Forum>Fotografie>Nachtbilder

Nachtbilder

gizmo123
gizmo12308.04.0920:12
Hi,

versuche mich gerade an Nachtaufnahmen. Aber irgendwie komme ich noch nicht ganz klar. Die Bilder sind nicht richtig scharf, d.h. wie ich finde viel zu körnig. Das obwohl die cam aufliegt, ganz ruhig.

Habt ihr Tipps für mich?

0

Kommentare

doro08.04.0920:16
wie sollte es denn aussehen? wie hast du es belichtet?
0
gizmo123
gizmo12308.04.0920:21
http://i423.photobucket.com/albums/pp314/gizmoontour/night.j pg

der link zum größeren bild mit allen EXIF-Daten.
0
gizmo123
gizmo12308.04.0920:22
doro
wie sollte es denn aussehen? wie hast du es belichtet?

ich finde die Häuser sehr körnig..bekommt man das nicht richtig scharf?

0
uplift
uplift08.04.0920:51
Du hast die Schärfe auf „hart“ stehen. Mach mal alle Dinge, die die Cam berechnet aus. Kann die Kamera im RAW Format aufnehmen? Dann kannst Du das noch versuchen.
„Computer erleichtern uns ungemein die Arbeit an Problemen, die wir ohne sie nicht hätten. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.“
0
doro08.04.0920:58
sorry, ich kann es nicht beurteilen und ich sehe nur die pixelmasse und dass es eine jpeg datei ist. vielleicht macht du beim nächsten mal eine raw aufnahme und

stellst die iso zahl möglichst tief ein (hat einfluss auf die pixel, wie auf den analog filmen das korn)

und eine hohe blendenzahl (hast dann eine grössere tiefenschärfe). spiele doch einmal mit diesen einstellungen.

du musst bei nachtaufnahmen auch die belichtung korrigieren. d.h. die automatik misst 1-2 blendenstufen zu hell.
das ist das gegenteil von gegenlichtaufnahmen, wo du die belichtung 1--2 blendenstufen öffnen musst.

es lohnt sich ein wenig mit den verschiedenen belichtungen zu spielen, bis du es im gefühl hast.
0
WALL*E
WALL*E08.04.0921:08
Also
ISO runter Körner weg
Stativ scharf
RAW oder JPEG High schießen keine Artefakte

Also Blende 10 ist zwar für so ein Motiv nicht schlecht, aber ohne Stativ bricht dir das das genick. (30s hält niemand, auch nicht mit Auflegen) Also Blende auf! (In diesem Fall F5)
ISO ist mit 200 eiegntlich noch akzeptabel. Mit der D40 sollte das eigentlich auch kein Problem mit dem rauschen geben. Versuch es trotzdem mit ISO 100
0
gizmo123
gizmo12308.04.0921:10
gizmo123
doro
wie sollte es denn aussehen? wie hast du es belichtet?

ich finde die Häuser sehr körnig..bekommt man das nicht richtig scharf?

Was bedeutet bitte auf "hart stehen"? Die dinge ausmachen, damit meinst du auf manuell gehen oder? Das Foto ist im manuellen Modus im raw aufgenommen. hab es nur in jpg abgespeichert um es hier einzufügen.
doro
sorry, ich kann es nicht beurteilen und ich sehe nur die pixelmasse und dass es eine jpeg datei ist. vielleicht macht du beim nächsten mal eine raw aufnahme und

stellst die iso zahl möglichst tief ein (hat einfluss auf die pixel, wie auf den analog filmen das korn)

und eine hohe blendenzahl (hast dann eine grössere tiefenschärfe). spiele doch einmal mit diesen einstellungen.

du musst bei nachtaufnahmen auch die belichtung korrigieren. d.h. die automatik misst 1-2 blendenstufen zu hell.
das ist das gegenteil von gegenlichtaufnahmen, wo du die belichtung 1--2 blendenstufen öffnen musst.

es lohnt sich ein wenig mit den verschiedenen belichtungen zu spielen, bis du es im gefühl hast.

ist im raw mit der kleinsten iso. belichtungszeit 30 sec. habe auch mit der Blende schon gespielt.

habt ihr das Bild aus meinem link angeschaut oder das kleine?




0
gizmo123
gizmo12308.04.0921:14
kann mir jemand sagen, wie ich eine raw-datei hier poste?
0
uplift
uplift08.04.0921:14
Bei meiner D70 Gibt es im Menü unter dem Kamerasymbol einen Punkt „Optimierung“. Das mal auf „normal“ stellen. Dann evtl. noch mal die Rauschreduzierung einschalten und mit dem anderen vergleichen.
„Computer erleichtern uns ungemein die Arbeit an Problemen, die wir ohne sie nicht hätten. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.“
0
ts-e
ts-e08.04.0921:15
Hast Du nachträglich an der Belichtung im RAW-Konverter gedreht?

