Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Präsentation im Schaufenster: Kann man Hinweis- und Warnfenster unterdrücken?

Präsentation im Schaufenster: Kann man Hinweis- und Warnfenster unterdrücken?

doescher
doescher27.01.2209:37
Hallo zusammen,

ich habe gerade eine Präsentation erstellt, die auf einem iMac (Catalina), der in einem Schaufenster stehen soll, in einer Endlosschleife abspielt wird. Morgens wird der iMac automatisch eingeschaltet und abends wieder heruntergefahren.

Nun habe ich das Problem, dass immer wieder Hinweisfenster eingeblendet werden und dadurch natürlich die Präsentation überlagert wird, wie z.B. das keine Tastatur oder Maus gefunden wurde, ob ich Catalina jetzt kennenlernen möchte und ähnliches.

Kann man diese Fenster ausblenden? Oder wenigstens immer sich im Hintergrund öffnen lassen?

doescher
0

Kommentare

MikeMuc27.01.2209:46
Ur eine Idee: es gibt doch diese Hardwaredo goes die einen Monitor simulieren. Wenn du den als Hauptbildschirm definierst sollte der interne hoffentlich von den Meldungen verschont bleiben.
0
doescher
doescher27.01.2209:50
Hardwaredo goes? Hast Du einen Link für mich, Google findet da nichts...
0
ttwm27.01.2210:17
Hardwaredo goes Hardwaredongles?
0
caMpi
caMpi27.01.2210:18
Geht das nicht einfach mit „Nicht stören“?
0
doescher
doescher27.01.2211:03
caMpi
Geht das nicht einfach mit „Nicht stören“?
Leider nein, hat nicht funktioniert, die fehlende Tastatur wird trotzdem angemahnt...
0
doescher
doescher27.01.2211:59
MikeMuc
Ur eine Idee: es gibt doch diese Hardwaredo goes die einen Monitor simulieren. Wenn du den als Hauptbildschirm definierst sollte der interne hoffentlich von den Meldungen verschont bleiben.
ttwm
Hardwaredo goes Hardwaredongles?

Ich habe mich jetzt mal schlau gemacht und verstehe, was der Dongle bewirken soll. Habe jetzt mal einen bestellt und hoffe, das es nicht zu anderen Problemen führt (z.B. dass die Präsentation immer auf dem Hauptmonitor (Dongle) laufen muss o.ä.)
Ich melde mich wieder...
0
ssb
ssb27.01.2213:07
Ganz ehrlich?
Wenn ein iMac nicht aus Prestigegründen im Schaufenster stehen soll, würde ich das mit einem RasPi machen.
OK - ich hab es gemacht. Ist ein Python-Skript, das morgens beim Hochfahren einen gezippten Ordner mit Bildern (oder Filmen) aus einer (Next-)Cloud lädt, sich Abends selbst herunterfährt bevor die Zeitschaltuhr auch das angeschlossene TV-Gerät abschaltet.
Läuft ganz anständig und sparsam.

Nur am Rande erwähnt…
+3
rmayergfx
rmayergfx27.01.2213:49
Pi wäre auch meine erste Wahl für das Schaufenster. Bestes Preis Leistungs Verhältnis. Dazu Screenly Einmal eingerichtet und vergessen. Screenly ist optimal für digital Signage ausgerichtet und kann die verschiedensten Aktionen auch zeitgesteuert ausführen, z.B. automatisch von 12 bis xx Uhr den Text "Wir haben Mittagspause" einblenden, damit jeder sofort beim vorbeigehen sieht das aktuell geschlossen ist.
Einfach mal die Demo ansehen und einen kleinen Pi bestellen und hinter dem Monitor montieren. Abends das System per Zeitschaltur (Monitor, PI) trennen und morgens wieder einschalten. Texte etc. kann komfortabel über LAN/WLAN geändert werden und ist auch für Laien schnell erklärt.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
doescher
doescher27.01.2214:59
ssb
Ganz ehrlich?
Wenn ein iMac nicht aus Prestigegründen im Schaufenster stehen soll, würde ich das mit einem RasPi machen.
Danke für die Idee, aber der iMac ist »über« und bevor man ihn billig verscherbelt soll er das Schaufenster aufpeppen.
+1
rmayergfx
rmayergfx27.01.2215:12
Mit welcher Software läuft die Präsentation ? Mitteilungen kannst du unter Systemeinstellungen definieren. Am iMac würde ich einfach auf der Rückseite per Klettband ein Mini-USB Keyboard anheften, damit ist die Fehlermeldung nach dem Neustart zur Tastatur weg und man kann sie bei Bedarf schnell nutzen. Dito eine günstige USB-Mouse.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
-3
doescher
doescher27.01.2219:50
Die Präsentation ist aus Keynote als Film exportiert und wird von VCL-Player abgespielt. Hatte den Tipp aus einer anderen Diskussion .
Das mit dem Keybord auf der Rückseite ist nicht so schön, weil die Rückseite durchaus von Kunden gesehen werden kann...
0
marm
marm27.01.2219:55
Ließe sich aus der Präsentation nicht ein Bildschirmschoner machen?
+1
ChrisK
ChrisK27.01.2220:01
Kleiner Hinweis am Rande/für den Sommer: Normale Monitore/Fernseher/Computer sind nicht für direkte Sonneneinstrahlung geeignet. Davon abgesehen, dass sie bei praller Sonne kaum noch zu erkennen sind, wird das Display zu heiß und fängt irgendwann an einen großen schwarzen Fleck anzuzeigen, der gruselig aussieht, aber nach Abkühlung wieder weggeht. Kann mir aber vorstellen, dass dies auf Dauer nicht gut für das Panel ist.
„Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.“
+2
doescher
doescher27.01.2220:12
marm
Ließe sich aus der Präsentation nicht ein Bildschirmschoner machen?
Das habe ich noch nicht probiert, aber trotzdem würden wohl die Hinweisfenster auch dann angezeigt werden, oder?
0
marm
marm27.01.2220:18
doescher
marm
Ließe sich aus der Präsentation nicht ein Bildschirmschoner machen?
Das habe ich noch nicht probiert, aber trotzdem würden wohl die Hinweisfenster auch dann angezeigt werden, oder?
Bei mir erscheint da nichts - aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen
0
Oceanbeat
Oceanbeat27.01.2220:21
Supertipp! Danke auch für den Hinweis auf Screenly.
„Wenn das Universum expandiert, werden wir dann alle dicker...?“
0
doescher
doescher27.01.2220:21
Hier wird beschrieben, wie das mit einem Video als Bildschirmschoner funktioniert
Das muss ich dann auch mal ausprobieren...
0
DiSTiLLER-AT27.01.2222:57
Soweit ich mich erinnere kann man dem Mac die Hinweise für Maus und Tastatur in „Systemeinstellungen : Bluetooth : Weiter Optionen“ abdrehen.
Alle anderen Hinweise werden in „Systemeinstellungen : Mitteilungen“ deaktiviert.
+1
doescher
doescher31.01.2211:34
DiSTiLLER-AT
Soweit ich mich erinnere kann man dem Mac die Hinweise für Maus und Tastatur in „Systemeinstellungen : Bluetooth : Weiter Optionen“ abdrehen.
Alle anderen Hinweise werden in „Systemeinstellungen : Mitteilungen“ deaktiviert.
Und genau das ist die Lösung!
Alle anderen Maßnahmen haben leider keinen Erfolg gehabt, aber unter Bluetooth die Assistenten bei nicht angeschlossener Tastatur und Maus deaktivieren ist die Lösung!
Danke Euch allen!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.