Forum>Off-Topic>Neue Archivierungspflicht - der Staat spinnt komplett

Neue Archivierungspflicht - der Staat spinnt komplett

Tip
Tip29.05.0716:46
Laut diesen Heise-News:
Muss nun Hinz und Kunz jeden Murks bei der Deutschen Nationalbibliothek abliefern.

Ich würde sage: Ballert sie zu mit Stoff, auf das sie im Nichtsagenden komplett ertrinken.

In dem Zusammenhang bin ich auch für eine komplette Speicherungspflicht aller E-Mails samt Attachments und aller Telefonate als MP3-Datei. Mikros in Jede Küche. Duftsensoren in jedes Klo! Daten stinken nicht!

Es stellt sich schon die Frage, wie bescheuert oder korrupt manche Politiker sind. Das gibt viele neue Stellen für die DNB und Großauftrage für die IT-Industrie. That's the reason why, i think...
0

Kommentare

Rantanplan
Rantanplan29.05.0717:57
Tip
Das gibt viele neue Stellen für die DNB und Großauftrage für die IT-Industrie. That's the reason why, i think...

Glaube ich nicht. Ich denke das sind vorpubertäre Allmachtsphantasien, gepaart mit der Realitätsferne und dem Regulierungswahn von Juristen, verfeinert mit der technischen Inkompetenz von Menschen mit Beamtenmentalität. Summiert in einer Person nennt sich sowas Idiot, aber wenn es sich in einem Hirn mit Machtgier und Selbstüberschätzung einnistet, nennt man das Ding Politiker.
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
Tip
Tip29.05.0718:00
Rantanplan

Du kannst schon recht haben. ich bin mir auch im Moment nicht sicher, was mir mehr missfällt: Dummheit oder Korruption(policeman)
0
JustDoIt
JustDoIt29.05.0718:46
Keine Panik:

Unsere Politiker spinnen nicht, sie haben nur keine Ahnung und meinen eine zu haben!
0
Frank
Frank29.05.0719:08
Im Prinzip ist die Idee ja nicht schlecht. Es geht doch tatsächlich sehr viel im Internet "verloren". Es ist doch auch sehr interessant sich die "alten" Webseiten bei archive.org nochmal anzusehen.

Man hätte sich natürlich vorher mal Gedanken um die Ausführung machen sollen. Die ist natürlich nicht wirklich geregelt. Ich glaube auch nicht, dass die Nationalbibliothek einen ausreichenden Etat dafür hat. Der sollte wohl irgendwo in der Höhe von Google Deutschland liegen...

0
DarkLord541
DarkLord54129.05.0719:28
Frank

Sogar noch weit größer... musst bedenken das die alles Speichern wollen... google hat nur n Zeitweiligen Cache und n Index.... die wollen ernsthaft alles was jemals da war auf unbestimmte Zeit speichern... die haben doch n Knall bzw. keine Ahnung wovon die da reden.

Finde es vor allem sehr fragwürdig das ich alles dort veröffentlichen muss, selbst wenn es Bereiche auf meiner Page gibt die nur für Freunde oder z.B. eine meiner Seiten nur für Mit-Azubis sind und mit PW gesichert da dort Daten und Software sind die nicht nach außen dringen dürfen.

gabs übrigens auch schon ne Diskussion zu hier @@http://www.mactechnews.de/index.php?function=17&thread=62339&cat=6

Älterer Artikel dazu @@http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/82/85996/
„Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus...“
0
oloool29.05.0720:16



In Sachsen ermittelt gerade die Staatsanwaltschaft wegen Korruption und Kinderprostition gegen u. a. Abgeordnete des Landtages. In der freien Presselandschaft verhallt hierzu selbstverständlich jedes zweite Echo.

Mit diesen Spacken deutscher Politik, sich berufend auf Gott und Christentum, kann Verlogenheit nicht größer sein.

Meine tiefste Verachtung, Merkel, Ex-Honeckermädchen.
0
Rudi29.05.0721:04
Rantanplans Definition sollte in Stein gemeißelt werden
0
JustDoIt
JustDoIt29.05.0721:08
"Mit diesen Spacken deutscher Politik, sich berufend auf Gott und Christentum, kann Verlogenheit nicht größer sein. "

Einfach herrlich
0
Dieter29.05.0721:43
Rantanplan

Den Thread muss ich aufbewahren. Oder zumindest deine Definition! * ThumbsUp*
0
Schnapper29.05.0721:45
Och, ich hab da kein Problem damit. Mal sehen, wie lang das gut geht, wenn ich denen täglich (natürlich automatisiert via cronjob und wget) eine Spiegelung meiner Homepage sagt aller Filmschnipsel, hochauflösender Bilder und selbst produzierter Podcasts schick... mein Traffic macht das schon mit, aber was ist mit deren Nerven?