Welche Kamera und Objektiv?

„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
WALL*E
WALL*E08.04.0921:15
gizmo123
kann mir jemand sagen, wie ich eine raw-datei hier poste?

RAWs kannst du nicht als Bild posten. Nur als Datei.
0
ts-e
ts-e08.04.0921:17
RAW kannst hier nicht posten. Kann kein Browser lesen.

Hast Du Spiegelvorauslösung gemacht?
Der Spiegelschlag kann schon zu Verwacklungen führen.
Fernauslöser benutzt?
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
gizmo123
gizmo12308.04.0921:23
ts-e
RAW kannst hier nicht posten. Kann kein Browser lesen.

Hast Du Spiegelvorauslösung gemacht?
Der Spiegelschlag kann schon zu Verwacklungen führen.
Fernauslöser benutzt?


d40 mit kit-objektiv somit keine Spiegelvorauslösung.

Aufgenommen mit 5s Selbstauslöser.

Bild ist Rohzustand.
0
gizmo123
gizmo12308.04.0921:32
rauschreduzierung bringt nix ausser längerer zeit fürs speichern. Die Bildoptimierung zeigt auch nicht wirklich eine Veränderung.
0
uplift
uplift08.04.0921:36
Und die Schärfeeinstellung?
„Computer erleichtern uns ungemein die Arbeit an Problemen, die wir ohne sie nicht hätten. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.“
0
ts-e
ts-e08.04.0921:40
Mach mal ein Bild mit Spiegelvorauslösung.

Und Kamera auf Stativ oder wenigstens fest.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
doro08.04.0921:56
ich finde deine aufnahme gar nicht so schlecht. sie ist einfach sehr dunkel. ist es nicht der verputz der häuser die dich täuschen?
0
gizmo123
gizmo12308.04.0921:56
uplift
Und die Schärfeeinstellung?

wie meinst du das?
ts-e
Mach mal ein Bild mit Spiegelvorauslösung.

Und Kamera auf Stativ oder wenigstens fest.

wie erwähnt habe keine.

habe es gerade mit unterschiedlichen belichtungszeiten und blenden probiert. bekomme es auch besser, aber die richtige schärfe fehlt immer noch. es ist m.e. ein leichtes rauschen in den helleren bereichen
0
uplift
uplift08.04.0922:03
Laut Exif steht bei Dir „Schärfe: Hart“. Das ist eine individuelle Einstellung, welche bei meiner D70 unter dem Menüpunkt Bildoptimierung zu finden ist. Es kann sein, dass die Kamera dann das Rauschen so schärft, dass diese „Körnung“ entsteht. Stell diese mal auf Normal.
„Computer erleichtern uns ungemein die Arbeit an Problemen, die wir ohne sie nicht hätten. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.“
0
gizmo123
gizmo12308.04.0922:07
Bildoptimierung. das hab ich auf normal gestellt. Sehe aber nicht wirklich einen unterschied.

an welchem punkt unter exif siehst du das?
0
WALL*E
WALL*E08.04.0922:24
Die 40D Kann keine Spiegelvorauslösung? Kann ich mir fast nicht vorstellen. Aber wenn man kein Stativ hat bringt die Spiegelvorauslösung auch nichts.

Sonst einfach im LiveView arbeiten (ist ja wie Spiegelvorauslösung
0
ts-e
ts-e08.04.0922:27
Die D49 soll keine Spiegelvorauslösung haben? Das kann ich mir nicht vorstellen!!!
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
gizmo123
gizmo12308.04.0922:33
keine 40d nikon d40. besitzt auch kein liveview
0
ts-e
ts-e08.04.0922:40
Ich habe gerade mal gegoogelt. Nikon hat der D40 tatsächlich keine Spiegelvorauslösung spendiert.


Das ist natürlich ein Problem bei Nachtaufnahmen, denn er Spiegelschlag kann das Ergebnis sehr beeinflussen.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
WALL*E
WALL*E08.04.0923:04
gizmo123
keine 40d nikon d40. besitzt auch kein liveview

Ja, habe mich vertippt. Die EOS 40D habe ich selber das hätte ich gewusst, wenn die keine Spiegelvorauslösung hätte. hat die D40 denn LiveView?


ts-e

Naja aber wenn man nichtmal ein Stativ hat ist das ja wohl nebensächlich.
0
Sitox
Sitox08.04.0923:14
Bei 30 Sek. Belichtungszeit ist der Spiegelschlag sooo dramatisch auch nicht. Atmosphärische Störungen kämen bei der langen Zeit wahrscheinlich eher zum Tragen.
0
uplift
uplift09.04.0907:25
Und das Rauschen ensteht wohl kaum durch Vibrationen.
„Computer erleichtern uns ungemein die Arbeit an Problemen, die wir ohne sie nicht hätten. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.“
0
gizmo123
gizmo12309.04.0907:42
uplift
Und das Rauschen ensteht wohl kaum durch Vibrationen.

sehe ich ähnlich. Es sieht nicht danach aus, dass das Rauschen durch Vibis erzeugt wird. Ich werde jetzt mal ein Stativ holen und probier dann mal mit den Einstellung. Danke euch erstmal

das nächste Ergebnis werde ich dann mal hier posten.
0
eiq
eiq09.04.0908:17
gizmo123
http://i423.photobucket.com/albums/pp314/gizmoontour/night.j pg
Wo genau seht ihr hier Rauschen? Das Bild mag stark unterbelichtet sein, aber übermäßiges Rauschen finde ich hier nicht.
0
hausfreund09.04.0909:32
Ich habe Casio Exilim EX F1 und das rauscht selbst bei RAW Dateien. Ich habe hier noch nicht die richtige Einstellung gefunden. Kennt sich jemand mit der Camera aus?
0
Hühnchen
Hühnchen09.04.0909:36
eiq
gizmo123
http://i423.photobucket.com/albums/pp314/gizmoontour/night.j pg
Wo genau seht ihr hier Rauschen? Das Bild mag stark unterbelichtet sein, aber übermäßiges Rauschen finde ich hier nicht.
sehe ich genau so. Frage mich schon die ganze Zeit, ob ihr ein anderes Bild seht .
Mach´s erst mal heller dann reden wir weiter. Ich sehe vor allem "Rauschen" im Putz - da würde ich mir mal keine Sorgen drum machen und in den Schatten rauscht es natürlich immer mehr. Der Vorhang ist doch ok. Um ein Stativ (oder wenigstens so etwas wackelfreies, wie ein Sandsack, und Fern- oder Selbstauslöser kommst du bei so etwas ehr nicht rum (Spiegelvorauslösung wäre gut, aber bei dem Motiv auch nicht wirklich nötig).
Wie gesagt länger belichten (und nicht bei der Rawkonvertierung aufhellen, lieber mal ne Belichtungsreihe machen) und das dann mal schicken
0
schichti
schichti11.04.0911:27
gizmo123
Habt ihr Tipps für mich?

Hmm, wie auch schon andere User geschrieben haben, würde ich nicht Blende 10 verwenden. Eher Blende 8 und noch etwas länger belichtet. Wenn die D40 nicht mehr als 30sec. kann , dann evtl. auf "Bulb-Modus" (der Verschluss bleibt so lange offen, wie Du den Auslöser gedrückt hältst). Bulb aber bitte nur mit einem Kabelauslöser
Ansonsten mit der ISO-Empfindlichkeit ruhig auch mal auf 400 oder sogar 800 hochgehen. Nachher kann man das Bild problemlos (z.B. mit Noise-Ninja) dezent entrauschen. Perfekt wird eine Nachtaufnahme, zumindest bei nicht bewegten Motiven, ohnehin nur mit einer Belichtungsreihe. Da mache ich eine Serie von mindestens 3 Bildern mit jeweils mindestens 2 Blenden Unterschied. Wobei die Blenden in diesem Fall nur über die Verschlusszeit geändert werden, nicht über die tatsächliche Blendenöffnung. Daher auch alles an der Kamera auf Manuell.
Ein kurzes Beispiel aus einem einzelnen Bild:

Weitere Beispiele findest Du (z.B. aus Frankfurt und Duisburg) auf meiner Site:
www.thorsten-hofmann.de

Viele Grüße, Thorsten
0
ts-e
ts-e11.04.0912:23
schichti
Wobei die Blenden in diesem Fall nur über die Verschlusszeit geändert werden, nicht über die tatsächliche Blendenöffnung. Daher auch alles an der Kamera auf Manuell.

Du meinst bestimmt: Wobei die Belichtung in diesem Fall...?

„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
schichti
schichti11.04.0912:28
ts-e
Du meinst bestimmt: Wobei die Belichtung in diesem Fall...?

Ja stimmt, ich hab es vielleicht etwas zu kompliziert geschrieben. Wollte nur beschreiben, dass man eben nicht die physikalische Blende bei einer Belichtungsreihe verändern darf, obwohl es bei einer Belichtungsreihe immer um 1 oder 2 Blenden Unterschied geht.

Thorsten
0
ts-e
ts-e11.04.0913:18
schichti
ts-e
Du meinst bestimmt: Wobei die Belichtung in diesem Fall...?

Ja stimmt, ich hab es vielleicht etwas zu kompliziert geschrieben. Wollte nur beschreiben, dass man eben nicht die physikalische Blende bei einer Belichtungsreihe verändern darf, obwohl es bei einer Belichtungsreihe immer um 1 oder 2 Blenden Unterschied geht.

Thorsten

Man hätte auch von EV schreiben können. Da hat man es dann nicht so mit Blendenunterschieden.

„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen