wieder in den Ruhezustand, wachte wieder auf, ... das dann auch mal 30 Minuten lang am Stück!
- Verfärbungen auf dem Kunststoff (1. Serie Macbook halt...)
- Laufwerk hat viele Medien nicht eingelesen
- Laufwerk hat keine CDs mehr gebrannt, immer einen Schreibfehler gemeldet
- Lautes Fiepsen (mein jetztiges fiept auch, aber nur seeehr leise. Das alte war wirklich nervtötend.)
- Akku hatte sich etwas verzogen
- Verfärbungen auf dem Bildschirm (helle Flecken)

Das hat Apple wohl für den Austausch gereicht...
0
pogo3
pogo331.07.0810:43
bono01

Also deine links zu den Bildern auuf Macrumors. Zum einen scheinen die Teile (iPhones) wohl schon sehr mitgenommen zu sein. Auf einem sind auch deutliche Kratzer am Gehäuse zu sehen. Bei einem anderen scheint es kein Haarriss, sondern eher ein Gehäusebruch zu sein. Aber wir wissen ja wie es der ersten iPhonegeneration ging. Da war des Menschen Verstand wohl gänzlich außer Kraft gesetzt. Ganz besonders nett finde ich hier drin immer die mit dem iPhone-Apple-Mutter-Maria Komplex. In ehrwürdigster Anbetung verharrend wird völlige Heiligkeit, Reinheit, Makellosigkeit und absolute Perfektion nicht nur erwartet sondern frenetisch angefleht. Ich empfehle einen Pilgerreise nach Lourdes, dort ist man womöglich besser aufgehoben.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
0
predo31.07.0811:11
westmeier:

Einen hellen Fleck habe ich auch auf dem Display meines Macbooks (2,16, weiss, Oktober 07 gekauft).

Man sieht den hellen Fleck nur, wenn man einen weißen Bildschirm hat.
Also wenn man z.B. ein Dokument in Pages schreibt, oder auch auf Internet-Seiten mit weißen Hintergrund.
Der Fleck ist so groß wie der Fingerabdruck eines Daumens, man sieht ihn allerdings nur, wenn man schräg von der Seite auf das Display schaut.
Stört aber schon, und der Fehler ist mir schon aufgefallen, als das MacBook nur 2 Wochen alt war.

Ich war bei Gravis und habe den Fehler gezeigt, aber die meinten, das wäre im Toleranzbereich.
Naja, ich werde die Tage mal zu SimplyMac gehen, die können auch vor Ort Reperaturen ausführen, und schicken die Geräte nicht gleich ein wie bei Gravis.

Denn der helle Fleck stört mich irgendwie schon, und wer weiss, wenn jetzt das 1 Jahr Garantie rum ist, stehe ich dann blöd da. Das Gerät hat ja immerhin auch 1250 Euro gekostet.
0
makaber31.07.0811:28
In der Apfelernte scheint in diesem Jahr irgendwie der Wurm drin zu sein ...

Erst fiepende MacbookAirs.
Heißlaufende Time Capsules.
Apple-TV Movie-Verarsche.
Dann schlecht programmierte Firm- und Software-Updates für nahezu alle Produkte.
Dann Haarrisse im Prestige-Produkt schlechthin!

Ist das der Anfang vom Ende?
0
makaber31.07.0811:34
0
FantasioHH22.08.0815:50
Hallo zusammen,

ich habe inzwischen (habe das iPhone 3G in schwarz jetzt seit dem 12 Juli) auch kleinere Haarrisse um die Kopfhörerbuchse herum entdeckt. Habe das Gerät fast immer in einem Case zzgl. einer Displayfolie - achte also sehr auf einen neuwertigen Zustand des Geräts.

Meine Frage zu dem Thema: gibt es hierzu inzwischen Erfahrungswerte in Bezug auf kostenlosen Garantieaustausch bei diesem Problem? Sollte der Austausch eher über Apple oder die T-Com erfolgen?

