Forum>Off-Topic>Musikanlage - Empfehlung für eine 14jährige

Musikanlage - Empfehlung für eine 14jährige

Roger.Rebel
Roger.Rebel04.04.2123:31
Hallo Gemeinde,

ich bräuchte mal Euren Rat. Meine Tochter hört gerne Musik und wir haben inzwischen den 3. defekten CD-Player ausgemustert. Habe den Eindruck, dass es sich hierbei mehr um Spielzeug mit einer ultrakurzen Lebensdauer handelt.
Habt Ihr hier eine Empfehlung, die vielleicht auch ein paar Jahre funktionieren in Aussicht stellt?
Das Gerät sollte
- CD abspielen können
- USB-Anschluss haben für USB-Sticks
- gut klingen
- tragbar oder stationär
- Karaoke-Funktion / Mikrophon haben (optional)
- keine große Anlage sein
- max. 350 € kosten

Und nein, meine Tochter hat mit dem Player nicht "Bäumchen rüttel dich und schüttel dich" gespielt Aber irgendwie waren die CD's nach kurzer Zeit vom Laufwerk nicht mehr lesbar.

Vielen Dank schon mal...
RR
0

Kommentare

spheric
spheric05.04.2100:44
Nach einigem Herumüberlegen landeten wir irgendwann für die 14-jährige bei ‘nem Spotify-Familien-Abo und ‘ner kleinen JBL Bluetooth Box.

Ich selber find Spotify ziemlich kacke, bin aber beruflich mittlerweile quasi dazu genötigt (Musiker; playlists und Vorschläge/Empfehlungen laufen fast alle über Spotify), und ich hab auch lieber ’ne Anlage mit Plattenspieler und AirPlay-Empfänger (AirportExpress).

Aber ich bin nun mal auch nicht vierzehn.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
+1
Roger.Rebel
Roger.Rebel05.04.2108:56
@spheric
Danke Dir für den Hinweis. Eine BT-Box haben wir hier auch schon im Einsatz, allerdings mit dem Abo (ob Spotify oder Apple) in Kombination. Wenn, dann aber für die ganze Familie... 🤔

Ich dachte eher in diese Richtung...
0
Hot Mac
Hot Mac05.04.2114:08
CD?
Was ist das denn?!
Sind das nicht die Scheiben, die man aufm Balkon aufhängt, um Tauben zu vertreiben?

Meine Tochter hat mittlerweile fast neunzehn Lenze aufm Zähler.
Damals, ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, habe ich ihr einen Marshall Woburn gekauft.
Das Teil hing an einem ausgemusterten Mac mit Klinke/TOSLINK.
So etwas gab’s mal ...

Kauf Deiner Tochter doch ein Gerät von Bose oder Sonos et cetera und schließe irgendein Streaming-Abo für sie ab.
Da wird sie voll drauf abfahren, Alter!
0
spheric
spheric06.04.2110:13
Ich hatte meiner Tochter auch eine Anlage hingestellt, nur um festzustellen, dass die einfach komplett an ihrer Realität vorbeigeht.

Hab die Anlage mittlerweile wieder eingelagert.

Die Frage nach der Karaoke-Option ist allerdings dann noch offen. Hat sie in diese Richtung konkrete Wünsche geäußert? Meine Tochter hatte dann doch ziemlich klare Vorstellungen davon, was sie gerne hätte.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
+1
Roger.Rebel
Roger.Rebel08.04.2109:15
Hot Mac
CD?
Was ist das denn?!
Sind das nicht die Scheiben, die man aufm Balkon aufhängt, um Tauben zu vertreiben?

Bin mir schon bewusst, dass wir mit den CD´s nicht auf dem aktuellen Stand sind. Allerdings haben wir bzw. sie noch soviele CD´s, die gehört werden wollen. Und andererseits bin ich kein Freund von Streaming, da man ja immer auf eine Internetverbindung angewiesen ist. Die CD´s kann ich quasi überall hören (wo ein CD Player ist bzw. ein mp3 Gerät).

Aber der Hinweis war trotzdem gut, mit dieser Lösung hat man zumindest die Option...



Und falls meiner Tochter das Gerät nicht mehr gefallen sollte (oder nicht mehr cool genug sein), dann übernehme ich das gerne 😉

PS. Unsere Preisvorstellung musste leicht angepasst werden
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.