*seufz* mal wieder ein klarer Fall von "an-der-Realität-vorbeiregiert". Und sowas kriegt von uns noch Geld... eigentlich müssten die für den Schwachsinn zahlen müssen.
0
MacMark
MacMark29.05.0721:51
Für die Archivierungskosten und den Traffic werden natürlich die Steuern erhöht: 200 Euro pro Mac
„@macmark_de“
0
ralleff29.05.0722:03
JustDoIt
Keine Panik:

Unsere Politiker spinnen nicht, sie haben nur keine Ahnung und meinen eine zu haben!
Für weniger Schwachsinn sind andere schon in der Klapse gelandet

und keine Ahnung machts gefährlich
Ralle
0
Schnapper29.05.0722:04
Ein kurzer Test mit zwei meiner HPs zaubert mir schon ein breites Grinsen auf's Gesicht: 470 MB, 17.000 Einzeldateien, säuberlich als TAR-Archiv abgelegt und bereit für den automatisierten Upload. Das sind pro Monat also knapp 15 GB und über 500.000 Dateien. Viel Spaß beim Sortieren wünsch ich da nur...
0
Schnapper29.05.0722:06
MacMark

Ganz im Gegenteil: Die Kosten für Arbeitszeit und Traffic setz ich bei meiner Steuererklärung als außergewöhnliche bzw außergewöhnlich dumme Belastung ab...
0
Tip
Tip29.05.0722:27
Das Absetzen als außergewöhnlich dumme Belastung merke ich mir
0
julesdiangelo
julesdiangelo29.05.0722:51
Hab ich das richtig verstanden, die wollen meine Originale?

Meinen selbst geschrieben php-code UND meine Datenbank dazu?

Jaja... die bekommen PDFs von jeder Seite in 3000x3000 dpi à 400 MB, aber meine Originale bekommen die nicht.
„bin paranoid, wer noch?“
0
Kekserl
Kekserl29.05.0722:55
ich steige um auf briefverkehr. und meine homepages zeichne ich in zukunft mit steinen in den sand am strand....
„fürzlbürzl...“
0
ralleff29.05.0723:26
julesdiangelo
aber meine Originale bekommen die nicht.

Wenn der Staat so weitermacht , bekommst du in ein paar jahren dafür mehr Knast als ein Kinderschänder,

zzz
Ralle
0
oloool29.05.0723:42


Seitdem Schäuble von Computern gehört hat,
muss alles digitalisiert werden.
Auch Scheiße.


0
ralleff29.05.0723:59
oloool

Seitdem Schäuble von Computern gehört hat,
muss alles digitalisiert werden.
Auch Scheiße.

Der ist eh vollkommen traumatisiert, wieso man den noch an die Öffentlichkeit lässt ist mir noch nicht so ganz klar. Schaut euch doch mal die verhärmte Fr.... an. Da kann doch nur Mist bei rumkommen. Da wirds gewaltig Zeit für nen Therapeuten.
Ralle
0
Gerry
Gerry30.05.0700:50
Was man mit solchen Daten dann alles machen kann, bräuchte man nur den richtigen Dikator dazu

Dumm ist halt dann immer nur das die die es Verantworten müßen in so einen Fall als erster im Flieger sitzen
0
oloool30.05.0701:30


Der ist nicht nur traumatisiert, er ist penetrant und aggressiv.
Heuchlertum in Höchstkultur.

Ein Witzfigur, wäre es wenigstens komisch.
0
Ties-Malte
Ties-Malte30.05.0702:02
DarkLord541
musst bedenken das die alles Speichern wollen... google hat nur n Zeitweiligen Cache und n Index...

Dann bist du nicht auf dem Laufenden:

„Google will noch mehr persönliche Daten der Benutzer sammeln“ @@ Google will nicht böse sein, aber die Betreiber der Suchmaschine haben einen unersättlichen Hunger nach neuen Daten der Benutzer. Ziel sei es, so sagte Google-CEO Eric Schmidt laut Financial Times, möglichst viele persönliche Daten zu sammeln, so dass man den Benutzern eines Tages sagen könne, welchen Job sie nehmen und was sie morgen machen sollen. Nebenbei würde dadurch das Unternehmen an Einfluss gewinnen, das sich der Mission verschrieben hat, die Informationen der ganzen Welt zu organisieren. …“

Wer ist größenwahnsinnig? Lächerlich ist eigentlich nur, wenn der Staat versucht, Würgel zu überholen oder auch nur annähernd nachzueifern.

nineteeneightyfour… war gestern!
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
0
DarkLord541
DarkLord54130.05.0702:38
Ties-Malte

Naja ich meinte das wirklich nur auf die Website bezogen. Ich denke jetzt da nicht an meine.... die kommt vielleicht auf 100MB.. die Azubi Site durch die Software auf knapp 700MB... Ich dachte eher an Websites von Fotographen oder "Filmfutzies" die auf ihren Seiten stundenlange Videos zur Verfügung stellen u.s.w.
„Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus...“
0
julesdiangelo
julesdiangelo30.05.0703:07
Die Kommentare bei Heise sind zu geil:
Wieso drucken die sich nicht einfach das Internet aus?
...und das Anmeldeformular ist ein .doc?
Willkommen in Absurdistan
Endlich Preissturz bei Massenspeichern. DNB bestellt 40.000 1000GB Festplatten!
Ich lach mich tot… die ganzen Sex(V)blogs kommen in die DNB, Privatamateure etc.
[quoteBundesregierung präzisiert Sachen von der sie nichts versteht...][/quote] (Nicht neu)
Kein Problem, ich biete auf allen meiner Websites die elektronische Abholung per HTTP an.
Ja was denn nun? Einerseits soll ich illegale Forenbeitraege sofort loeschen, andererseits zur Archivierung abliefern.
Cool, endlich ein kostenloser Mirror...
Verstehen unsere Poliltiker eigentlich wie das Internet funktioniert?
Ich liefere mein 1.000.000 Beiträge-Forum im RGB-BMP-Format ab
Die Rettung für Backupfaule - bei der Nationalbibliothek deponieren.
Hä was ist ein "E-Mail-Newsletter mit Webarchiv"
In die erweiterte Ablieferungs- und Sammelpflicht sind alle Publikationen einbezogen, für die es auch entsprechende Ausgaben in der Printwelt gibt, wie z.B. elektronische Tageszeitungen, Zeitschriften und Monografien, Lexika und andere Nachschlagewerke.
Soweit es alternative Printversionen tatsächlich gibt, müssen beide Ausgaben an die Deutsche Nationalbibliothek abgeliefert werden.
Daneben werden Websites gesammelt, deren Informationsgehalt über reine Öffentlichkeitsarbeit, Warenangebote, Arbeitsbeschreibungen oder Bestandsverzeichnisse / - kataloge hinausgeht. Zeitlich begrenzte Vorabveröffentlichungen und wissenschaftliche Preprints, reine Software- oder Anwendungstools und auch Fernseh- und Hörfunkproduktionen werden hingegen nicht gesammelt.
Der gesetzliche Sammelauftrag umfasst auch die so genannten webspezifischen Publikationen, die sich durch ihre dynamische Entwicklung, interaktive Kommunikationsfunktionen und multimediale Komponenten definieren. Hier muss die Deutsche Nationalbibliothek erhebliche Entwicklungsarbeit für die Archivierung und Verfügbarmachung leisten; in diesem Bereich sind derzeit viele Fragen hinsichtlich Sammlungsumfang, Sammlungstechnik und Verfügbarmachung noch unbeantwortet.
Für Musikalien, die im Deutschen Musikarchiv Berlin, einer Abteilung der Deutschen Nationalbibliothek, gesammelt werden, gilt der Sammelauftrag entsprechend.
Die Konkretisierung des erweiterten gesetzlichen Auftrages wird durch Neufassung der Pflichtablieferungsverordnung und der Sammelrichtlinien in naher Zukunft erfolgen.

Oder mal umgeschrieben:

Wir wollen dat Käseblatt und deren Internetseite beidet, weil geht ja ned an, dass die da im Net wat anderet schreiben als im Blatt drin. Außerdem können wa so endlich online Zeitung lesen ohne dat wa die einscannen müssen. So.
Allet wat kein Onlineshop is wollen wa och. Aber kene Dummscheissseiten. Also nix so: Hallo ich bin Anton und ich bin Bauer... nee, nee, nur die coolen Sachen, so alles mit z im Namen. crackz, warez. Dann sehen wa mal, wie echte Hacker dat so machen. So.
Auf beta-Krams können wa och verzichten (AHA, mein Schlupfloch!!) auch wenn dat hoch intelligenter, promovierter Mist ist. Jetzt, wenn da einer da so nen Programm gemacht hat, interessiert das och ned, weil dat können wa ja nicht installieren, wir ham ja keine admin Rechte, die hat der Schäuble jetzt gestrichen. Myvideo.de und Youtube können ihre Daten och selbst horten, die wollen wa ned.
Aber so richtig geil sind wir aufs StudiVZ... deren dynamisch wachsende interaktive Kommunikationsplatform, da die Datenbank, dat wär ma geil, schön viele Adressen zum GEZ-Leute hinschicken. Nur wie wa dat alles speichern tun, dat haben wa noch ned so ganz klar, weil die Programmierer vom Archiv bekommen dat mit dem inkrementellen Dingens ned hin.
Für Mukke gillt übrigens dat selbe wie oben. Also wer so illegale MP3 Seiten hat, der muss dat auch alles bei uns in den Share legen, wir wollen hier schließlich auch mal bissi fetzige Mukke haben. Die Blasmusik-Marsch-Schellacks sind nämlich langsam etwas abgenudelt.
So dat Jesetz gillt nun erstmal, hat zwar noch paar Lücken und so, aber so kann wenigstens hinterher, wenn wir uns überlegt haben wie dat wohl ablaufen tun soll, keiner sagen er hätt dat ja nüscht jewußt, woll.
„bin paranoid, wer noch?“
0
MacMark
MacMark29.05.0720:00
Ist denn schon wieder 1. April? Wieder ein Grund mehr auszuwandern.
„@macmark_de“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.