Über Hinweise/Tipps würde ich mich freuen.
0
ricoh22.08.0818:18
Bis auf wenige wirkliche Schäden ist das hier tatsächlich Jammern auf hohem Niveau. Gibt es hier auch jemanden, der sein Telefon zum Telefonieren benutzt, oder wird das iPhone nur gestreichelt, poliert, untersucht und am Abend schön in das extra angeschaffte kleine Bettchen gelegt?
0
semmelroque
semmelroque22.08.0818:24
genausosiedasausundwirdasgemacht.
0
freeman1899
freeman189922.08.0819:05
ricoh
Bis auf wenige wirkliche Schäden ist das hier tatsächlich Jammern auf hohem Niveau. Gibt es hier auch jemanden, der sein Telefon zum Telefonieren benutzt, oder wird das iPhone nur gestreichelt, poliert, untersucht und am Abend schön in das extra angeschaffte kleine Bettchen gelegt?

telefonieren mit dem iPhone???
Das kauft man sich doch um es in die Glasvitrine zu stellen und um jedes Monat ein bissal ärmer zu werden!!

Wo kann man diese Bettchen kaufen ich will auch eins
0
ricoh23.08.0800:21
freeman1899


telefonieren mit dem iPhone???
Das kauft man sich doch um es in die Glasvitrine zu stellen und um jedes Monat ein bissal ärmer zu werden!!

Wo kann man diese Bettchen kaufen ich will auch eins

Das scheint die Marktlücke schlechthin zu sein. Vielleicht sollte man in das Geschäft einsteigen. Das Problem, welches ich sehe, wäre aber folgendes: Es gibt dann sicherlich bald Beschwerden, dass das zugehörige Bettzeug für das iphone nicht weich genug ist und das geliebte und gehätschelte Telefon einen Schaden davonträgt. Am Ende muss man noch die psychologische Behandlung für den Eigentümer bezahlen.
0
bono01
bono0117.05.0912:03
Kann jemand was dazu sagen ob sich diese Situation inzwischen gebessert hat? Treten immer noch soviele Haar-risse bei den 3G Modellen auf? Bzw. bei welchem modell treten die Haar-risse öfters auf? Beim weißen oder dem schwarzen modell?
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
Nitrox17.05.0912:13
Ich denke mal das man es beim weißen schneller sieht. Meins sieht auch sch.... aus, besonders die Ecken, fällt ja auch mal hin das Ding
0
Schildbürger17.05.0912:26
Also ich hatte auch zuerst ein weißes iPhone, das bekam solche Risse. Dann hatte ich ein schwarzes, das ist mir in den Rhein gefallen und jetzt habe ich wieder ein weißes (sein 2 Monaten) und das hat noch keine Risse.
0
bono01
bono0117.05.0912:42
Schildbürger
Also ich hatte auch zuerst ein weißes iPhone, das bekam solche Risse. Dann hatte ich ein schwarzes, das ist mir in den Rhein gefallen und jetzt habe ich wieder ein weißes (sein 2 Monaten) und das hat noch keine Risse.

Das war dann aber ein absoluter Rheinfall was. Sorry ist aber irgendwie lustig.

Aber schon interessant das es manche gibt die Risse haben und andere haben keinerlei probleme damit.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
nics
nics17.05.0912:58
0
bono01
bono0117.05.0913:14
nics

Deins ist mir noch gut in Erinnerung. Wollte aber wissen wie es bei den aktuell verkauften Geräten ist. Ob Apple das Problem endlich in den Griff bekommen hat.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
0
Schildbürger17.05.0913:15
bono01
Schildbürger
Also ich hatte auch zuerst ein weißes iPhone, das bekam solche Risse. Dann hatte ich ein schwarzes, das ist mir in den Rhein gefallen und jetzt habe ich wieder ein weißes (sein 2 Monaten) und das hat noch keine Risse.

Das war dann aber ein absoluter Rheinfall was. Sorry ist aber irgendwie lustig.

Aber schon interessant das es manche gibt die Risse haben und andere haben keinerlei probleme damit.

Ja, ich war auf einem Ausflugsdampfer (es war der erste schöne Tag im Jahr) und musste natürlich nebenbei auch noch ein bisserl arbeiten. Kaum werde ich angerufen, stehe ich ein bisschen auf, um mein iPhone aus der Tasche zu holen, merke nicht, dass das iPhone bereits kurz vor'm Abstürzen ist (die Tasche war erstaunlich groß, ich muss abgenommen haben) und versuchte das iPhone zu nehmen, stieß es dann vollends aus der Tasche, das iPhone fiel hinunter, unter das Geländer des Schiffes und dann in den Rhein :'( . Das zahlt natürlich kein Support der Welt. Und peinlich war das . Aber ich hab' mir halt ein neues gekauft (ohne Vertrag) und dann meine Dual-SIM-Karte reingesteckt. Aber so können wenigstens die Rheinbewohner mal schönes Design betrachten.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen